sedisvakanz
🥵 Vielleicht ist ein Aluhut doch nicht verkehrt. Schirmt wirklich ab.
sedisvakanz
@Pazzo: Wickeln Sie einmal Ihr Handy in Alufolie ein und rufen sie sich selbst an, dann merken Sie, dass es funktioniert. Es wird nicht läuten.
Vielleicht ein wichtiger Tip, falls Sie eines haben und nicht möchten, dass "sie" wissen, wo Sie sich gerade aufhalten.
Es gibt mittlerweile sogar Elektromagnetismus abschirmende Wandanstriche und Schutzfolien, welche der Gründer von KLA-TV in seinen …More
@Pazzo: Wickeln Sie einmal Ihr Handy in Alufolie ein und rufen sie sich selbst an, dann merken Sie, dass es funktioniert. Es wird nicht läuten.
Vielleicht ein wichtiger Tip, falls Sie eines haben und nicht möchten, dass "sie" wissen, wo Sie sich gerade aufhalten.
Es gibt mittlerweile sogar Elektromagnetismus abschirmende Wandanstriche und Schutzfolien, welche der Gründer von KLA-TV in seinen Räumen anbringen ließ, weil auch er strahlend "bearbeitet" wurde.

Am besten schirmt eisenhaltiges Material von Elektromagnetischer Strahlung ab. Deshalb sind die Antennenkabel mit so einem Geflecht umwickelt, damit es keinen Störempfang gibt.
Vor Gammastrahlung schützt allerdings nur dickes Blei.

Zum Krankmachen und Töten benutzen diese Mörder Mikrowellenstrahlung.

Mit dieser wurde auch die amerikanische Botschaft in der damaligen UdSSR permanent bestrahlt und alle die darinwohnten, bekamen Krebs...

5G ist Mikrowellenstrahlung. Hochgedreht auf 6G wird es zur sofort tödlichen Waffe.
In einer Studie, die auf you-Tube sofort gelöscht wurde, wurde das bewiesen.
Diese Hochdrehen der Leistung von 5G zu 6G ist so einfach, wie das Hochdrehen in eine höhere Leistungsstufe der Haushaltsmikrowelle.

Die Sauerstoffaufnahme in der LUNGE wird bei 6G verhindert, dadurch überblähen sich die Lungenbläschen und platzen.
Erinnert Sie das an was??

Man hat damit auch Versuche mit Tieren gemacht.
Vogelschwärme, die plötzlich tot vom Himmel fielen wurden untersucht und hatten alle die gleiche Todesursache:
Überblähte, geplatzte Lungenbläschen!