de.news
162.5K

Petersdom zum Diskussionssaal umfunktioniert

Kardinal Ravasi organisierte am 22. November eine Podiumsdiskussion ("Lectio Petri") im Petersdom.

Die vier Teilnehmer saßen im Altarraum des Petersdoms vor dem Abendmahlstisch an einem Pult. Jeder hatte eine Flasche und ein Glas vor sich.

Der Novus Ordo betrachtet Kirchen als verweltlichte Versammlungsräume. Unter den Teilnehmern war der protestantische Pfarrer und Theologe Paolo Ricca, 86.

Er sprach über Mt 16, wo Christus Petrus einen Felsen nennt ("auf diesen Felsen werde ich meine Kirche bauen”). Dabei meinte er, dass "ein einziger Petrus nicht genug" sei, dass "auch wir ein Fels" seien und dass der heilige Petrus in Mt 16 als erster präsentiert werde, weil niemand zuvor zu Jesus gesagt habe: "Du bist Christus." Doch Martha tut das in Johannes 11,27.

Ricca meinte auch, dass dies das erste Mal in der "tausendjährigen Geschichte dieser Basilika" [eingeweiht 1626] sei, dass ein Waldenserpastor dort gesprochen habe, und deutete an, dass dies die Erfüllung von Jesaja ("neue Dinge") und des heiligen Paulus ("erste Früchte des Geistes") sei.

Er jubelte, dass "die ökumenische Kirche" heute Gestalt annehme, "genau hier in dieser Basilika”.

Die nächste Podiumsdiskussion im Petersdom wird im Januar 2023 stattfinden.

#newsSxdesijkcc




Bleifuss
Die Pacha Mama-Dämonin hat man ja auch in den Petersdom geschleppt. Wieso regt man sich auf wegen einer Podiumsdiskussion.
Entweiht ist er ja sowieso, der Petersdom.
Goldfisch
Goldfisch
elisabethvonthüringen
Dem hat sicher der vatikanische Impfzwang das Hirn vernebelt...
Vatikan-Finanzchef überraschend zurückgetreten
Der Chef des vatikanischen Wirtschaftssekretariats ist überraschend zurückgetreten. Papst Franziskus nahm den aus gesundheitlichen Gründen eingereichten Rücktritt des Jesuiten Juan Antonio Guerrero Alves (63) heute an.
Mehr dazu in religion.ORF.atMore
Dem hat sicher der vatikanische Impfzwang das Hirn vernebelt...

Vatikan-Finanzchef überraschend zurückgetreten
Der Chef des vatikanischen Wirtschaftssekretariats ist überraschend zurückgetreten. Papst Franziskus nahm den aus gesundheitlichen Gründen eingereichten Rücktritt des Jesuiten Juan Antonio Guerrero Alves (63) heute an.
Mehr dazu in religion.ORF.at
Elista
Das geht gar nicht!!! 😡 🤮 😭 🙏
Es gibt genug Räume für PodiumsdiskussionenMore
Das geht gar nicht!!! 😡 🤮 😭 🙏

Es gibt genug Räume für Podiumsdiskussionen
viatorem
Gräuel an heiliger Stätte ?
viatorem
Im Altarraum?
Ist das denn nicht ein geschützter Bereich ,oder gilt das nur während einer Hl.Messe?More
Im Altarraum?

Ist das denn nicht ein geschützter Bereich ,oder gilt das nur während einer Hl.Messe?
jenö
Die Bibelübersetzungen geben nicht richtig die Aussage von Jesus wieder. Im griechischen, bzw. hebräischen Original Jesus meinte nicht Petrus sondern sich selbst als den Felsen auf dem er seine Kirche aufbauen werde.
Görg
Das ist Unsinn, an dieser Stelle meint er genau den Petrus, dem er ja den Namen Felsen gegeben hat.
Görg
κἀγὼ δέ σοι λέγω ὅτι σὺ εἶ Πέτρος, καὶ ἐπὶ ταύτῃ τῇ πέτρᾳ οἰκοδομήσω μου τὴν ἐκκλησίαν καὶ πύλαι ᾅδου οὐ κατισχύσουσιν αὐτῆς.
One more comment from Görg
Görg
su ei petros: Du bist Petrus,
kai epi tautä tä petra: und auf diesen (!) Felsen
oikodpmäso mou tän ekklesian: werde ich meine Kirche bauen.
jenö
Gott kann unmöglich seine Kirche auf einem Manschen bauen, der ihn 3x verleugnet hat. Weiteres Beispiel ist die Aussage Jesu: "Reißt diesen Tempel nieder und ich werde ihn in 3 Tagen wieder aufbauen", hiermit hat er auch seinen Leib (seine Kirche) gemeint.
JohannesT
JESUS CHRISTUS: "MACHT MEIN HAUS IN EINE RÄUBERHÖHLE"!
viatorem
""MACHT MEIN HAUS IN EINE RÄUBERHÖHLE"!"
Das hat Er doch so nicht gesagt 🤔More
""MACHT MEIN HAUS IN EINE RÄUBERHÖHLE"!"

Das hat Er doch so nicht gesagt 🤔
JohannesT
Natürlich nicht: NICHT in eine Räuberhöhle! DANKE!
Kirchenkätzchen
Und dies zum heutigen Tag:
Joh 1,41 Wir haben den Messias gefunden. (Andreas sagt dies lange vor dem Bekenntnis in Caesarea. Ähnlich übrigens Bartholomäus.)