de.news
131.9K

Russische Orthodoxe wollen Franziskus' Freund Bartholomäus bald exkommunizieren

Der Moskauer Patriarch Kirill bezeichnete die Anerkennung der ukrainischen Filaret-Gruppe durch den Konstantinopler Patriarchen Bartholomäus am 27. September als "unrechtmäßige, antikanonische und sinnlose Invasion" in die Ukraine (Patriarchia.ru, 27. September).

Kirill fügte hinzu: "Ich kenne Patriarch Bartholomäus nur zu gut - wahrscheinlich hat er sich nicht von seiner eigenen Vernunft und nicht von seinem eigenen Willen leiten lassen." Kirill wies jedoch die Behauptung zurück, Bartholomäus habe aufgrund von äußerem Druck nicht anders handeln können: "Wie ist es uns gelungen, anders zu handeln, wenn wir in einem atheistischen Staat leben?"

"Unter den Patriarchen von Konstantinopel gab es Märtyrer und Bekenner", betonte Kyrill.

Er drückte sein Bedauern darüber aus, dass Bartholomäus “ins Schisma gefallen ist”, indem er mit "Schismatikern" und "selbst geweihten Klerikern, die keine rechtmäßige Weihe durch kanonische Hierarchen haben", die Kommunion nimmt.

Es wird erwartet, dass der Rat der russisch-orthodoxen Bischöfe im November Bartholomäus formell exkommuniziert.

Bild: Kirill I, Bartolomew I © wicicommons, CC BY-SA, #newsFyquauwyjb

Escorial
Je bälder er exkommuniziert wird, umso besser ist die Orthodoxie gegen Gender, Abtreibung, Impfung, Gender und Homosexskandale aller Art geschützt. Sehr wahrscheinlich wird der Bartho wie der Bergo auch, ein Freimaurer sein. Den Grad dieser Judasse inklusive Auszeichnungen von Logen entdeckt man viel zu spät. Drum, jetzt reagieren und exkommunizieren. Gut so.
Escorial
@Onkel Primus Nun widersprechen Sie Ihrem Ökumenegeist Ottaviani. Besser Orthodoxe die nach den Geboten Gottes leben, als Katholiken die in der Sünde leben oder gar dazu raten.
martin
Bartholomäus ist der "Franziskus der Orthodoxen"-deswegen verstehen sich die Beiden auch so gut.
DrMartinBachmaier
Unter den Orthodoxen gilt er als der grüne Patriarch!
Escorial
@DrMartinBachmaier Das ist ein schwarzes Schaf mit rosa Pantoffeln, mit einem grünen Hirn und einer Freimaurerschürze, meist jedoch auch ein rotes Tuch.
Salzburger
AchJa - wenn sie ihn doch statt wegen politischer Geschichten nur wegen Ökumenismus verdammt hätten...
Katholik25
@ridere ja das stimmt. Die Orthodoxen gehören nicht zur Kirche.
Escorial
Zur Info, links mit der weissen Haube ist Patriarch Kirill und rechts das schwarze Schaf Bartholomäus. Warum nur diesen exkommunizieren, warum nicht auch Bergoglio und seine Homosexsegner?
Robert Ketelhohn
Weil zwischen Orgoglio Bergoglio und Zyrill ohnedies keine Sakramentengemeinschaft besteht, Witzbold.
Escorial
@Robert Ketelhohn dafür aber jede Menge Ökumene bis hin zum Götzenkult Pachamama. Deshalb gehört Bergoglio exkommuniziert, vor allem von den Katholischen.
Robert Ketelhohn
Ist ja ipso facto längst geschehen. Nur hat der Russe da keine Karten drin. Wir schon, bloß ist’s ein eher schlechtes Blatt, dieweil uns die Machtmittel abgehen, das durchzusetzen.
Maria Katharina
Wir haben diese Machtmittel durch den HERRN.
ER kümmert sich um den Falschen Propheten.
Aber das dauert noch.
Am Ende wird jener mit dem AC zusammen im Feuersee landen.
Escorial
@Onkel Primus Hallo Ottaviani, vergessen Sie die Ente und stellen Sie endlich Ihr aktuelles Foto rein: