Clicks1.8K
de.news
3

Seltsam: Erzbischof Georg Gänswein war nicht da

Opus-Dei-Bischof Juan Ignacio Arrieta, der Sekretär des Päpstlichen Rates für Gesetzestexte, hat am 21. November für das Opus Dei 27 Diakone geweiht.

Ursprünglich hieß es, dass Erzbischof Georg Gänswein, der Privatsekretär von Benedikt XVI, die Weihen spenden würde.

Bild: © Opus Dei Communications Office, CC BY-NC-SA, #newsUcsaatdlrz

Goldfisch
Muß er sich das wirklich antun, - NEIN, muß er nicht. Das hat doch alles schon lange kein Fundament mehr. Wer steht von diesen oberen Hirten noch für seine Religion, für seinen Gott ein? Alles nur mehr Farce! Gänswein, weiß das!
Carlus
Für Opu Dei ist PP. Benedikt da er der rechtmäßige ist ein Dorn im Auge. So auch dessen Sekretär. Wen wundert das?
Nur Blinde wundern sich!
Solimões
??????????