Clicks699
jean pierre aussant
13

Die Diktatur der Hygiene und unsere verdienten "Zehn Plagen"

Die derzeitige Versklavung der Menschheit durch die globale Gesundheitsdiktatur, die uns zu einer Art neuer Spezies (wenn das möglich wäre) macht, die mit Vieh vergleichbar ist ("maskiert und geimpft"), ist die faule, aber logische Frucht unserer Unterwerfung unter den Teufel. Diese Unterwerfung ist wiederum die Folge unserer Akzeptanz (ohne dagegen wirklich gekämpft zu haben) der abscheulichen und unnatürlichen Gesetze (Abtreibung, satanische Homo-Ehe, künstliche Befruchtung für Lesben etc.) der letzten Jahrzehnte.

Solange wir das nicht begreifen, wird es unmöglich sein, den Trend umzukehren. In gewisser Weise sind wir mit dem Pharao des Auszugs aus Ägypten vergleichbar, der hartnäckig die zahlreichen Warnungen Moses ignorierte und so sein Land dazu brachte, vom Allmächtigen geschlagen zu werden (die Zehn Plagen Ägyptens).

Die falschen "Widerstandskämpfer", die bei ihrem "Kampf" gegen die Impfpflicht lediglich einen materiellen, technischen und politischen Ansatz verfolgen und gleichzeitig für Abtreibung und die "gegen Gott und die Natur" Homo-Ehe sind, tippen also nicht nur daneben, sondern stärken, indem sie andere Widerstandskämpfer guten Willens in eine sowohl strategische als auch geistige Sackgasse führen, die Diktatur, die sie zu bekämpfen glauben.

Wenn wir uns aus Stolz weigern, der Wahrheit ins Auge zu sehen, werden auch wir (und in der Folge alle Nationen der Welt) immer tiefer in Verfall und Knechtschaft versinken, und das wird immer schlimmer werden und so lange andauern, wie wir uns hartnäckig weigern, unsere grundlegende Schuld zu erkennen, die darin besteht, dass wir uns durch die Annahme der Gesetze der Schande und der Infamie (Abtreibung, etc.) vom Schöpfer abgewandt haben.

Denn gegen Gott kann man nicht gewinnen, und es ist höchste Zeit, dass wir uns daran erinnern.


Andernfalls könnte unser gegenwärtiges Leiden erst der Anfang sein, und unsere "Zehn Plagen", die am Horizont auftauchen, könnten sogar noch schlimmer sein als die ersten im alten Ägypten.
Boni
Wohlverdient ist das allles sicherlich. Aber man sollte auch sehen, dass der Glaubensverlust der Masse im Glaubensverlust der Hirten seinen Anfang nahm. Und es gibt ja Etliche, die den Umständen entsprechend noch ganz ohne die Hilfe der Hirten eine gewisse Sturheit in Wahrheitsfragen pflegen, was sicher gottgefällig ist.
kleineseelejesu shares this
1214
Jule Gabriel
Ganz klar: Das Ende des Individuum ist eingeleitet.Nunmehr sind alle Menschen Fastfood-Jünger und leiden mehrheitlich unter Bewegungsmangel. Die Personen, die diesem Muster nicht entsprechen, fallen der Demokratie zum Opfer und werden nach dem Gesetzt der Mehrheit gleichbehandelt. Diese Praxis wird fatale Folgen haben.
Stelzer
Sie haben so recht. Vorab der Wieler ist Tierarzt und von denen heißt es daß sie zumeist die (abgesehen von vielen normalen Ärzten) die treuesten Kunden der Pharmafirmen sind und die sogar im WDR kam mal ein Bericht wie wild impfen und neue Gifte ausprobieren ohne Rücksicht darauf daß sie in die Umwelt gelangen. Lt. Bericht im Fernsehen auch eine nahegelegene Bushaltestell für Schüler total …More
Sie haben so recht. Vorab der Wieler ist Tierarzt und von denen heißt es daß sie zumeist die (abgesehen von vielen normalen Ärzten) die treuesten Kunden der Pharmafirmen sind und die sogar im WDR kam mal ein Bericht wie wild impfen und neue Gifte ausprobieren ohne Rücksicht darauf daß sie in die Umwelt gelangen. Lt. Bericht im Fernsehen auch eine nahegelegene Bushaltestell für Schüler total ignorieren.
Und die Plagen werden schlimmer wie auch Schwester Luzia von Fatima und Schwester Sasagama voraussagten. Und wir haben es verdient Auch ich muß sagen habe vieles früher – auch beeinflußt auch von Priestern – und alle in meiner Umgebung vieles lockerer gesehen.
Boni
Dass ein Veterinär für die Behandlung von Vieh und eben auch als Vieh besser taugt, als ein Humanmediziner, fällt mir erst jetzt auf. Danke.