Christmas Campaign: Financial Insights
Clicks105
Hermias
Wohnraum in Städten unerschwinglich – Pendlerstau überall – JA zur Begrenzungsinitiative. Durchschnittlich wächst die Schweiz seit Einführung der EU-Personenfreizügigkeit 2007 um über 80‘000 Einwande…More
Wohnraum in Städten unerschwinglich – Pendlerstau überall – JA zur Begrenzungsinitiative.

Durchschnittlich wächst die Schweiz seit Einführung der EU-Personenfreizügigkeit 2007 um über 80‘000 Einwanderer pro Jahr! Städte platzen aus den Nähten. Resultat: Extremer Wohnungsmangel sowie für Junge und Mittelstand unerschwingliche Mieten! Täglich stehen sich Hunderte bei Wohnungsbesichtigungen die Beine in den Bauch. Aus 7.5 Mio. sind in 12 Jahren 8.55 Mio. Einwohner geworden! Wollen wir in wenigen Jahren die 10-Millionen-Schweiz?
Der Freiraum – auch Freizeit- und Sportanlagen – wird knapp und knapper. Unsere Lebensqualität sinkt, und es wird eng und immer enger.
Die Schweiz wächst Jahr für Jahr mehr als die Städte Biel und Aarau zusammen! Weil in Städten kein Wohnraum mehr verfügbar ist, müssen Einwohner immer weiter aufs Land ausweichen. Immer mehr Pendler! Resultat: Schlafdörfer entstehen, überfüllte, dreckigere und immer unpünktlichere Züge, Trams und Busse. Auf den Strassen Stau, Stau, Stau. Und es wird eng und immer enger.

Fazit: Unkontrollierte Einwanderung stoppen!
JA zur Begrenzungsinitiative

Quelle: youtu.be/kX0elMpu8xQ