Clicks2.8K
de.news
30

Jugendschutz? Gorilla-Statue mit großen Genitalien in Kirche ausgestellt

In der Kirche Saint Pierre d'Arène in Nizza, Frankreich, wird bis zum 15. September die Skulptur eines blauen Gorillas mit menschlichen Genitalien gezeigt.

Die Skulptur ist Teil einer Ausstellung mit 56 Werken. Die Initiative war ein Wunsch des örtlichen Pfarrers Gil Florini.

Der Gorilla wurde von Patrick Schumacher produziert. Er kann zum Beispiel auf Facebook nicht gezeigt werden, weil er nicht jugendfrei ist. Aber Kinder können ihm in der Kirche ausgesetzt werden.

#newsHnelrqpklt
Sieglinde
Ja den Menschen ist leider nichts mehr Heilig. Leider auch nicht das Schamgefühl der Kinder.
Waagerl and one more user like this.
Waagerl likes this.
Gestas likes this.
CrimsonKing
Worüber man sich Hier wieder aufregt. Säugetiere haben nunmal Genitalien. Das sehen kleine Kinder schon auf dem Bauernhof, im Reitstall, im Zoo oder an Hunden. Wer beim Anblick eines Gorillas unkeusche Gedanken bekommt, sollte sich ganz andere Sorgen machen.
Eugenia-Sarto
Die Moraltheologie schreibt: Unkeusches ansehen ist Sünde.

Warum sollen wir alles das ansehen? Gott will doch, dass wir uns abwenden von der Welt und allem Bösen.

Warum wird so etwas hier dargestellt und kommentiert?

Sagt nicht, dass es uns helfe im Kampf gegen die Glaubenskrise.

Es ist alles sinnlos verplemperte Zeit, sich mit diesem Dreck zu befassen.
Tina 13
„Der Gorilla wurde von Patrick Schumacher produziert.“

Pfuiii teufel, was für ein abscheulicher Schlumpf, der hat es wohl nötig
Gestas likes this.
Susi 47
Der gorilla sollte vor den zoo eingang

Als deko:
unser zoo soll bunter werden...

Das die menschheit
Immer vergisst
Das sie von gott abhängig ist...
Und auch dass sie rechenschaft ablegen müssen eines Tages
diana 1 likes this.
michael7
Aus vielen Kirchen wurden Heiligenbilder, Seiten- und Hochaltäre, Kreuzwegstationen usw. hinausgeworfen, bzw. zerstört. angeblich, damit die Menschen sich mehr auf die "Eucharistie" konzentrieren?
Nun holen "Priester" Schund und Dreck in die Kirchen. Sind sie wirklich noch Priester Christi, glauben sie noch an Christus, ihren Herrn?
Waagerl
Ja sie holen sich Götzen in die Kirche herein. Und veranstalten Sodom und Gomorrha.
michael7 likes this.
Susi 47 likes this.
Walpurga50
Es gibt keine Kunst mehr,nur Gleichmacherei und Mediale verblödung.
Waagerl
Das ist auch keine Kunst. Das sind politische Machtinstrumente. Gehirnwäsche.
Tradition und Kontinuität likes this.
Susi 47 and one more user like this.
Susi 47 likes this.
Gestas likes this.
Copertino
Soeben habe ich dem Pfarrer geschrieben und meine Gedanken dargelegt, wie ich sie in meinem Kommentar ausgeführt habe, verbunden mit der Aufforderung, die Provokation möglichst umgehend zu beenden. Hier die Kontaktdaten: messes.info/lieu/06%2Fnice%2Fsai…
Waagerl likes this.
Waagerl
`Wunderbar. Das ist wirklich nötig. Würden Sie mich auch über die Antwort informieren?
cossef likes this.
Copertino
Apropos deplatzierte Statuen: Man muss sich nicht unbedingt auf Nizza fixieren, denn in diesen Tagen wird in der Zwinglistadt Zürich eine Invasion von Plastik-Zwinglis vorbereitet: "Zwingli mischt sich unters Volk". Diese Figuren, jede 3 Meter hoch, sollen auf allen möglichen und unmöglichen Plätzen zu stehen kommen, so unter dem Motto: Jedem seinen eigenen Zwingli, und den Katholiken gar mit …More
Apropos deplatzierte Statuen: Man muss sich nicht unbedingt auf Nizza fixieren, denn in diesen Tagen wird in der Zwinglistadt Zürich eine Invasion von Plastik-Zwinglis vorbereitet: "Zwingli mischt sich unters Volk". Diese Figuren, jede 3 Meter hoch, sollen auf allen möglichen und unmöglichen Plätzen zu stehen kommen, so unter dem Motto: Jedem seinen eigenen Zwingli, und den Katholiken gar mit einer Mitra bekrönt vorgesetzt, so der Plan. Warum ich das hier schreibe: Weil auch die katholische Kirche sich an dieser Aktion beteiligt und diese mitfinanziert, somit auch den Plan, dass eine der Figuren bei der jährlichen Street-Parade mitgeführt werden soll. Die Gestaltung jener Zwingli-Figur sei noch Gegenstand von Diskussionen. Wer weiss, vielleicht kommt sie dann nicht mehr als Huldrich, sondern als gegenderte Huldrine Zwingli im Regenbogen-Talar daher.
Susi 47 likes this.
Waagerl
Ja sowas schwante mir auch im unteren Kommentar.Die Regenbogenlobby wird eingeführt.

Siehe auch hier: Köln: 50 Jahres-Feierlichkeiten zum hw. Hochfest 5. bis 7. Juli 2019
Susi 47 likes this.
Copertino
Zwar springen die offensichtlichen Genitalien des blauen Affen ins Auge, aber bis jetzt scheint im Kommentarbereich niemandem aufgefallen zu sein, was es mit der Haltung dieser Figur auf sich hat: Es ist der Gestus der berühmten Kolossalstatue des David des Michelangelo in Florenz, der mit seiner linken Hand die Steinschleuder hält. Die Figur des Davids ist nicht irgendeine Statue. Sie wurde …More
Zwar springen die offensichtlichen Genitalien des blauen Affen ins Auge, aber bis jetzt scheint im Kommentarbereich niemandem aufgefallen zu sein, was es mit der Haltung dieser Figur auf sich hat: Es ist der Gestus der berühmten Kolossalstatue des David des Michelangelo in Florenz, der mit seiner linken Hand die Steinschleuder hält. Die Figur des Davids ist nicht irgendeine Statue. Sie wurde seit der Renaissance zum Symbol des Menschen in seiner von Gott geschenkten Schönheit überhaupt und zum Ausdruck der schöpferischen Ausdruckskraft des Menschen.

Der "blaue Affe" karikiert also den Menschen als "nackten Affen" und nicht als Krone der Schöpfung. Er ist übertüncht mit etwas blauer Farbe, wobei die Farbe Blau symbolisch für die Transzendenz steht. Die Botschaft dieses Machwerks könnte also ausgedeutscht werden: Der Mensch ist ein Produkt der Evolution, der sich mit Transzendenz übertüncht und auf den Sockel gestellt hat, um sich selbst anzubeten. Eine Fundamentalkritik des Menschen als Krone der Schöpfung.

Das perfid Blasphemische an der Installation ist zudem, dass der sakrale Ort mit seinen eigenen Regeln und das Podest diese Affenfigur auf dieselbe sakrale Stufe stellt wie Christus als Gottmenschen oder auch die Heiligenfiguren. Darin liegt eine ambivalente Wirkungsweise: entweder persifliert (=entweiht) sie den geheiligten Raum, indem sie das Haus Gottes zu einem profanen Museum macht; oder aber, wenn der Künstler sich von einer solchen Absicht distanzieren sollte, nötigt er die Gläubigen, anstelle der Heiligen einen "Affen Gottes" zu verehren, also den Satan, der in der biblischen Perspektive der Widersacher Gottes ist.

Dazu kommt eine weitere subtile Symbolik: David war zwar ein schlimmer Sünder, aber auch ein grosser Büsser und letztlich ein Heiliger des Alten Bundes. Diese zum Affen verzerrte Darstellung des Patriarchen und Vorfahren Jesu Christi könnte unterschwellig gar als antisemitisch gedeutet werden.
Waagerl likes this.
Waagerl
Der "blaue Affe" karikiert also den Menschen als "nackten Affen" und nicht als Krone der Schöpfung.

Da lag ich also mit meiner Vermutung, man will uns suggerieren der Mensch stammt vom Affen ab und der Anbetung, nicht so falsch. Das Ding in der Hand dieses Affen konnte ich nicht so recht erkennen.
Waagerl
Mir kommt aber noch ein Gedanke, das dieser Affe auch im engeren Zusammenhang mit der LGBTQ Lobby, Gender gesehen werden könnte. Deshalb ist dieser Affe auch nackt mit menschlichen Genitalien dargestellt. Man will das Kirchenvolk nicht nur auf den Pluralismus der Religionen vorbereiten sondern auch sexuell pervertieren. Motto, alle haben ihre Daeinsberechtigung unter Gottes Himmel und ihren …More
Mir kommt aber noch ein Gedanke, das dieser Affe auch im engeren Zusammenhang mit der LGBTQ Lobby, Gender gesehen werden könnte. Deshalb ist dieser Affe auch nackt mit menschlichen Genitalien dargestellt. Man will das Kirchenvolk nicht nur auf den Pluralismus der Religionen vorbereiten sondern auch sexuell pervertieren. Motto, alle haben ihre Daeinsberechtigung unter Gottes Himmel und ihren Platz in der Kirche der NWO?
michael7 likes this.
michael7 likes this.
RellümKath
Nicht das Monster Umkippen, sondern das wahrscheinlich gegenderte Teil entfernen, wie einst im Film bei den Lausbubengeschichten a la Ludwig Thoma...
Susi 47
Irgendwannwerdendiese museumskirchen platzen...
Bzw dicht machen

Gott greift ein, er macht es diskret..

Die Verantwortlichen werden
Im fegfeuer viel ab zu büssen haben-

Wenn sie sich noch rechtzeItig bekehren können..
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Waagerl
Aber irgendwie erinnert mich das an die Mißbrauchsfälle in der Kirche. Haben sich da welche benommen wie dieser Affe und ihre Genitalien entblößt und vor sich her getragen? Und sind dann blau angelaufen wie die Schlümpfe?
michael7 likes this.
Goldfisch
Hätte ich das Geld ich würde sagen, auf nach Nizza, laßt uns dieses Monster kippen - und die Kirche wieder jungendfrei machen. Sie sollten sich schämen, Gottes Haus in ein Sündenpfuhl zu verwandeln, pfui!!! - Gott wird sich das allerdings nicht gefallen lassen. Warten wir ab!!!
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Elisabetta likes this.
Liberanosamalo
Es würde mich durchaus nicht wundern, wenn die Erde mal wieder etwas beben würde...
Susi 47 and 2 more users like this.
Susi 47 likes this.
Goldfisch likes this.
Vered Lavan likes this.
Gestas
Schweinerei
Susi 47 and 3 more users like this.
Susi 47 likes this.
Elisabetta likes this.
schorsch60 likes this.
Bibiana likes this.
Susi 47
Eine afferei
Waagerl
Jaja und bald wird es heißen der Mensch stammt vom Affen ab. Unser Stammvater, kommt wir beten ihn an! Vielleicht ein Vorgeschmack auf den AC?
Goldfisch likes this.
M.RAPHAEL
Wenn er jetzt noch pinkeln würde wie Manneken Pis! So sind sie die Franzosen. Sie tragen rote Hosen. Ich habe sie aber gerne, wie Louis de Funès. Irgendwann ist es vorbei mit dem Ernst. Dann ist es nur noch lustig. Aber genau deshalb muss der Novus Ordo bekämpft werden. Das Spiel ist tot ernst, wie Straßenbahn spielen in der Küche mit den Küchenstühlen. Ich kassiere übrigens als Schaffner. Keine …More
Wenn er jetzt noch pinkeln würde wie Manneken Pis! So sind sie die Franzosen. Sie tragen rote Hosen. Ich habe sie aber gerne, wie Louis de Funès. Irgendwann ist es vorbei mit dem Ernst. Dann ist es nur noch lustig. Aber genau deshalb muss der Novus Ordo bekämpft werden. Das Spiel ist tot ernst, wie Straßenbahn spielen in der Küche mit den Küchenstühlen. Ich kassiere übrigens als Schaffner. Keine Widerrede. Dafür darf der Fahrgast auch mal das Kreischen der Gleise imitieren. Wehe, es wird nicht synchron gewackelt.
Bibiana
Bilder und Skulpturen obszönen Inhalts plagen uns schon zur Genüge allüberall im Alltag.
Der Gipfel solcher Darstellungen immer mehr auch in Kirchen schlägt dem Fass den Boden aus.
Und so stürzen wir alle ins Bodenlose - Schuldige wie Unschuldige.
Hatten wir vor einiger Zeit nicht auch schon wegen einer Gräueltat in Nizza geweint? Wie schnell man doch vergisst.
michael7 and 4 more users like this.
michael7 likes this.
Elisabetta likes this.
Goldfisch likes this.
schorsch60 likes this.
Gestas likes this.
Elisabetta
Was hat dieser blaue Gorilla mit den obendrein manipuliertern Genitalien in einer Kirche zu suchen? Können hier Menschen überhaupt noch beten, wie es sich in einer Kirche gehört? Hier wird der Blick auf den obszönen Gorilla gelenkt und nicht auf das Allerheiligste im Tabernakel. Kann der Pfarrer das verantworten? Wo bleibt der Aufschrei der Gläubigen? Weiß der zuständige Bischof darüber Bescheid?…More
Was hat dieser blaue Gorilla mit den obendrein manipuliertern Genitalien in einer Kirche zu suchen? Können hier Menschen überhaupt noch beten, wie es sich in einer Kirche gehört? Hier wird der Blick auf den obszönen Gorilla gelenkt und nicht auf das Allerheiligste im Tabernakel. Kann der Pfarrer das verantworten? Wo bleibt der Aufschrei der Gläubigen? Weiß der zuständige Bischof darüber Bescheid? Fragen über Fragen tun sich beim Anblick dieses schändlichen Kunstwerkes auf - sie wären alle aus der Welt geschafft, würde der zuständige Bischof eingreifen und derm Pfarrer die Leviten lesen.
schorsch60 and 2 more users like this.
schorsch60 likes this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
schorsch60
Einfach nur verrückt. Warum schreitet da nicht der Ortspfarrer oder Bischof ein und lässt diese Skulptur nicht sofort entfernen. Wahrscheinlich ist der Pfarrer oder Bischof auch einer, der vom Linken Zeitgeist unterwandert ist, und gleichzeitig mit der Skulptur aus der Kirche raus geworfen werden sollte. Auch wahrscheinlich einer von der Sorte von Bischof wie der Bischof von Innsbruck der auch …More
Einfach nur verrückt. Warum schreitet da nicht der Ortspfarrer oder Bischof ein und lässt diese Skulptur nicht sofort entfernen. Wahrscheinlich ist der Pfarrer oder Bischof auch einer, der vom Linken Zeitgeist unterwandert ist, und gleichzeitig mit der Skulptur aus der Kirche raus geworfen werden sollte. Auch wahrscheinlich einer von der Sorte von Bischof wie der Bischof von Innsbruck der auch so dummes Zeug in einer Kirche zulässt.
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
Goldfisch
nicht verrückt, sondern - das Hirn ist: krank, total heruntergekommen und abseits von den schönen und wertvollen Dingen!
schorsch60 likes this.
Elisabetta and one more user like this.
Elisabetta likes this.
Goldfisch likes this.
Liberanosamalo
Gestas and 3 more users like this.
Gestas likes this.
Vered Lavan likes this.
Tradition und Kontinuität likes this.
schorsch60 likes this.