Clicks245
michael st.
2
Schöne "grüne" neue Welt: Wenn die Umwelt zerstört wird, um das Klima zu retten. "Klimaschutz" genießt in blumigen Reden von Politik und Wirtschaft oberste Priorität. Weniger Ansehen verdienen die …More
Schöne "grüne" neue Welt: Wenn die Umwelt zerstört wird, um das Klima zu retten.

"Klimaschutz" genießt in blumigen Reden von Politik und Wirtschaft oberste Priorität. Weniger Ansehen verdienen die Schattenseiten der "green economy", denn allzu deutlich wird: Die Probleme werden durch die ausgerufene "Energiewende" gar nicht gelöst, sondern nur verlagert. Ein Teufelskreis.

Mehr auf unserer Webseite: rt.com/meinung/116991-grune-neue-welt-klimaschutz-ist/

Folge uns auf Facebook: facebook.com/login/?next=https://www.facebook.com/rtde
Folge uns auf Twitter: twitter.com/de_rt_com
Folge uns auf Instagram: instagram.com/de_rt_com
Folge uns auf Telegram: t.me/rt_de

RT DE steht für eine Berichterstattung abseits des Mainstreams. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder ausgelassen wird.
Rodenstein
Es ist auch viel umweltfreundlicher und klimaschonender, wenn die Butzelrepublik ihr Erdgas künftig nicht über die Ostseeleitung der Russen bekommt, sondern wenn Frackingsgas aus den USA gigatonnenweise mit Dieseltankern über den Atlantik geschippert wird.

Auch für so saubere Energie stehen unsere grünlinken Naturfreunde mit ihrer Blödbock.