Mel Gibson: ‚Ich bin ein Sünder, aber ich kenne den Unterschied zwischen Hirten und Mietling’
Tina 13

Mel Gibson: ‚Ich bin ein Sünder, aber ich kenne den Unterschied zwischen Hirten und Mietling’

vor 23 Stunden in Weltkirche, 7 Lesermeinungen Druckansicht | Artikel versenden | Tippfehler melden Schauspieler und Regisseur Mel Gibson über …
alfredus
Wenige, aber es werden immer mehr, die sich kritisch mit dem Konzil uns seinen Folgen, auseinandersetzen ... ! So auch der bekannte Mel Gibson, der den Hauptfehler bei den liberalen Bischöfen sieht, die er als Mietlinge bezeichnet ! In Amerika gibt es Gruppen und Vereine, die sich für die Römische Messe und Priester einsetzen. Das Gegenteil davon ist besonders Deutschland, wo die Laiengremien …More
Wenige, aber es werden immer mehr, die sich kritisch mit dem Konzil uns seinen Folgen, auseinandersetzen ... ! So auch der bekannte Mel Gibson, der den Hauptfehler bei den liberalen Bischöfen sieht, die er als Mietlinge bezeichnet ! In Amerika gibt es Gruppen und Vereine, die sich für die Römische Messe und Priester einsetzen. Das Gegenteil davon ist besonders Deutschland, wo die Laiengremien die Bischöfe am Nasenring vorführen ! Nicht anderes ist der von der Bischofskonferen entfachte synodale Weg ! Ein Weg in eine Laienkirche, ohne Weihepriester mit Frauen und profanen Elementen. Es ist Kardinal Marx und sein treuer Nachahmer Bischof Bätzing, die diesen diabolischen Weg vorbeten und die schwachen Bischöfe folgen ihnen ganz willenlos ! Aber Gott sieht sie alle und ER sieht sie ohne Talente, wie wird er mit ihnen verfahren ... ? !
Tina 13
„Er stimme Erzbischof Carlo Maria Viganò zu, der die Wurzeln der gegenwärtig zu beobachtenden „Erosion der Kirche“ in den Reformen des II. Vatikanischen Konzils verortet habe.“