03:37
Gaystapo: Homosex-Blasphemiegesetze sind Instrumente, um das Christentum zum Schweigen zu bringen Die ehemalige finnische Innenministerin Päivi Räsänen steht am Montag vor Gericht, weil sie die …More
Gaystapo: Homosex-Blasphemiegesetze sind Instrumente, um das Christentum zum Schweigen zu bringen

Die ehemalige finnische Innenministerin Päivi Räsänen steht am Montag vor Gericht, weil sie die Bibel zitiert hat. Es werden Homosex-Blasphemiegesetze gegen sie ins Feld geführt. Räsänen ist 62, Mutter von fünf Kindern, Ehefrau eines Pastors und Ärztin. Sie war über zehn Jahre Vorsitzende der Christdemokraten und von 2011 bis 2015 finnische Innenministerin. Im Gespräch mit „Alliance Defending Freedom International“ bezeichnete sie den Strafprozeß als Privileg und Test für die Religionsfreiheit. Das sei nicht nur für Finnland, sondern auch für andere Länder wichtig. Bei einer Verurteilung wäre für sie die übelste Folge nicht eine Geld- oder Gefängnisstrafe, sondern die Homosex-Zensur. Je mehr geschwiegen werde, um so enger werde der Raum für die Meinungs- und Religionsfreiheit.

„Ihr werdet vor Richter gezerrt werden“
Räsänen ist einer sogenannten Hass-Rede gegen Homosex angeklagt. Die Ermittlungen laufen seit 2019. Bei dem sogenannten Delikt geht es um die sexualethische Broschüre „Als Mann und Frau schuf er sie“ aus dem Jahr 2004, eine Fernsehsendung aus dem Jahr 2018 und Twitter-Beiträge. 2019 kritisiert Räsänen die finnisch-lutherische Kirche, weil sie eine Homo-Parade gesponsert hatte. Räsänen fragte, wie das mit der Bibel vereinbar sei. Diese Anfrage verlinkte sie mit dem Text des Römerbriefs, Kapitel 1, wo der Heilige Paulus die Homosexualität als Strafe Gottes, unlauteres Gelüst und Entehrung des Körpers beschreibt. Räsänen erklärt später, dass der Zweck dieses Postes nicht war „sexuelle Minderheiten zu beleidigen,“ sondern die Kirchenleitung zu kritisieren.

Wie im Kommunismus - nur schlimmer
Im Vorfeld des Prozesses unterzog die Gaystapo Räsänen einem 13stündigen Verhör. Es ging um ihre Auslegung des Römerbriefs. Sie bezeichnete das Verhör als absurd und verglich es mit sowjetischen Zeiten. Die Beamten fragten, ob sie bereit sei, ihre Schriften zurückzunehmen. Räsänen erwiderte, dass sie zu dem stehe, weil es sich um eine Überzeugung, nicht um eine Meinung handle. Als Innenminister hätte sie sich niemals vorstellen können, in einer Polizeistation derartige Fragen beantworten zu müssen.

Finnland klagt Staatskirchenbischof an
Ein weiteres Opfer der Gaystapo ist der evangelisch-lutherische Laienbischof Juhana Pohjola, der der finnischen Missionsdiözese vorsteht. Er hat Räsänens Broschüre "Als Mann und Frau schuf er sie" von 2004 veröffentlicht und steht darum mit ihr vor Gericht.
a.t.m
Das die Gaystapo auch innerhalb der "Körperschaften öffentlichen rechts der (katholischen) Kirchen des deutschsprachigen Raumes" ) immer stärker wird und immer öffentlicher Auftritt siehe 125 Mitarbeiter der katholischen Kirche outen sich , liegt alleine am antikatholischen innerkirchlichen Verhalten der deutschsprachigen "Berufskatholiken" als auch vom Rom der Nach VK II Ära die ja nur mehr im …More
Das die Gaystapo auch innerhalb der "Körperschaften öffentlichen rechts der (katholischen) Kirchen des deutschsprachigen Raumes" ) immer stärker wird und immer öffentlicher Auftritt siehe 125 Mitarbeiter der katholischen Kirche outen sich , liegt alleine am antikatholischen innerkirchlichen Verhalten der deutschsprachigen "Berufskatholiken" als auch vom Rom der Nach VK II Ära die ja nur mehr im Sinne der vom Himmel angekündigten "AFTERKIRCHE" wirkt, siehe das Blind - Staub und Stumm stellen 1995 gegenüber den Kirchenvolksbegehren, POA, Kirchenmemorandum und Pfarrerinitiative 2011, Segnungen von Homopaaren usw. Frei nach seiner Eminenz Franjo Kardinal Seper.

Die Krise der Kirche = die Krise der Kirche = Die Krise der Kirche = Die Krise der Bischöfe.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
alfredus
@a.t.m Sehr gut zusammengefasst ... ! Danke !
geringstes Rädchen
alfredus
Novene für die Priester halten, ist ein sehr guter Hinweis und Rat, aber noch wichtiger erscheint eine Novene für unsere in der Mehrzahl abgefallenen Bischöfe zu sein, denn diese gebärden sich als Helferhelfer der Unterwelt ... ! Man glaubt es nicht, wie gehässig einige Bischöfe wie Bätzing und andere gegen, Benedikt XVI. agieren. Endlich können sie gegen den von ihnen ungeliebten und verachtet…More
Novene für die Priester halten, ist ein sehr guter Hinweis und Rat, aber noch wichtiger erscheint eine Novene für unsere in der Mehrzahl abgefallenen Bischöfe zu sein, denn diese gebärden sich als Helferhelfer der Unterwelt ... ! Man glaubt es nicht, wie gehässig einige Bischöfe wie Bätzing und andere gegen, Benedikt XVI. agieren. Endlich können sie gegen den von ihnen ungeliebten und verachteten ehemaligen Papst Benedikt XVI. vorgehen und haben den Applaus der Welt und der Kirche von unten, sicher ! Solche Bischöfe brauchen wir nicht, es sind geistige Totengräber ... !
Sin Is No Love
Furchtbar, wie in der Sowjetunion.
Die Übeltäter werden sich einst selbst vor Gericht verantworten müssen.
Hier wird eine "reine Lehre" knallhart durchgezogen. Das kommt davon, wenn man sich von der Wahrheit löst. Selbst die Katherer wurden von der Kirche verurteilt: Wieviel mehr also die, die eine reine Lehre des Bösen mit Gewalt durchsetzen!
Vered Lavan
Escorial
Die protestantischen Kirchen sind schon seit langem sehr verdorben und in der Hand der Freimaurer. Erst seit dem Bergoglio-Pontifikat lassen sich auch katholische Geistliche als Freimaurer erkennen und treiben die Massen der gleichgültigen Steuerkirche in den Abgrund, vor allem lenken sie von den sexuellen Mißbräuchen gegen Knaben ab, welche sie in der eigenen Kirche ,durch Aufnahme von schwulen …More
Die protestantischen Kirchen sind schon seit langem sehr verdorben und in der Hand der Freimaurer. Erst seit dem Bergoglio-Pontifikat lassen sich auch katholische Geistliche als Freimaurer erkennen und treiben die Massen der gleichgültigen Steuerkirche in den Abgrund, vor allem lenken sie von den sexuellen Mißbräuchen gegen Knaben ab, welche sie in der eigenen Kirche ,durch Aufnahme von schwulen Kandidaten in die Priesterseminare, selbst verursacht haben.
Darius Wiench shares this
4
alfredus
Natürlich ist die Stoßrichtung die katholische Kirche und in dem Zusammenhang sind es die Freimaurer mit ihrer weltweiten Macht ... ! Seit Jahrhunderten mühen sie sich, der Kirche zu schaden und erst nach dem II. Vatikanum gelang ihnen, durch ihre Mitglieder im Klerus, Einfluß an den Hebeln der Kirche zu erlangen ! So wurde das Konzil durch ihren Einfluss zu ihren Gunsten entschieden und fortan …More
Natürlich ist die Stoßrichtung die katholische Kirche und in dem Zusammenhang sind es die Freimaurer mit ihrer weltweiten Macht ... ! Seit Jahrhunderten mühen sie sich, der Kirche zu schaden und erst nach dem II. Vatikanum gelang ihnen, durch ihre Mitglieder im Klerus, Einfluß an den Hebeln der Kirche zu erlangen ! So wurde das Konzil durch ihren Einfluss zu ihren Gunsten entschieden und fortan sorgten sie dafür, dass ihre dreißig Vorgaben von der katholischen Kirche umgesetzt wurden. Das fing mit der Abschaffung der Kirchensprache Latein an und ging mit dem Umdrehen der Altäre weiter und dem Eindringen der Laien in den Altarraum ! Sie waren auch bei den vielen Mißbräuchen und Sakrilegien die treibende Kraft. Als ein Höhepunkt ihres Kampfes und diabolichen Einflusses, war die Besetzung des Petrusstuhles mit einem der ihren : ... Franziskus ... !
elisabethvonthüringen
Gebet am Freitag
Es sind Finsternisse entstanden, als die Juden den Herrn Jesus gekreuzigt hatten. Und um die neunte Stunde rief der Herr Jesus mit lauter Stimme: „Mein Gott! Mein Gott! Warum hast Du mich verlassen?“ Und mit geneigtem Haupte gab Er Seinen Geist auf.
Wir beten Dich an, Herr Jesus Christus, und preisen Dich;
denn durch Dein heiliges Kreuz hast Du die ganze Welt erlöst.
Escorial
Es geht hier nicht um Schwule und Lesben, sondern um den Hass der Freimaurer gegen die katholische Kirche. An den Beteiligten sieht man, wer Freimaurer ist und wer nicht. Zu diesem Zweck benutzen die Freimaurerlogen die Schwulen und Lesben als ihr Kanonenfutter im Kampf gegen das Gesetz Gottes. Es ist der alte Kampf der Schlange und ihrer Brut gegen die Sonnenbekleidete Frau und ihre Kinder.
elisabethvonthüringen
Münchner Gutachen - Überwiegend männliche (!) Kinder und Jugendliche im Zeitraum 1945 bis 2019

vor 8 Stunden in Aktuelles, 29 Lesermeinungen

Münchner Gutachten belastet Benedikt XVI und Kardinäle Marx und Wetter
Bibiana
Ich höre und staune: Lobenswerte, wie mutige Protestanten. Gott schütze sie!
alfredus
Die Homo-Lobby wird weltweit zu einer Macht, der nicht widersprochen werden darf ... ! Durch unchristliche Gesetze werden sie gestärkt und Homo-Sex als ein Lebens-und Naturrecht bezeichnet ! Glauben und Moral werden bewusst als ein Hemmnis der Freiheit ausgeklammert und als unbedeutend gesehen. In dieser sich noch verstärkenden Gottlosigkeit, ist das kein Wunder, denn alle Werte der Kultur und …More
Die Homo-Lobby wird weltweit zu einer Macht, der nicht widersprochen werden darf ... ! Durch unchristliche Gesetze werden sie gestärkt und Homo-Sex als ein Lebens-und Naturrecht bezeichnet ! Glauben und Moral werden bewusst als ein Hemmnis der Freiheit ausgeklammert und als unbedeutend gesehen. In dieser sich noch verstärkenden Gottlosigkeit, ist das kein Wunder, denn alle Werte der Kultur und der Sitte, werden auf dem Altar einer angeblichen Freiheit geopfert ! Auch hier müßte die Kirche ihre Stimmer erheben und nicht nur schweigen.