de.news
42.1K

Bischof mit menschlichem Antlitz verteidigt Priester, der von legalistischem Kardinal angegriffen wurde

Bischof Strickland aus Tyler, Texas, verteidigte auf Twitter.com (19. Januar) Pfarrer Anthony Buś, der von Kardinal Cupich zu Unrecht diszipliniert wurde, weil er die Gründe aufgezählt hatte, warum die Messe zu Gott hin gefeiert werden muss.

Strickland schrieb: "Ich habe den Brief von Pfarrer Buś noch einmal gelesen und ich sehe nichts Respektloses in seinem Ton oder in seinen Worten. Es ist der aufrichtige Schrei eines Priesters, der tief verletzt ist und für viele, viele andere spricht. Er sollte getröstet statt diszipliniert zu werden."

Daraufhin forderte Christopher Lamb, ein Franziskus-Medienaktivist, mehr liberale Rache und schlug vor, dass "die Bischofskongregation eine Untersuchung" gegen Strickland in Betracht ziehen sollte.

Pfarrer Buś leidet an Dickdarm- und Leberkrebs. Er wird alle drei Wochen behandelt, organisiert aber trotzdem eine ewige Anbetung, eine katholische Schule mit 300 Kindern und eine Suppenküche. Er zelebriert jeden Sonntag die Messe auf Polnisch, Spanisch und Englisch.

#newsJxzyeervmz

Eugenia-Sarto
Ein schwer kranker Priester wird so lieblos behandelt von Kardinal Cupich. Wie beschämend ist das.
Escorial
Bergoglio, Cupich, aber auch viele ihrer Kollegen in Europa sind die schlimmsten und barbarischsten Freimaurer der Geschichte.
Goldfisch
Daraufhin forderte Christopher Lamb, ein Franziskus-Medienaktivist, mehr liberale Rache und schlug vor, dass "die Bischofskongregation eine Untersuchung" gegen Strickland in Betracht ziehen sollte. >> das ist wahrlich brüderliche Nächstenliebe, ganz wie der Herr es wünscht. Hauptsache draufdreschen, auf jeden, der den Willen Gottes ausführt. Der Tag der Abrechnung ist nahe - dann zählt das …More
Daraufhin forderte Christopher Lamb, ein Franziskus-Medienaktivist, mehr liberale Rache und schlug vor, dass "die Bischofskongregation eine Untersuchung" gegen Strickland in Betracht ziehen sollte. >> das ist wahrlich brüderliche Nächstenliebe, ganz wie der Herr es wünscht. Hauptsache draufdreschen, auf jeden, der den Willen Gottes ausführt. Der Tag der Abrechnung ist nahe - dann zählt das Gesetz und nicht die Laune!
Carlus
Priester die sich auf Gott hin konzentrieren, in Liturgie, Sakramentenpastoral, religiöser und glaubensmäßiger Unterweisung sind für die Nachäfferkirche Besetzter Raum nicht tragbar.