Rodenstein
Es ist auch viel umweltfreundlicher und klimaschonender, wenn die Butzelrepublik ihr Erdgas künftig nicht über die Ostseeleitung der Russen bekommt, sondern wenn Frackingsgas aus den USA gigatonnenweise mit Dieseltankern über den Atlantik geschippert wird.

Auch für so saubere Energie stehen unsere grünlinken Naturfreunde mit ihrer Blödbock.