Clicks747
Eva
21
Mit Beginn des Schuljahres 2022/23 öffnen die Regensburger Domspatzen ihr Gymnasium für Mädchen. Die Regensburger Dommusik erhält dann zusätzlich einen Mädchenchor.
vir probatus
Man hat eine teure Schule gebaut, öffentliche Gelder bekommen und muss nun die Klassenzimmer füllen, ganz einfach.

Und nach allem was da gelaufen ist, halten sich die Eltern natürlich mit Anmeldungen zurück. Würde ich auch so machen.
Mädchen leben da sicher unbehelligter als Jungen.
nujaas Nachschlag
Die Mädchen werden in die Schule, nicht in den Chor oder das Internat aufgenommen.
Petros Patrikios
Das Ende! Nichts gegen Mädchen, aber mit Aufnahme weiblicher Kinder wird das Ende des weltberühmten Knabenchores eingeleitet. Mädchen können natürlich auch gut singen, aber ein Mädchenchor wird niemals die Qualität eines Knabenchores erreichen. Man höre mal in den Knabenchor des King's College in Cambridge rein.
Nycticorax
Domlerchen 😬
Confitemini Domino
Sogar Sokrates wusste schon, dass man die Männer auch mal alleine lassen muss.

Unmöglich dieses Mitläufertum in Regensburg.
TOTAL PRIMITIV - die französische Revolution hat die Kirche endgültig eingenommen....
ADOREMUS IN AETERNUM
Nennt man die dann Regensburger Domlerchen? Oder alle nur noch Regensburger Domspatz*innen, o.ä.?
Theresia Katharina
Sämtliche reinen Mädchen-und Jungenchöre samt Schulen sind inzwischen alle beseitigt worden durch Aufnahme der Co-Edukation. Das ist aber falsch, denn Jungen und vor allem Mädchen lernen getrennt besser. Außerdem gibt es bei Co Edukation schon früh Liaisons zwischen den Geschlechtern, die kaum zu verhindern sind -außer durch räumliche Trennung.
Bibiana
"... denn Jungen und vor allem Mädchen lernen getrennt besser"...
Da ist sicher was dran!
kyriake
Vor allem, wenn sie in die Pubertät kommen.
Wilgefortis
Mein Mann ist im Dorf aufgewachsen und war immer in gemischten Klassen. Ich war leider 12 Jahre nur in einer reinen Mädchenschule - leider. Man bekommt kein natürliches Verhältnis zu Jungs.
nujaas Nachschlag
Wenn man sie in der Familie hat schon. Für Mädchen hat die Trennung in der Schule schon Vorteile. Bei den Sängerknaben allerdings nicht, weil sie durch ihr Internat schon in einer besonderen Situation leben.
Wilgefortis
Ich hatte nur Schwestern!
Nicolas Davila
Vertrauen wir nur darauf, was der Mensch nicht ändern kann.
Bibiana
Sehr schön!