Clicks465
Tina 13
2
Die Hl. Birgitta von Schweden über den Antichristen ,,Wenn die Gottlosigkeit ins Unermessliche gewachsen sein wird und das Maß der Ungerechtigkeit überfließt, dann naht die Zeit des Antichrists …More
Die Hl. Birgitta von Schweden über den Antichristen

,,Wenn die Gottlosigkeit ins Unermessliche gewachsen sein wird und das Maß der Ungerechtigkeit überfließt, dann naht die Zeit des Antichrists heran. ... Wenn die Christen die Ketzerei lieben, und wenn die Ungerechten die Geistlichkeit und die Gerechtigkeit mit Füßen treten, so ist dies ein sicheres Zeichen, dass der Antichrist bald kommen wird.

Am Ende dieses Zeitalters wird der Antichrist geboren werden.
Wie Christus von der höchsten Stufe der Fraulichkeit (Jungfrau) zur Welt kam, so wird der Antichrist von der niedrigsten Form geboren werden. Bei seiner Geburt wird er ein Wunderkind sein. Seine Mutter wird eine verfluchte Frau sein, die vorgibt, geistliche Dinge zu verstehen, und sein Vater wird ein verfluchter Mann sein, aus deren Vereinigung mit Zulassung Gottes der Teufel sein Werk gestalten wird. Die Zeit dieses Antichrists, die mir wohl bekannt ist, wird eintreffen, wenn der Frevel und die Unfrömmigkeit maßlos geworden sind, das Maß der Ungerechtigkeit überfließt und das Böse ins Unermessliche angewachsen sein wird... Drei Jahre lang wird er über die ganze Erde herrschen... Im Jahre 1980 werden die Bösen die Vorherrschaft übernehmen."
SvataHora
"Im Jahre 1980 werden die Bösen die Vorherrschaft übernehmen.": das hat auf keinen Fall die hl. Brigitta gesagt!!
SvataHora
Wie käme sie darauf solch eine Jahreszahl zu nennen?! Hinzu kommt, dass im Jahr 1980 nichts weltumwälzendes passiert ist.