Santiago_
1
C. S. Lewis hatte wenige Wochen nach einem intensiven Glaubensgespräch mit seinen Freunden J. R. R. Tolkien und Hugo Dyson am 28. Sept. 1931 während einer Motorradfahrt eine tiefe Glaubenserfahrung. Er bestieg das Motorrad, als ein noch nicht an Christus Glaubender und als er abstieg, glaubte er, dass Christus der Sohn Gottes sei.

Heute vor 90 Jahren: C. S. Lewis wird „Hineingenommen in die Liebe“

Am 28. 9. 1931 begann ein beispiellos fruchtbares christliches Schriftstellerleben. C. S. Lewis ist u. a. der Autor von „Dienstanweisungen an einen …
Katholik25
Ich frage mich warum C.S Lewis nie katholisch geworden ist? Er hat doch erkannt dass die wahre Kirche die katholische Kirche ist.