Ambrosius
Kardinal Müller wird immer besser.
elisabethvonthüringen
Das "Zeitalter des Hl. Geistes" hat mit der "Erfindung von Corona" begonnen...Zeitalter Gottvaters= bis zur Geburt Jesu; Zeitalter von Gottsohn Jesus 2000 Jahre, nun Beginn des Zeitalters des Hl. Geistes...interessanter Blick eines "Sehers & Propheten".... 🤔 😇
Vates
Ist der neokonservative, keineswegs konservative Kardinal Müller in puncto Altritus vom Saulus zum Paulus geworden? Wohl zu schön, um wahr zu sein!
Denn diese an und für sich selbstverständlich begrüßenswerte Priesterweihe im überlieferten Römischen Ritus durch Kardinal Müller hat einen "Pferdefuß":
Le Barroux hat wohl auch wie alle anderen ehemaligen "Ecclesia-Dei-Gemeinschaften" alles amtlich…More
Ist der neokonservative, keineswegs konservative Kardinal Müller in puncto Altritus vom Saulus zum Paulus geworden? Wohl zu schön, um wahr zu sein!
Denn diese an und für sich selbstverständlich begrüßenswerte Priesterweihe im überlieferten Römischen Ritus durch Kardinal Müller hat einen "Pferdefuß":
Le Barroux hat wohl auch wie alle anderen ehemaligen "Ecclesia-Dei-Gemeinschaften" alles amtlich vom neomodernistischen Rom Gekommene unterschrieben bzw. akzeptiert und könnte zumindest birituell werden, wenn es das nicht schon ist........ .
Den neuen Heiligenkalender mit dem Fest des hl. Benedikt am 11. Juli statt am 21. März hat es anscheinend schon übernommen! In Müllers Predigt befremdet die Forderung eines "neuen Zeitalters des christlichen Humanismus"!
Eugenia-Sarto
Damit habe ich nicht gerechnet. Hoffentlich keine Eintagsfliege, sondern eine Schwalbe, die den Frühling bringt.
Goldfisch
Manchmal braucht es eben einfach nur ZEIT! Zeit um die Dinge in einem anderen Licht zu sehen. Gerade wenn es mal nicht mehr so läuft, wie man es sich wünscht, man vielleicht sogar auf's Abstellgleis gestellt wird, erwachen die müden Geister und man besinnt sich auf das WAHRE und SCHÖNE! - Gut Ding braucht Weile .... aber es ist noch nicht zu spät! 😍
SvataHora
Alles schön und gut: aber kann sich ein Priester (Kardinal), der im Novus Ordo "geweiht" wurde und nie die alte Messe zelebriert hat, einfach hinstellen und die alte Messe lesen und dazu gleich noch einen Priester weihen?! Kann sein, dass in Müller innerlich diesbezüglich etwas in Bewegung gekommen ist. In Anbetracht dessen, dass er als ehem. shooting star der deutschen Kirche von seinem "…More
Alles schön und gut: aber kann sich ein Priester (Kardinal), der im Novus Ordo "geweiht" wurde und nie die alte Messe zelebriert hat, einfach hinstellen und die alte Messe lesen und dazu gleich noch einen Priester weihen?! Kann sein, dass in Müller innerlich diesbezüglich etwas in Bewegung gekommen ist. In Anbetracht dessen, dass er als ehem. shooting star der deutschen Kirche von seinem "Heiligen Vater" fallengelassen wurde wie eine heiße Kartoffel, ist er wohl froh über jede Wertschätzung, die ihm noch entgegengebracht wird.
SvataHora
Für Kardinal Müller mag das wohl ein einschneidendes Erlebnis gewesen sein. Kann nur noch besser werden (mit ihm). Wäre zu wünschen! Als geläuterter Kardinal könnte er künftig vielleicht in der Kirche noch eine positive Rolle spielen.
byzantiner
Kardinal Müller ist im Boot zusammen mit Kardinal Sarah, der sich sehr für eine Reform der neuen Messe einsetzt.(S. sein Buch v. K. Sarah,wo er sich für mehr Stille bei der Messe einsetzt). Insofern ist das ganze m.E. auch eine Art von Werbung von Kardinal Müller für die Berücksichtigung von Elementen aus der alten Messe um diese in dieser künftigen Form stärker zur Geltung zu bringen. Zudem ist …More
Kardinal Müller ist im Boot zusammen mit Kardinal Sarah, der sich sehr für eine Reform der neuen Messe einsetzt.(S. sein Buch v. K. Sarah,wo er sich für mehr Stille bei der Messe einsetzt). Insofern ist das ganze m.E. auch eine Art von Werbung von Kardinal Müller für die Berücksichtigung von Elementen aus der alten Messe um diese in dieser künftigen Form stärker zur Geltung zu bringen. Zudem ist er auch Teil der Gruppe um Pabst Benedikt (der ihn übrigends nie fallengelassen hat), ein Förderer der alten Messe, wobei seine damalige Entscheidung von einigen in der Kirche bis heute starken Widerstand erfährt, insofern ist das auch ein deutliches Zeichen von ihm, gerade in diesen Zeiten
Zitat: Kann nur noch besser werden (mit ihm)

Gibt es ausser ihm jemanden,der Irrwege konsequent benennt und trotzdem loyal zur Kirche ist? ich kennen keinen.
Zitat ..ist er wohl froh über jede Wertschätzung, die ihm noch entgegengebracht
Wenn er Anerkennung suchen würde, würde er sich anders verhalten. Er bekommt doch ständig von den Massenmedien und grossen Teilen der dt. Kirche eins auf die Mütze, das ist nicht vergnügungssteuerpflichtig
Joseph Franziskus
Egal wie eine Einstellung zur lateinischen Messe früher war, offenbar hat er diesbezüglich umgedacht. Ich bin davon überzeugt, mit jeder hl. Messe im tridentinischen Ritus, wächst sein Verständnis und die Liebe zur Messe aller Zeiten. Ausserdem wachsen Priester fast immer im Glauben, sobald sie zur alten Messe finden. Sie werden, Mal abgesehen von der hl. Liturgie, in jeder Beziehung bessere und …More
Egal wie eine Einstellung zur lateinischen Messe früher war, offenbar hat er diesbezüglich umgedacht. Ich bin davon überzeugt, mit jeder hl. Messe im tridentinischen Ritus, wächst sein Verständnis und die Liebe zur Messe aller Zeiten. Ausserdem wachsen Priester fast immer im Glauben, sobald sie zur alten Messe finden. Sie werden, Mal abgesehen von der hl. Liturgie, in jeder Beziehung bessere und glaubwürdigere Priester. Auch an Kardinal Müller wird die Zellenration der alten Messe nicht spurlos vorüber gehen.
Bethlehem 2014
Le Barroux wurde doch immerhin (zu großen Teilen) von den Piusbrüdern aus Deutschland finanziert! - Und als sie das Geld hatten, haben sie sich von der Piusbruderschaft getrennt: - katholisch?
ergo (um es einmal überspitzt humorvoll auszudrücken...!):

"Müller zelebrierte in einer Kirche der Pius-Bruderschaft!" 😇 😲 🤗 😷
kyriake
Sag niemals nie!!
Müller hat eben dazugelernt!!! 😍😇
luxluceat
Selbst Cardanal Oulette hat in le Barroux einmal pontifiziert.
Ottaviani
oh doch er war als Diözesanbischof ein großer Feind der alten Messe vor 2007
Ottaviani
zu Dyba weiß ich nichts
Tradition und Kontinuität
Müller war nie ein "Feind" der Alten Messe, aber er wollte eben kein kirchlich nicht anerkanntes Seminar in seiner Diözese beherbergen. Barroux hingegen ist von Rom anerkannt. Müller ist hier einfach nur konsequent, und mit einer "Bekehrung" hat das nichts zu tun.
Oenipontanus
Natürlich war Müller ein Feind der "Alten Messe", fragen Sie diesbezüglich mal Katholiken, die vor Summorum Pontificum in der Diözese Regensburg eine feiern wollten 😉
Carlus
Die vollständige Übertragung auf Gloria Tv hier;
Priesterweihe mit Cardinal Müller aus Le Barroux – gloria.tv
Confitemini Domino
Te Deum laudamus!!!!
M.RAPHAEL
Vielen Dank, Eminenz.

Ich kann keine Kritik verstehen, die sich gegen Menschen richtet, die nach intensiver und verantworteter Prüfung ihre Lebensoptionen ändern, wenn sich die alten als grundsätzlich kontraproduktiv und überholt erwiesen haben. Eine solche Anpassung ist nicht prinzipienlos. Im Gegenteil sie dient der Wahrheit. Nur machtgierige und hochmütige Dummköpfe sind kritik- und …More
Vielen Dank, Eminenz.

Ich kann keine Kritik verstehen, die sich gegen Menschen richtet, die nach intensiver und verantworteter Prüfung ihre Lebensoptionen ändern, wenn sich die alten als grundsätzlich kontraproduktiv und überholt erwiesen haben. Eine solche Anpassung ist nicht prinzipienlos. Im Gegenteil sie dient der Wahrheit. Nur machtgierige und hochmütige Dummköpfe sind kritik- und veränderungsunfähig. Gerade die verdienen keinerlei Respekt. Das gilt umso mehr für Menschen im fortgeschrittenen Alter in gehobenen Positionen.

Auch Erzbischof Viganò hat an herausragender Stelle für die Konzilskirche gearbeitet. Mittlerweile hat er erkannt, dass das Konzil und seine Liturgie, der NOM, die Kirche zerstören und deshalb „vergessen“ werden müssen. Er feiert nur noch die alte Messe. @Eva hat den folgenden Link zu einem Video veröffentlicht, in dem Dr. Brian McCall die Größe des Erzbischofs wunderbar herausarbeitet. Der Vortrag macht große Hoffnung für die Zukunft der Kirche. Nicht alle Funktionäre lügen. Die Wahrheit ist erkennbar. Sie wird erkannt. Am Ende setzt sie sich immer durch.

remnant-tv.com/…porary-importance-of-archbishop-carlo-maria-vigano
Joseph Franziskus
Sie haben mir hier aus der Seele gesprochen.
Online Zitate
Die Welt mag untergehen, der Glaube nicht!
Nicky41
Der wunderbare Kardinal Müller. 😊
Nicky41
Ich finde ihn einfach großartig. Eine angenehme Ausstrahlung in seinem gesamten Auftreten. 😍 Ich könnte ihm stundenlang zuhören, zusehen.
byzantiner
Danke an Kardinal Müller dafür. Jedes Kirchenmitglied hat die freie Wahl, ob neue oder alte Messe, der Diözesanbischof kommt übrigends auch bei der alten Messe manchmal zu Besuch vorbei. Man kann auch die neue Messe mit lateinischen Passagen feiern, mit gregor. Gesang usw, eine Abschaffung des Lateinischen gab es im VII definitiv nicht. Die leider immer mehr vorkommende unwürdige Feier der neuen …More
Danke an Kardinal Müller dafür. Jedes Kirchenmitglied hat die freie Wahl, ob neue oder alte Messe, der Diözesanbischof kommt übrigends auch bei der alten Messe manchmal zu Besuch vorbei. Man kann auch die neue Messe mit lateinischen Passagen feiern, mit gregor. Gesang usw, eine Abschaffung des Lateinischen gab es im VII definitiv nicht. Die leider immer mehr vorkommende unwürdige Feier der neuen Messe ist ein Ausdruck der Anpassung an den hedonistisch ausgerichteten Zeitgeist, kein Grund die neue Messe selber schlchtzureden. Es gibt wirklich grossartige Zelebranten bei der neuen Messe, z.B. Pfarrer Schwarzmüller, wer mal in Krefeld ist: wirklich grandios johann-krefeld.de/gottesdienst.html
Nicky41
Leider hatte ich das Vergnügen noch nicht. Wieso empfinden Sie ihn als unangenehm? @Moselanus
Nicky41
Das über Kardinal Müller zu hören enttäuscht mich jetzt aber sehr. @Moselanus
Oenipontanus
@Nicky41

Im Allgemeinen kann ich das, was @Moselanus schreibt, nur bestätigen. Allerdings kann Müller in einem entspannten Umfeld bei dem einen oder anderen Gläschen Wein auch sehr angenehm und sogar witzig sein.
Was seine Theologie betrifft, so ist mit den Stichwörtern "Lehmann" und "Rahner" alles Wesentliche gesagt.
PiusV+X
Der Kardinal Müller merkt jetzt, wo die Freunde sind und wo nicht, scheint mir.
Libertas Ecclesiae
Das ist wirklich erstaunlich. Als Bischof von Regensburg hatte Kardinal Müller ein Buch über die hl. Messe veröffentlicht, das, vorsichtig formuliert, einige unverständliche Passagen enthält.
Küsterlein
Das hätte ich nicht gedacht, dass das möglich ist, Kardinal Müller die Alte Messe lesen zu sehen.
Libertas Ecclesiae
Möge Seine Eminenz Geschmack an der Tradition finden und in Zukunft bevorzugt in der überlieferten Form zelebrieren!
Küsterlein
Vielleicht könnte jemand noch eine paar Fotos von der Weiheliturgie hochladen.
Libertas Ecclesiae
Eine Aufzeichnung der gestern Vormittag life gestreamten, fast dreieinhalbstündigen Zeremonie ist auf Youtube abrufbar:

youtube.com/watch?v=H6KsQRGstBc
Carlus
Ottaviani
@Shahbaz . an eine "Bekehrung" von Em Müller kann man erst Glauben wenn er dieses sein Buch thalia.at/shop/home/artikeldetails/ID45260664.html
aus dem Verkehr zieht und sich davon distanziert