Clicks1.5K
de.news
72

Die US-Bischöfe laden Häretiker als Referenten ein

Die US-Bischofskonferenz hat Schwester Teresa May, eine ehemalige Vorsitzende der antikatholischen Dachorganisation von Frauenorden “Leadership Council for Women Religious“ eingeladen, zu ihnen zu sprechen. Die Bischöfe tagen diese Woche in Baltimore. Der Vatikan hat vor zehn Jahren wegen „schwerer theologischen Irrtümer“ gegen die Dachorganisation ermittelt.

Schwester May predigte am Montag zu den Bischöfen – vor dem ausgesetzten Allerheiligsten.

Ein anderer umstrittener Referent war der ultraliberale Kardinal Roger Mahony. Er belehrte die Bischöfe über den Umgang mit homosexuellen Missbrauchsfällen. Dabei ist der emeritierte Erzbischof von Los Angeles selbst gehalten, wegen seiner falschen Handhabung der Missbrauchsfälle auf alle öffentlichen Auftritte zu verzichten.

Als Gegenpol zur Versammlung der Bischofskonferenz organisierte ChurchMilitant.com in Baltimore eine Demonstration mit rund 300 Leuten. Sie riefen im Chor „Viganò“ als Zeichen ihrer Unterstützung für den Whistleblower, Erzbischof Carlo Maria Viganò.

#newsQrpsvusrii
jmjilers
o je, nur 300? Sie hatten tausende erwartet und die Bischöfe hatten um Polizeischutz angesucht. Schutz vor den paar Schafen, die sie bitten, Hirten anstatt Wölfe zu sein.
Ach so! Diesen Bischöfen ist halt schwer zu helfen! Brauchen Geduld und viiiiiel Gebet! Gut das kein Massnahmenkatalog jetzt rauskommt! Wie schaut der aus, wenn sie zur Umsetzung solche Missbrauchs-Verbrecher wie Mahobny dazu referieren lassen?
Eva
Kardinal Mahony hatte einen Auftritt bei der Bischofskonferenz. Dabei hätte ihm sein Nachfolger als Erzbischof von Los Angeles 2013 ein Auftrittsverbot erteilt. Aber dessen ungeachtet war Mahony auch schon Sondergesandter von Papst Franziskus.
Gestas likes this.
Sancta
Was ist das für eine herabgekommene Vereinigung?
Katholische-Legion
Vi-ga-no! Vi- ga-no! Vi- ga-no! Vi-ga-no! Vi-ga-no! ...............
Wenn die US-Bischöfe jetzt auch noch vor Bergoglios Diskussions- und Beschlussverbot einknicken, ist auch aus Amerika keine Rettung der Kirche zu erwarten.
Die Bärin likes this.
Die Bärin
So ist das heute: Die im schweren Irrtum und in der schweren Sünde Verharrenden dürfen sich vor aller Welt den Mund fusselig reden. Wer die Wahrheit sagt und die Einhaltung der Gebote Gottes fordert, wird des Amtes enthoben.
Gestas likes this.
Die Bärin and one more user like this.
Die Bärin likes this.
Gestas likes this.