Franziskus' Pachamama-Litanei

"Gott vergibt immer, wir Menschen vergeben manchmal, aber die Schöpfung vergibt nie, und wenn wir uns nicht um sie kümmern, wird sie uns zerstören" (Generalaudienz, 21. Mai 2014). "Gott vergibt immer…
Escorial
Bergoglio könnte eigentlich auch so halbnackt umherspringen...einen Lederlatz um die Hüften, Speer in die Hand und ab in den Amazonasurwald.
Rita 3
Gott vergibt immer---aber nur, wenn wir unser Tun auch bereuen!!
Waagerl
Damit würde sich ja die Schöpfung über den Schöpfer stellen!
Escorial
Vor 2 Jahren wurde Franziskus scheinbar verkleidet in Rom in einer Disco mit einer Frau fotografiert..so hat mir jemand berichtet...der wiederum aus internen Kreisen diese Info hatte. Wenn Bergoglio also den Zölibat bricht, wie soll er dann zu Enthaltsamkeit anspornen??
Joseph Franziskus
Hiermit hat er klargestellt, daß er durch nichts zur Vernunft zu bringen ist, er bleibt seiner kerzerischen Linie treu.
Magee
Da hat der schwarzbeschuhte Stellvertreter Pachamamas auf Erden mal wieder schön aus seinem hirnerweichten Nähkästchen geplaudert. Der Christengott verkommt gemäß seiner immer verquasteren Ergüsse zum nicht mehr Ernst zu nehmenden Grüßaugust, der wie ein seniler Greis bedingungslos allen alles vergibt. Dafür straft das Fehlverhalten noch erbarmungsloser als einstmals der Gott es Alten Testamentes…More
Da hat der schwarzbeschuhte Stellvertreter Pachamamas auf Erden mal wieder schön aus seinem hirnerweichten Nähkästchen geplaudert. Der Christengott verkommt gemäß seiner immer verquasteren Ergüsse zum nicht mehr Ernst zu nehmenden Grüßaugust, der wie ein seniler Greis bedingungslos allen alles vergibt. Dafür straft das Fehlverhalten noch erbarmungsloser als einstmals der Gott es Alten Testamentes die neue Bergoglio-Götzin "Mutter Erde". Vielflieger, Kreuzfahrtler oder Umweltsäue wie die Chinesen erhalten natürlich vollkommenen Ablass, aber nicht DU, Du sündiger Platiktütenkäufer, der Du schon mit Deinem stinkenden Atem Pachamama unaufhörlich beleidigst. Merk' Dir das!
Fischl
Jesuiten, was ist aus eurem Schoß gekrochen?
Elista
Wer steht höher? Die Schöpfung oder der Schöpfer?
Bibiana
Dabei sind wir doch nur "Gast auf Erden"... Unsere Heimat ist im Himmel!
Goldfisch
Das ist eine gute Frage, diese hat er sich allerdings wohl noch nie gestellt!
MMB16
Es wird nicht besser werden auf Basis solcher falscher Theologie und Ideologie.
Für die Bibel, Gottes Wort, ist "die Erde" der uns geschenkte Garten. Der Acker, das Feld, der Nährboden unserer Wirtschaft.
Und wir haben fürwahr allzuoft diesen Garten verschandelt und das Bewirtschaften in schlechte Hände geraten lassen. Wer da konkrete persönliche Schuld trägt, findet in der Kirche seinen …More
Es wird nicht besser werden auf Basis solcher falscher Theologie und Ideologie.
Für die Bibel, Gottes Wort, ist "die Erde" der uns geschenkte Garten. Der Acker, das Feld, der Nährboden unserer Wirtschaft.
Und wir haben fürwahr allzuoft diesen Garten verschandelt und das Bewirtschaften in schlechte Hände geraten lassen. Wer da konkrete persönliche Schuld trägt, findet in der Kirche seinen Beichtvater. Und jeder kann es selbst einfach für sich korrigieren, mit esoterischem Götzendienst ist nun wirklich niemand geholfen. Die Indianer sind, man schaue es sich doch an, seit Jahrtausenden unverändert Opfer der Natur, Objekt der Naturgewalt. Dagegen steht das Christentum: Als Beherrscher und Bewirtschafter der Natur, als Subjekt, handelnd im Auftrag des Herrn.
Magee
@MMB16: Sie machen sich wohl noch ernsthaft Gedanken über dieses Gequatsche!?
MMB16
Tja, so bin ich. Es fallen auch noch genug auf Franziskus Gequatsche herein und nicht selten höre ich sogar ein bedeutungsschweres "Siehst Du!"
Verdient hat es dieses Dahergerede eigentlich nicht, insoweit stimme ich Ihnen sicher zu.