Clicks2.8K
de.news
21

Reform: Burke feierte Mexikos erste Priesterweihe im Römischen Ritus seit Jahrzehnten (Bilder)

Kardinal Raymond Burke weihte Pater Joel Pinto Rodríguez am 11. Juni zum Priester in der riesigen Wallfahrtskirche der Märtyrer in Guadalajara, der größten Kirche Mexikos, die erst in den letzten Jahren fertiggestellt wurde (Video).

Pater Pinot stammt aus Guadalajara und ist Mitglied der Petrusbruderschaft (FSSP). Das war die erste Priesterweihe im Römischen Ritus in Mexiko seit Jahrzehnten.

Der Altarraum ist zwar hässlich, die Kirche wurde trotzdem gewählt, weil sie 1.200 Gläubigen unter Einhaltung einer Covid-Distanzierung Platz bietet. Die Kirche wurde wunderschön mit einem Hochaltar, einem Thron, einem Kruzifix, einer Marienstatue, Reliquienschreinen und reichlich Blumen geschmückt.

#newsTspiyltlsj








Erich Christian Fastenmeier
Schöne Bilder. Mehr aber auch nicht! Das wird nichts ändern und die Situation der Kirche nicht verbessern. Nur noch Gott kann uns retten. Auch der alte Ritus ändert nichts mehr daran. Die Zeit ist schon zu sehr fortgeschritten....
alfredus
@Salzburger Die Hl. Kirche mit der Afterkirche zusammenpaßt ... ? Eine merkwürdige Formulierung ! Bitte Erklärung ... !
Salzburger
@alfredus "AfterKirche" = AntiKirche = SelbstVerGötzer
Salzburger
Einige solcher PhotoGraphien zeigen bereits, ob die Hl.Kirche mit der AfterKirche zusammenpaßt!
alfredus
Tobsuchtanfall ... ? Da gibt es viele, bei denen sich die Nackenhaare aufstellen, denn katholische Tradition ist ein rotes Tuch für sie ! Denn scheinbar gibt es noch zu viele, die vom 2. Vatikanum nicht viel halten. Einige von den Bischöfen merken jetzt schon, dass die Konzils-Kirche am Ende ist, sogar der abgefallene Kardinal Marx ! Aber umzukehren und sich zu besinnen, kommt nicht in Frage, …More
Tobsuchtanfall ... ? Da gibt es viele, bei denen sich die Nackenhaare aufstellen, denn katholische Tradition ist ein rotes Tuch für sie ! Denn scheinbar gibt es noch zu viele, die vom 2. Vatikanum nicht viel halten. Einige von den Bischöfen merken jetzt schon, dass die Konzils-Kirche am Ende ist, sogar der abgefallene Kardinal Marx ! Aber umzukehren und sich zu besinnen, kommt nicht in Frage, denn das würde die Freimaurer erzürnen. So ist es und so bleibt es, denn die Bischöfe, besonders die deutschen, haben ihr Pulver längst verschossen ... !
michael7
Da in Mexico die Kirchen nicht den Diözesen, sondern dem Staat gehören, gab es dort traditionell schon immer viele Pfarreien, wo die Priester der überlieferten Messe treu blieben.
Insofern ist dies nicht die erste Priesterweihe im Römischen Ritus seit Jahrzehnten, denn auch in Mexico gibt es Klöster und Priestergemeinschaften, die dem Römischen Ritus treu sind.
michael7
michael7
Oder siehe auch Radio Tradición, z.B.: youtube.com/playlist?list=UUU8HPqahxWu1lZNPe0RNL9wMore
Oder siehe auch Radio Tradición, z.B.: youtube.com/playlist?list=UUU8HPqahxWu1lZNPe0RNL9w
Moselanus
Die Kirche erinnert mich an die 1962 geweihte und vor einigen Jahren profanierte und abgerissene Marienkirche in Kues an der Mittelmosel. Interessant sind Ihre Links, @michael7. Vielen Dank dafür! Ich habe schon oft etwas über die Priestergemeinschaft Trento im Internet ausfindig zu machen versucht, war aber bisher nie nennenswert erfolgreich.
alfredus
@Moselanus Abgerissene Marienkirche liegt im Trend, denn auch bei uns wurden schon zwei Kirchen geschlossen und die Hauptkirche " verkleinert " ! So wird Platz gemacht für weitere Moscheen und das zum Teil auch noch mit von " guten Katholiken " gespendeten Geldern.
Moselanus
Der Turm der Marienkirche blieb erhalten. Dort entstanden Wohnungen, wo Behinderte von der Caritas betreut selbstbestimmt leben können. Also kein Platz für eine Moschee.
Magee
Da wird jemand einen seiner gefürchteten Tobsuchtsanfälle bekommen, wenn er das sieht. 😬
Solimões
wer denn ?
Solimões
So hässlich ist der Altarraum gar nicht, die vielen Quadrate mit den unterschiedlich rechteckigen Glasfenstern in Glaube und Liebe gefallen mir sehr.
Kirchenkätzchen
Es ist halt der Chinese Be-Tong auch in Mexiko zugegen : /
kyriake
Die bunten Glasfenster beißen sich aber mit dem barocken Baldachin und dem Goldbrokat der Priestergewänder!
Solimões
@kyriake
gar nicht. Sie machen eher das Verhältnis Gnade-Fleisch sichtbar: definiert und fliessend zugleich.

Man muss sich zudem fragen, was die lange Schärpe des Kardinals Burka soll, wenn er gegen die Piusbrüder schiesst. DAs ist reine Heuchelei.
kyriake
Die lange Schleppe nennt man Cappa Magna und gehörte früher zum Outfit der Kardinäle.
Solimões
@kyriake
ach ja, daran habe ich gar nicht gedacht. Wieso braucht er denn diesen outfit und lehnt den infit von EB Lefebvre ab?
kyriake
Das Outfit gab es schon im MA. Wie Kardinal Burke zu EB Lefebvre steht, mag ich nicht zu beurteilen. Vielleicht hat er ja seine Meinung auch schon revidiert?
Solimões
@kyriake
nein, eben nicht. aber es passt zu ihm, Schönwetterkardinal zu sein - dabei wurde er zum Kardinal gemacht von dem Papst, der die alte Messe in den Sand geschrieben hat mit dem Resultat, dass bald nichts mehr davon zu sehen sein wird. Wenn es auf solche Leute wie Kardinal Burka oder Papst B16 ankommt. sie halten den Kopf nicht hin.