Clicks664

Todesviren die bis zu 30% der Menschen tötet!

[30.10., 12:55] Brigitte: Wir sind gerade gewarnt worden. Der Herr Posch, ein Hersteller der Hildegard Medizin wurde von einem Nato Offizier, aus Irland angerufen, dass die Einweltregierung einen Generalangriff auf die Welt macht. Am 31.10. Und 1.11. werden extrem agressive Vieren mit Flugzeugen gestreut. Sie werden angeblich in Österreich anfangen. Vielleicht bei guten Wetter nur Nachts. Sie sagten, diese Sache sei dehr ernst zu nehmen.
Kann man das ernst nehmen?
Dann sollten wir eine ununterbrochene Gebetskette machen......
Brigitte bittet eine Gebetskette zu organisieren.
Bitte meldet Euch bei Brigitte wenn Ihr das übernehmen könnt!
Vergelt's Gott!
Nicky41
Ich habe nachgefragt und heute diese Email erhalten:

Guten Tag,

danke für Ihre Email.
Es sind schon mehrere Leute diesbezüglich an uns herangetreten.
Allerdings haben wir damit nichts zu tun, es handelt sich um Fake-News.
Bitte das auch so weiterzugeben.
Herzlichen Dank!
michael st.
Der Virus kommt,sogar die Mutter Gottes hat es gesagt!
Hier der Plan der NWO!
Der teuflische Plan! Corona!)
Nicky41
Herr Posch hat mit dieser Aussage nichts zu tun. Darum geht es. Das sind Falschnachrichten.
michael st.
Das kann sein?
Wir werden es in ein paar Tagen erfahren!
Wenn die Leute in Österreich krank werden!
elisabethvonthüringen
🤪 🥴 😤 🤥 Ja, alle Prophezeiungen gehen in Erfüllung; Österreich stirbt bereits aus, wenn man den Medien und den Botschaften glaubt:orf.at#/stories/3187665/
nujaas Nachschlag
Ich rate davon ab, alles zu glauben, was die Muttergottes angeblich gesagt haben soll. Manchmal wollen sich Pseudomystiker nur interessant machen, manche täuschen sich auch nur. Dankenswerter Weise kann man in diesem Fall sehr schnell herausfinden, was Sache ist.
Tina 13
Furchtbar 🙏🙏🙏
Zweihundert
ACHTUNG !!! "Laut deutschen Pathologen waren mechanische Beatmung und Intensivstationen nie erforderlich.".... Das endgültige Virus wurde schließlich in Deutschland gefunden. Deutsche Ärzte haben das Weltgesundheitsgesetz der WHO nicht eingehalten, wonach Autopsien der Toten des Coronavirus nicht durchgeführt werden dürfen, und festgestellt, dass dies KEIN VIRUS, sondern ein BACTERIUM ist, das …More
ACHTUNG !!! "Laut deutschen Pathologen waren mechanische Beatmung und Intensivstationen nie erforderlich.".... Das endgültige Virus wurde schließlich in Deutschland gefunden. Deutsche Ärzte haben das Weltgesundheitsgesetz der WHO nicht eingehalten, wonach Autopsien der Toten des Coronavirus nicht durchgeführt werden dürfen, und festgestellt, dass dies KEIN VIRUS, sondern ein BACTERIUM ist, das den Tod verursacht. Dies führt zur Bildung von Blutgerinnseln und zum Tod des Patienten.Deutschland besiegt das sogenannte Covid-19, das nichts anderes als eine „weit verbreitete intravaskuläre Koagulation“ (Thrombose) ist."Und der Weg, um damit oder mit seiner Behandlung umzugehen, sind" Antibiotika, entzündungshemmende Medikamente und Antikoagulanzien ". Zuallererst - ASPIRIN.Diese sensationelle Nachricht für die ganze Welt wurde von deutschen Ärzten durch Autopsie der von Covid-19 hergestellten Leichen vorbereitet."Laut deutschen Pathologen waren mechanische Beatmung und Intensivstationen nie erforderlich.CSecha in Deutschland begann, das Protokoll zu ändern, mit dem die WHO die globale Pandemie GERMAN CALL identifiziert und beseitigt hatte.Das Medikament war bereits bekannt, aber die WHO hat die Chinesen nicht darüber informiert. Für die WHO ist es nur BUSINESS.Quelle: DEUTSCHLAND, Gesundheitsministerium.TEILEN SIE, DASS DIE GANZE WELT WEISS, DASS WIR ÄLTERE MENSCHEN TÖTEN UND TÖTEN !!! @ evelacurardelcovid19AngstGeben Sie dies an Ihre Familie, alle Nachbarn, Bekannten, Freunde, Kollegen, Kollegen ... usw. und seine Umgebung im Allgemeinen weiter.Covid-19 ... ist kein Virus, wie wir glauben gemacht haben. Es ist ein Bakterium ... das durch elektromagnetische 5G-Strahlung verstärkt wird, die Entzündungen und Hypoxie verursacht.Sie müssen jetzt Folgendes tun:Nehmen Sie Aspirin 100 mg und Apronax oder Paracetamol ...Warum? ... weil gezeigt wurde, dass Covid-19 das Blut verdickt und eine Person zur Entwicklung einer Thrombose anregt. Weil das Blut nicht mit Sauerstoff gesättigt ist. Das Blut verdickt sich, der Fluss in Herz und Lunge verlangsamt sich, die Person kann nicht atmen und stirbt schnell.In Deutschland verstießen sie gegen das Empfehlungsprotokoll der WHO und führten eine Autopsie an einer an Covid-19 verstorbenen Leiche durch. Sie öffneten den Körper, die Arme, Beine und andere Körperteile und stellten fest, dass sich in den Venen erweitertes und geronnenes Blut befand und alle Venen und Arterien gefüllt waren. Blut. Es gerinnt, indem es den normalen Blutfluss stört und Sauerstoff zu allen Organen transportiert, hauptsächlich zu Gehirn, Herz und Lunge. Der Patient stirbt schließlich.Das deutsche Gesundheitsministerium war sich dieser Diagnose bereits bewusst und änderte sofort die Behandlungsprotokolle von Covid-19 ... und begann, seinen infizierten Patienten 100 mg Aspirin und Apronax zu verschreiben ... das Ergebnis: Die Patienten erholten sich und es traten Verbesserungen auf. Das Gesundheitsministerium ließ an einem Tag mehr als 14.000 Patienten frei und schickte sie nach Hause.DRINGEND: Teilen Sie diese Informationen und veröffentlichen Sie sie sofort. In unserem Land hat die WHO über diese Pandemie gelogen. Unser Präsident sagt jeden Tag, dass dies Daten und Statistiken sind. Wenn er diese Informationen nicht gibt, um die Bürger zu retten, bedrohen ihn die Eliten! ..Wir wissen, dass alle Regierungen der Welt verpflichtet sind, sich an die Empfehlungen der WHO zu halten, aber Deutschland hat gegen die Norm verstoßen ... jetzt gegen die WHO. ... es wird Klagen auf der ganzen Welt geben - um so viele Todesfälle und Zusammenbrüche der Volkswirtschaften vieler Länder zu vertuschen ... und jeder wird verstehen, warum der Befehl erteilt wurde, die Leichen sofort ohne Autopsie zu begraben ... und sie als extrem umweltschädlich zu bezeichnen. ..Es liegt in unserer Macht, die Wahrheit zu ertragen und wir hoffen, viele Leben zu retten ... *ZEITPLAN DRINGEND! IN ALLEN NETZWERKEN !!!! * Deshalb wirken antibakterielles Gel und Chlordioxid ... !!!!
nujaas Nachschlag
Das deutsche Gesundheitsministerium legt keine Therapien fest und entlässt auch keine Patienten.
nujaas Nachschlag
So traurig ist das gar nicht. Im Zweifel vertraue ich bei einer Erkankung leichter einem Chefarzt als einem Ministerialbürokraten.
alfons maria stickler
Die Entdeckung wurde bereits im Fruehling von italienischen Aerzten gemacht, die sich dem Autopsieverbot widersetzten. Allerdings handelt es sich beim Erreger sehr wohl um ein Virus. Seit dem wurde auch Chloroquin therapeutisch eingesetzt, was die Pharmaindustrie nicht will.
Der Bericht scheint Wahrheiten mit Unwahrheiten zu vermischen, um die Wahrheit als Fake darzustellen und den Heparinverkauf…More
Die Entdeckung wurde bereits im Fruehling von italienischen Aerzten gemacht, die sich dem Autopsieverbot widersetzten. Allerdings handelt es sich beim Erreger sehr wohl um ein Virus. Seit dem wurde auch Chloroquin therapeutisch eingesetzt, was die Pharmaindustrie nicht will.
Der Bericht scheint Wahrheiten mit Unwahrheiten zu vermischen, um die Wahrheit als Fake darzustellen und den Heparinverkauf zu schaden?
Zweihundert shares this
664
Todesviren die bis zu 30% der Menschen tötet!
elisabethvonthüringen
Ein Nato-Offizier ruft nicht so einfach an...das wird voll mitgehört!!
Heilwasser
Es gibt genügend andere Warnungen.
Elista
Fördert Covid-19 Thrombosen und Lungenembolien?
Schwer kranke Covid-19-Patienten entwickeln häufiger Blutgerinnsel, beobachten Mediziner. Dadurch können wichtige Blutgefäße etwa in der Lunge verstopfen. Was bedeutet das für Patienten? Wir haben mit dem Thrombose-Experten Dr. med. Frank Misselwitz darüber gesprochen.

Herr Misselwitz, es gibt Hinweise darauf, dass Patienten mit Covid-19 dazu …
More
Fördert Covid-19 Thrombosen und Lungenembolien?
Schwer kranke Covid-19-Patienten entwickeln häufiger Blutgerinnsel, beobachten Mediziner. Dadurch können wichtige Blutgefäße etwa in der Lunge verstopfen. Was bedeutet das für Patienten? Wir haben mit dem Thrombose-Experten Dr. med. Frank Misselwitz darüber gesprochen.

Herr Misselwitz, es gibt Hinweise darauf, dass Patienten mit Covid-19 dazu neigen, Blutgerinnsel zu bilden und diese zu Embolien, also dem Verschluss von Blutgefäßen, führen können. Wie beurteilen Sie dieses neue Wissen?

Gerade in den ersten Wochen der akuten Infektionsphase haben mich täglich Ärzte und Professoren, mit denen wir schon seit vielen Jahren eng zusammenarbeiten, angerufen und von Thrombosen beziehungsweise Lungenembolien bei Covid-19-Patienten berichtet. Das hatte zunächst niemand vermutet, weil jeder davon ausgegangen ist, dass das Coronavirus ein Lungenvirus ist, welches die Lunge angreift und schwere Atemwegsinfektionen hervorruft.

Inzwischen verdichten sich die Hinweise jedoch. Eine niederländische Veröffentlichung, bei der Daten von 184 Patienten analysiert wurden, stellte Thrombosen bei einem Drittel der Covid-19-Erkrankten fest. Das ist viel mehr als normalerweise üblich bei Patienten mit einer bakteriellen Lungenentzündung zum Beispiel.

Ist bekannt, dass Viruserkrankungen zu Thrombosen führen können?
Das kann man so verallgemeinernd nicht sagen. Es gibt Viren, die genau das Gegenteil machen, d.h. die Blutungen hervorrufen. Die meisten Viruserkrankungen haben keinen Einfluss auf Thrombosen.

Was genau macht das Coronavirus im Körper?
Ganz genau wissen wir das noch nicht. Aber allgemein können wir inzwischen sagen, dass durch Covid-19 sehr stark die Gefäßinnenwände, die sogenannten Endothelzellen geschädigt werden. Das geht einher mit einer stark entzündlichen Reaktion. Diese führt dazu, dass sich bei den betroffenen Patienten nicht nur in den großen Gefäßen Gerinnsel bilden, sondern teilweise auch in den kleinen Gefäßen. Und manchmal sogar an mehr als einer Stelle. Das kann dann zu Organversagen aufgrund der Verstopfung der Gefäße durch Blutgerinnsel führen.

Gibt es Faktoren, die Thrombosen bei Corona-Patienten begünstigen?
Generell können wir sagen, dass vor allem die schwer erkrankten Covid-19-Patienten betroffen sind – also Patienten in einem Zustand, in dem der Organismus ohnehin schon sehr angeschlagen ist. Darüber hinaus gibt es natürlich eine Reihe allgemein bekannter Risikofaktoren – etwa ein höheres Lebensalter, Übergewicht und Diabetes mellitus. Spezifische Risikofaktoren sind wahrscheinlich vorgeschädigte Blutgefäße, also zum Beispiel Arteriosklerose. Abgesehen davon ist die genaue Entstehung noch weitestgehend unklar. Da ist man erst am Anfang der wissenschaftlichen Untersuchung.

Können blutverdünnende Medikamente diese Risiken mindern?
Es gibt inzwischen eine Beobachtungsstudie mit über 2700 Covid-19-Patienten in den USA, die darauf hindeutet, dass die therapeutische Gabe von Blutgerinnungshemmern die Krankenhaussterblichkeit bei Corona-Patienten deutlich senkt. Es fehlen allerdings randomisierte, kontrollierte klinische Studien. Diese laufen derzeit noch.

Gibt es offizielle Empfehlungen zur Gabe von Blutgerinnungshemmern bei Covid-19?
Generell wird bei inneren Erkrankungen, die zu einer Bettlägerigkeit führen, eine Thrombose-Prophylaxe empfohlen. Ganz allgemein und unabhängig von Covid-19. Diese Medikamente können natürlich auch bei bettlägerigen Corona-Patienten eingesetzt werden, vorzugsweise mit dem Gerinnungshemmer Heparin.

Es gibt eine allgemeine Empfehlung seitens wissenschaftlicher Fachorganisationen zur Gabe von Blutgerinnungshemmern bei stationär behandelten Covid-19-Patienten, insbesondere, wenn sie intensivmedizinisch behandelt werden. Und natürlich bei Patienten, die bereits eine Thrombose hatten. Was im Moment noch für ganz schwer erkrankte Patienten diskutiert wird, ist eine höher dosierte Thromboseprophylaxe bis hin zu einer therapeutischen Dosierung. Da haben wir aber noch kein abschließend gesichertes Wissen.

Was bedeuten die neuen Erkenntnisse für Patienten, die die Erkrankung zuhause durchmachen?
Das wissen wir noch nicht. Es gibt noch keine Empfehlung zur prophylaktischen Gabe von Blutgerinnungshemmern bei Covid-19-Patienten, die zuhause behandelt werden. Dazu müssen wir zunächst laufende Studien abwarten. Es gibt allerdings Hinweise, dass bei Patienten in häuslicher Behandlung das Thromboserisiko deutlich geringer ist – wenn auch nicht gleich Null.

Patienten, die zum Beispiel aufgrund einer Herzerkrankung bereits blutverdünnende Medikamente nehmen, sollten diese weiterhin wie verordnet nehmen. Auf gar keinen Fall sollten sie jetzt eine Selbstmedikation vornehmen.

Es ist auch ganz wichtig, dass sie routinemäßig ihre Arzttermine wahrnehmen. Wir beobachten schwere Fälle lebensbedrohlicher Thrombosen bei Menschen, die nicht an Covid-19 erkrankt sind, die nicht oder zu spät diagnostiziert werden. Viele scheuen in der aktuellen Corona-Pandemie den Arztbesuch aus Angst vor einer Infektion. Das kann gefährliche Folgen haben, wenn zum Beispiel die Behandlung eines Herzinfarktes zeitlich verzögert wird. Im schlimmsten Fall erwächst daraus eine größere Herzschädigung, als wenn man den Infarkt rechtzeitig behandelt hätte.

Was sind Alarmsignale für eine Thrombose?
Es gibt natürlich Symptome – in diesem Fall häufig für eine tiefe Beinvenenthrombose, die durch Bettlägerigkeit und die Grunderkrankung verursacht wird: Das Blut staut sich in den Beinvenen und es kann sich dort ein Gerinnsel bilden. Das Bein bzw. häufig der Unterschenkel ist dann geschwollen, schmerzhaft und gerötet. Manchmal kann man sogar einen Venenstrang ertasten. Das ist dann ein Zeichen, das den Patienten sofort zum Arzt führen sollte.
bayer.com/…-thrombosen-und-lungenembolien
Heilwasser
Ablassgebete zu Hause beten ohne Gräbergang!
Zweihundert
Wien (www.kath.net)
Vom 1. bis zum 8. November kann täglich einmal ein vollkommener Ablass für die Verstorbenen gewonnen werden. Neben den üblichen Voraussetzungen (Beichte, wobei eine zur Gewinnung mehrerer vollkommener Ablässe genügt; entschlossene Abkehr von jeder Sünde; Kommunionempfang und Gebet auf die Meinung des Heiligen Vaters - diese Erfordernisse können mehrere Tage vor oder …More
Wien (www.kath.net)
Vom 1. bis zum 8. November kann täglich einmal ein vollkommener Ablass für die Verstorbenen gewonnen werden. Neben den üblichen Voraussetzungen (Beichte, wobei eine zur Gewinnung mehrerer vollkommener Ablässe genügt; entschlossene Abkehr von jeder Sünde; Kommunionempfang und Gebet auf die Meinung des Heiligen Vaters - diese Erfordernisse können mehrere Tage vor oder nach der Verrichtung des jeweiligen Ablasswerkes erfüllt werden) sind vonnöten:

a) am Allerseelentag (einschließl. 1. November ab 12 Uhr): Besuch einer Kirche oder öffentlichen Kapelle, mit Gebet des Vaterunser und des Glaubensbekenntnisses; oder
b) vom 1. bis zum 8. November: Friedhofsbesuch und Gebet für die Verstorbenen. Fehlt die volle Disposition oder bleibt eine der Bedingungen unerfüllt, ist es ein Teilablass für die Verstorbenen. Ein solcher kann an diesen und auch an den übrigen Tagen des Jahres durch Friedhofsbesuch wiederholt gewonnen werden. Hintergrundinformation:
1.) Ablass ist der Nachlass zeitlicher Sündenstrafen für der Schuld nach bereits vergebenen Sünden, der dem recht disponierten Gläubigen unter bestimmten, klar umschriebenen Bedingungen durch die Kirche gewährt wird, die als Dienerin der Erlösung den Schatz der Verdienste Christi und der Heiligen autoritativ austeilt und zuwendet.
2.) Der Ablass ist ein teilweiser oder vollkommener, je nachdem er von der zeitlichen Sündenstrafe teilweise oder ganz befreit.
3.) Niemand, der einen Ablass gewinnt, kann diesen anderen Lebenden zuwenden.
4.) Teil- und Vollablässe können fürbittend den Verstorbenen zugewendet werden.
Elista
Egal ob dies stimmt oder nicht: für den bevorstehenden Herbst/Winter ob mit oder ohne Corona ist es wichtig, das Immunsystem zu stärken. Viele Tipps dazu gibt es in diesem Album
168 - Gesundheit aus Gottes Apotheke - Infektabwehr
In diesem Sinne - bleibt alle gesund und froh! Gott segne uns alle und behüte uns

😇
viatorem
Heutzutage kann man fast alles ernst nehmen.

Jedoch:
Wer soll denn diese Einweltregierung sein?

Momentan sind sich die Länder der Erde nicht im geringsten einig.

Eine kleine Gruppe von Verbrechern ,kann nicht in europäischem Luftraum schalten und walten wie sie will.

Entweder wissen die Führer der Nationen Bescheid, oder es ist wieder einmal eine Angstmachgeschichte.

So oder so ,wir werden …More
Heutzutage kann man fast alles ernst nehmen.

Jedoch:
Wer soll denn diese Einweltregierung sein?

Momentan sind sich die Länder der Erde nicht im geringsten einig.

Eine kleine Gruppe von Verbrechern ,kann nicht in europäischem Luftraum schalten und walten wie sie will.

Entweder wissen die Führer der Nationen Bescheid, oder es ist wieder einmal eine Angstmachgeschichte.

So oder so ,wir werden beten und unser Immunsystem stärken, mehr können wir nicht machen.
michael st.
Volk Gottes, bereitet euch vor Meine Kleinen, helft und unterstützt einander, denn die Tage der Einschränkung haben begonnen!

26. April 2020, 11.05 Uhr – Dringender Aufruf von Maria Rosa Mystica an das Volk Gottes. Botschaft an Enoch.

Kleine Kinder Meines Herzens, der Friede Meines Herrn sei mit euch allen und Mein mütterlicher Schutz begleite euch immer.

Kleine, Ich möchte euch nicht erschrec…More
Volk Gottes, bereitet euch vor Meine Kleinen, helft und unterstützt einander, denn die Tage der Einschränkung haben begonnen!

26. April 2020, 11.05 Uhr – Dringender Aufruf von Maria Rosa Mystica an das Volk Gottes. Botschaft an Enoch.

Kleine Kinder Meines Herzens, der Friede Meines Herrn sei mit euch allen und Mein mütterlicher Schutz begleite euch immer.

Kleine, Ich möchte euch nicht erschrecken Meine Kinder, aber bereitet euch vor auf das Kommen anderer Viren; die Menschheit bleibt im Zwangsaufenthalt (Quarantäne). Die Pandemien werden große Teile der irdischen Bevölkerung dezimieren, besonders Kinder und ältere Menschen. Die neuen Viren sind bereit auf der Welt verbreitet zu werden, sie sind Teil von Pandemien, die von der Humanwissenschaft bereits ausgerottet wurden, aber sie sind gentechnisch verändert, damit sie viel stärker und tödlicher sind und Millionen Menschen vernichten können. Vogel-, Schweine-, Pocken- Masern- und Meningitis-Grippeviren kehren zurück; eine Art von Virus, welche die Bronchien und Lungen sowie das Immunsystem angreift.

Kleine Kinder, die Eliten im Dienste Meines Widersachers sind die Verursacher dieser Pandemien welche die Menschheit geißeln; diese Viren wurden in Labors hergestellt und werden durch die Luft verstreut. Fürchte dich nicht Volk Gottes, gehorcht und praktiziert die Anweisungen, Gebete und Medikamente, die der Himmel euch durch unsere Propheten dieser letzten Zeiten gesandt hat, damit ihr diese Pandemien überstehen könnt. Der biologische Angriff wird viel tödlicher sein als der Krieg der gleich beginnt; denkt daran, dass alles sich erfüllen muss wie geschrieben steht. Von neuem wiederhole Ich: fürchtet euch nicht. Ich, eure Mutter, passe auf euch auf, Volk Gottes; flüchtet euch in Mein Unbeflecktes Herz, und diese Mutter, die euch so liebt, wird nicht zulassen, dass irgendetwas oder irgendjemand euch Schaden zufügt.

Wir haben euch das Kommen dieser Züchtigungen weit im Voraus angekündigt, doch die immense Mehrheit dieser sündigen Menschheit ignoriert die Aufrufe des Himmels. Heute kündige Ich euch das Kommen neuer Pandemien an, damit ihr euch materiell und spirituell vorbereitet. Ihr seid in der Zeit der Züchtigungen und der schlechten Nachrichten, bleibt vereint mit Unseren Beiden Herzen, denn es ist Zeit zu meditieren und von Herzen zu Gott zurückzukehren. Die Stunde ist gekommen sündige Menschheit, wacht auf und bereut sofort eure Sünden! Der Reiter der Seuchen, Viren, Verödung, des Hungers und Todes ist bereits mitten unter euch und schüttet seine Schale über die Bewohner der Erde aus. Auf was wartet ihr, rebellische Kinder, um euch zu bekehren? Seht, alle Zeichen und Signale, die euch der Himmel gibt, damit ihr es euch noch einmal überlegt und zu Gott zurückkehrt. Seid nicht dumm, denn euer Leben ist in Gefahr für ewig verloren zu gehen!

Volk Gottes, bereitet euch vor Meine Kleinen, helft und unterstützt einander, denn die Tage der Einschränkung haben begonnen. Betet und preist die Herrlichkeit Gottes, damit ihr die schwierigen Tage überstehen könnt, die kommen. Tage der Göttlichen Gerechtigkeit, die zur Bekehrung und zur Buße aufrufen. Kleine Kinder, nur wenn ihr spirituell seid könnt ihr die kommenden Tage der Prüfung überstehen. Bleibt nur mit Unseren Beiden Herzen vereint und gehorcht den Anweisungen, Medikamenten und Gebeten des Schutzes, die euch der Himmel gesandt hat, dann könnt ihr alle Züchtigungen besiegen, die auf euch zukommen werden.

Möge der Friede Gottes und Meine Liebe und Mein Schutz in euch bleiben, Meine geliebten Kinder. Eure Mutter, Maria Rosa Mystica.

Gebt Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt, kleine Kinder Meines Herzens.
viatorem
@Pazzo
Ich bin halt keine Hellseherin und manches dargebotene erscheint mir "zu weit hergeholt".

Es wird derzeit überall zu viel "Unsinniges " geschrieben , da sollte man doch etwas vorsichtig sein.
Ich glaube sowieso schon viel zu viel, an nicht nachvollziehbaren Informationen, die durchs Net flattern.