Join Gloria’s Christmas Campaign. Donate now!
Clicks1.1K
Aquila
38

Auch solche Jugendliche gibt es!

Leserbrief eines 14-jährigen kroatischen Mädchens Adriana, abgedruckt in einer kroatischen Kinder- und Jugendzeitschrift (MAK, listopad 2019 / übersetzt ins Deutsche):

Jesus ist nicht nur Erlöser, Retter, Messias... Jesus ist für mich etwas mehr. Jesus ist ein wahrer Freund, der beste Freund, den ich jemals haben kann. Mit Ihm kann ich über alles sprechen, immer hört Er mich. Wenn ich auch keine gewöhnliche Antwort bekomme, antwortet Er mir doch immer. Ich weiß, was Er will, dass ich tun soll. Nach dem Gespräch mit Jesus fühle ich mich sicherer, erfüllter, habe viel mehr Kraft.
Jesus ist auch mein Vorbild. Eigentlich sollte Er das für uns alle sein, wegen der Liebe zu jedem, sogar zu den Sündern. Er ist für uns gestorben, um uns von unseren Sünden zu erlösen und uns das ewige Leben zu sichern. [...]
Jesus ist die Quelle von Kraft, Glück, Rückhalt, Hoffnung. Nach jedem Gebet oder nach jeder Messe fühle ich mich erfüllt, ruhig. Wenn ich nicht zur Messe gehe oder abends schlafen gehe und es nicht fertigbringe zu beten, das heißt mit Jesus zu sprechen, fühle ich mich leer, so, als ob etwas fehlen würde. Und wenn mich alle verlassen, ist Jesus immer da für mich, beschützt mich immer und macht mich glücklich.
Der Mensch kann nicht glücklich sein, wenn er keinen festen Glauben an Jesus hat. Ich bin meinen Eltern unermesslich dankbar, dass sie mich taufen und mit Jesus heranwachsen ließen. Ich bin meiner Mama dankbar, dass sie mich zur Messe mitnahm, als ich klein war und nicht gehen wollte. Sie sagte, ich ginge nicht ihretwegen oder wegen irgend jemand anderem, sondern im eignen Interesse. Leute, die nicht zur Messe gehen wollen, jene, die sagen, dass das für sie langweilig sei, verstehen nur nicht, was sich bei der Messe ereignet. Wüssten sie, was das alles eigentlich bedeutet, würde ihnen kein Teil der Messe langweilig sein. Man kann keinen Freund haben, ohne irgendeinen Kontakt mit ihm zu haben, so eine Freundschaft gibt es nicht. So ist es auch mit Jesus; wir müssen immer im Kontakt mit Ihm sein, [...] so als wäre Jesus unser Freund. Wenn mich jemand fragt, warum ich immer meinen Rosenkranz bei mir habe, fühle ich mich irritiert. Warum verstehen sie nicht, dass mit Jesus alles leichter ist?

Adriana T.
michael7
michael7 and 7 more users like this.
michael7 likes this.
Adelita likes this.
Ruudij likes this.
Carlus likes this.
filia_mariae_virginis likes this.
Susi 47 likes this.
Elista likes this.
Anna Dagmar likes this.
gennen
So mancher Erwachsene, der sich Christ nennt, hat nicht den Glauben, dieses Kindes. Der Herr beschütze sie und ihre Familie.
michael7 and 9 more users like this.
michael7 likes this.
Adelita likes this.
Ruudij likes this.
Carlus likes this.
Isöba likes this.
Theresia Katharina likes this.
filia_mariae_virginis likes this.
Susi 47 likes this.
Elista likes this.
Anna Dagmar likes this.
gennen
Sehr schön, ja könnten sie Menschen nur verstehen, welche Rolle Jesus in unserem Leben hat, dann würden sie zur hl. Messen gehen und beten. Er hat uns (mir und meinen Kindern) auch schon sehr viel geholfen. Danke JESUS.
michael7 and 8 more users like this.
michael7 likes this.
Adelita likes this.
Ruudij likes this.
Carlus likes this.
Susi 47 likes this.
Elista likes this.
CollarUri likes this.
Faustine 15 likes this.
Anna Dagmar likes this.