Clicks69

Tag der Freiheit - auf zum Reichstag - "Lasset uns die Besatzung aufheben!" - 01.08.20

Nach jener Veranstaltung „vom Brandenburger Tor zur Siegessäule“ ist im Anschluss ein Gang zum Reichstag unter dem Motto „Sturm auf den Reichstag“ ausgerufen worden. Der Ausgang des „Tages der …More
Nach jener Veranstaltung „vom Brandenburger Tor zur Siegessäule“ ist im Anschluss ein Gang zum Reichstag unter dem Motto „Sturm auf den Reichstag“ ausgerufen worden. Der Ausgang des „Tages der Freiheit“ hat einmal um so mehr deutlich gemacht, unter wessen Bedingungen wir unter Merkel & Ko leben, denn aufgrund einer letztendlich „zu hohen Teilnehmerzahl“ von anfangs etwa 800.000 bis letztendlich 1, 3 Millionen Angereisten nach Berlin, wurde die Kundgebung an der Siegessäule einfach-, offenbar willkürlich aufgelöst. Die Anweisung, die Straße des 17. Juni zu verlassen, wurde ignoriert, worauf die Polizei begann, vorerst die Redner gegen ihren Willen offensichtlich willkürlich zu entfernen. Deutschland ist keine Demokratie❗ Dies hat sich durch dieses Vorgehen der Polizei an diesem Tag besonders verdeutlicht. Die zweite Begebenheit: Nach ein paar Minuten wurde das Mobilfunknetz unterbrochen, sodass kein Livestream mehr möglich war. Davon auszugehen ist, dass dies weder Zufall, noch ein technisches Problem gewesen-, sondern absichtlich gewesen zu sein scheint. Ein Grund mehr, zu erwachen und Widerstand zu leisten, wenn wir nicht in den Untergang getrieben werden wollen. Die Regierung unter dem „Merkel Regimes,“ samt des „BRD-Firmen- und Besatzungskonstrukt“ muss endlich weg. Lasst uns daher um den Reichstag kämpfen❗Die rechtsbrechende „BRD TreuhandreGIERung“ hat längst ausgedient❗ Hinweis zur allwöchentlichen Kundgebung, „Merkel muss weg❗“ Jeden Mittwoch ab 18:00 Uhr vor dem Bundeskanzleramt Berlin mit Franz Wiese. Interessenten sind herzlich willkommen! facebook.com www.facebook.com/merkelmusswegmittwochaktuell #merkelmusswegmittwochaktuell Jeden Mittwoch ab 18:00 Uhr, live vor dem Bundeskanzleramt Berlin. #merkelmusswegmittwochaktuell; #mittwochabendvordemkanzleramt; #merkelmussweg
Zweihundert
Zweihundert