Winfried
" Dann müsste also die höchstlöbliche Priesterbruderschaft St. PIUS X ihrer Meinung nach ja alle "Privatoffenbarungen" die die neue Messe verurteilen anerkennen, haben sie Beweise das es wirklich so ist?"

@a.t.m
Das ist mitunter das Problem. Welche Privatoffenbarungen verurteilen den Novus Ordo überhaupt? Ich meine hier nicht irgendwelche "Botschaften" von irgendwelchen selbsternannten Sehern…More
" Dann müsste also die höchstlöbliche Priesterbruderschaft St. PIUS X ihrer Meinung nach ja alle "Privatoffenbarungen" die die neue Messe verurteilen anerkennen, haben sie Beweise das es wirklich so ist?"

@a.t.m
Das ist mitunter das Problem. Welche Privatoffenbarungen verurteilen den Novus Ordo überhaupt? Ich meine hier nicht irgendwelche "Botschaften" von irgendwelchen selbsternannten Sehern oder solchen, die, aus welchen Gründen auch immer, auf den "Durcheinanderbringer" hereingefallen sind, sondern in erster Linie von der Kirche anerkannte Erscheinungen. Selbstverständlich gibt es auch eine Reihe von seriösen Offenbarungen, welche noch nicht anerkannt sind (z.B. Don Gobbi, MPB). Offizielle Verlautbarungen des Himmels zum Thema "Alte Messe - Neue Messe" sind mir auf Anhieb nicht bekannt.

Wie bei GTV ersichtlich, gibt es eine Vielzahl von "himmlischen Zitaten", in denen die Ausrichtung der Neuen Messe auf das Schlimmste verurteilt wird. Zurecht oder zu unrecht sei dahin gestellt. Zugegebenermaßen wird an (fast) allen, auch nicht-anerkannten Erscheinungsorten, z.B. die Mundkommunion gespendet. Frage an die "Fachleute":

Gibt es einen Erscheinungsort, an dem nachweislich vonseiten des Himmels gegen die Handkommunion etc. vorgegangen wird? Für Infos dazu wäre ich dankbar.

✍️
hiti
@Winfried:
"Hier stehen in vielen Fällen ausschließlich die (negative) persönliche Meinung, gepaart mit Ablehnung, wenn nicht gar Hass anderen Mitmenschen gegenüber, im Mittelpunkt, wobei auch noch Texte aus der Hl. Schrift etc. bemüht werden. Mir persönlich kann das egal sein. Gelebtes Christentum sieht anders aus. Ich bin auch kein Heiliger, aber etwas mehr Streben nach Heiligkeit (WahrheitMore
@Winfried:
"Hier stehen in vielen Fällen ausschließlich die (negative) persönliche Meinung, gepaart mit Ablehnung, wenn nicht gar Hass anderen Mitmenschen gegenüber, im Mittelpunkt, wobei auch noch Texte aus der Hl. Schrift etc. bemüht werden. Mir persönlich kann das egal sein. Gelebtes Christentum sieht anders aus. Ich bin auch kein Heiliger, aber etwas mehr Streben nach Heiligkeit (Wahrheit und Liebe) und nicht nach dem Gegenteil, wäre schon schön."
-
Treffender kann man es nicht ausdrücken.
Dies dürfte auch der Grund sein, warum wirklich religiöse Menschen hier verschwinden oder nur wenig schreiben, zu groß die Gefahr, sich anzupassen oder das Streben nach Heiligkeit (Tugendhaftigkeit, Liebe, Vollkommenheit) zu verlieren.
-
fg
Hiti (www.gottliebtuns.com/franz_sales.htm)
Lutz Matthias
Die Grenze zwischen Privatoffenbarungen und Esoterik ist fließend. PLötzlich werden von Lichtwesen gesprochen und vom globalen Bewußtsein. Die Kirche hat wohl mit recht gesagt das Privatoffenbarungen nicht zum Glaubensgut gehören laut Katechismus. Bleiben wir lieber im Schoss der Kirche mit ihrer Offenarung ( Lehramt, Dogma, Heilige Schrift). Alles andere können Irrwege sein und auch Angst …More
Die Grenze zwischen Privatoffenbarungen und Esoterik ist fließend. PLötzlich werden von Lichtwesen gesprochen und vom globalen Bewußtsein. Die Kirche hat wohl mit recht gesagt das Privatoffenbarungen nicht zum Glaubensgut gehören laut Katechismus. Bleiben wir lieber im Schoss der Kirche mit ihrer Offenarung ( Lehramt, Dogma, Heilige Schrift). Alles andere können Irrwege sein und auch Angst erzeugen.
Gestas
Die Pressestellen der Polizei in Nordrhein-Westfalen dürfen auf Anweisung von Landesinnenminister Ralf Jäger (SPD) das Wort „Flüchtling“ nicht mehr in Mitteilungen verwenden dürfen. Statt dessen solle von „Zuwanderern“ gesprochen werden". (Facebook)
Wie war das? Zuerst waren es Asylanten, dann Flüchtlinge, dann Schutzsuchende und jetzt Zuwanderer?
Eugenia-Sarto
@Winfried Ich glaube nicht, dass hier mit Hass gestritten wird. Der Streit um die Wahrheit ist so existentiell, die Krise des Glaubens so gross, dass die hier Kämpfenden in Erregung geraten können, wenn sie meinen, dass die Wahrheit verletzt oder die göttliche Lehre nicht verstanden wird usw. Ich spiele jetzt nicht auf Privatoffenbarungen an sondern sage das nur allgemein über Streitigkeiten, …More
@Winfried Ich glaube nicht, dass hier mit Hass gestritten wird. Der Streit um die Wahrheit ist so existentiell, die Krise des Glaubens so gross, dass die hier Kämpfenden in Erregung geraten können, wenn sie meinen, dass die Wahrheit verletzt oder die göttliche Lehre nicht verstanden wird usw. Ich spiele jetzt nicht auf Privatoffenbarungen an sondern sage das nur allgemein über Streitigkeiten, die hier vorkommen. Mir zeigen die ganzen Auseinandersetzungen hier, dass die Menschen echte Anliegen haben und nicht zu der gefährlich trägen Masse gehören, denen unser Glaube gleichgültig geworden ist.
Auch in der kirchlichen Hierarchie gibt es Streit, in früheren Epochen hat es immer wieder theologische Schulstreitigkeiten gegeben. Das ist nicht gegen die christliche Liebe.
a.t.m
Winfried: Dann müsste also die höchstlöbliche Priesterbruderschaft St. PIUS X ihrer Meinung nach ja alle "Privatoffenbarungen" die die neue Messe verurteilen anerkennen, haben sie Beweise das es wirklich so ist??

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen.
Winfried
Wenn Medjugorje die Ansichten der Piusbruderschaft vertreten würde (Verdammnis der Liturgiereform und der sog. Neuen Hl. Messe, des II. Vatikanums etc.), würden die Botschaften der Gottesmutter - ich darf Medjugorje hier einmal als echt voraussetzen - bei deren Anhängern an erster Stelle stehen ("seht Ihr, das habe ich doch immer schon gesagt") und die Kritik liefe genau in die andere …More
Wenn Medjugorje die Ansichten der Piusbruderschaft vertreten würde (Verdammnis der Liturgiereform und der sog. Neuen Hl. Messe, des II. Vatikanums etc.), würden die Botschaften der Gottesmutter - ich darf Medjugorje hier einmal als echt voraussetzen - bei deren Anhängern an erster Stelle stehen ("seht Ihr, das habe ich doch immer schon gesagt") und die Kritik liefe genau in die andere Richtung. Da dies aber scheinbar nicht der Fall ist, steht eben die eine Seite gegen die andere. Vielleicht hat man aber in unmittelbarer Zukunft einmal das seltene Glück, dass Maria einmal einem Piusbruder oder noch besser einem kritischen user dieses Forums erscheint. Dann gestaltet sich die Sache vermutlich anders herum.

Desweiteren frage ich mich, was die Gottesmutter und ihr Sohn wohl über den Ton und einen Großteil der Inhalte hier in diesem Forum sagen würden. Hier stehen in vielen Fällen ausschließlich die (negative) persönliche Meinung, gepaart mit Ablehnung, wenn nicht gar Hass anderen Mitmenschen gegenüber, im Mittelpunkt, wobei auch noch Texte aus der Hl. Schrift etc. bemüht werden. Mir persönlich kann das egal sein. Gelebtes Christentum sieht anders aus. Ich bin auch kein Heiliger, aber etwas mehr Streben nach Heiligkeit (Wahrheit und Liebe) und nicht nach dem Gegenteil, wäre schon schön.

👍
Eugenia-Sarto
Beichte ist etwas Objektives, auch wenn subjektive Dinge dazu beigetragen haben. Wir werden auch alle von Atmosphären beeindruckt. Wenn man in einer schönen Barockkirche ist, fällt das Beten leichter und ist die Stimmung schöner, als wenn man in einem modernen Betonklotz ist. Weil wir nun mal Menschen sind, gehört die Atmosphäre dazu. Da möchte ich die Erlebnisse von Null nicht angreifen, ich …More
Beichte ist etwas Objektives, auch wenn subjektive Dinge dazu beigetragen haben. Wir werden auch alle von Atmosphären beeindruckt. Wenn man in einer schönen Barockkirche ist, fällt das Beten leichter und ist die Stimmung schöner, als wenn man in einem modernen Betonklotz ist. Weil wir nun mal Menschen sind, gehört die Atmosphäre dazu. Da möchte ich die Erlebnisse von Null nicht angreifen, ich halte sie für echt.
null
@Gestas Echt , 🙂 dann hoffe ich es bleibt! 😌
null
@MEMRA ich weiß ich bin eine Nervensäge 😁 nichts für ungut !
Gestas
@null
Das ist nicht zum Lachen. Sowas kann einen lange beindrucken
null
@Gestas, ja wenn Sie das so sehen 😀
MEMRA
@null
Ich geb´s auf...
Gestas
Langzeitwirkung der Atmosphäre halt
null
@MEMRA ich habe ja nur ein Zeugnis geschrieben .
MEMRA
@null
Es geht auch weiter im Text....
Die Unterscheidung zwischen "Botschaften", in denen handfeste theologische Fehler der "Gospa" enthalten sind und subjektive Begebenheiten [die Story mit Ihrem Mann], fehlt.
null
@Gestas sicher ist das kein Beweis der Echtheit ,aber auch nicht wie sie schreiben von der Atmosphäre.. den er geht beständig zu Heiligen Messe und zur Beichte ..
null
@MEMRA aktuelles Beispiel @null . Die Unterscheidung zwischen den" Botschaften"
MEMRA
@MEMRA ich habe keine Botschaft ins Forum gestellt ,wieso nehmen sie mich als Beispiel?
***
Oh man... ich geb´s auf.
MEMRA
@null
habe ich etwas anderes behauptet?