Theresia Katharina shares this
6586
Der Plan der WHO, die Impfungen generell auf m-RNS umzustellen, ist teuflisch, da dadurch der Körper genetisch verändert wird.
Die m-RNS ist mindestens 2 Monate aktiv, wenn nicht länger und daher muss die Impfung sofort gestoppt werden. Bloß keine Kinder impfen lassen, das ist ein Verbrechen an der Menschheit, denn damit zerstören wir unsere Zukunft.
RellümKath
Wir haben eine Impfpflicht bei Masern - niemand regt sich auf. Warum dann bei mRNA aufregen? ISt doch eh auch nur ein Pieks!
Theresia Katharina
Die bisherige Masernimpfung ist eine Impfung nach weitgehend altem Prinzip (abgeschwächter Erreger) und ohne schädliches Aluminiumhydroxid. Die m-RNS Impfungen sind ein anderes Impfprinzip und weitaus gefährlicher (über 100 mal gefährlicher), kein Vergleich zur Masernimpfung. Trotzdem verstößt auch diese Masern- Impfpflicht gegen das Grundgesetz.
gennen
Die Maserimpfungen und auch andere Impfungen werden demnächst alle ( oder sind schon )mit mRNA gemacht werden, damit sie alle Menschen erreichen können mit dem Gift.
Theresia Katharina
Stimmt, sie wollen die Masernimpfung auf m-RNS umstellen und alle anderen bisherigen Impfungen auch.
One more comment from Theresia Katharina
Felix Staratschek shares this
4646
Statt sich um dieses Verbrechen zu kümmern und die nocvh vorhandene Freiheit zu nutzen das anzuprangern verzetteltn sich unsere Bischöfe mit einem sogenannten Synodalen Weg, der doch überwiegend aus maskenttragenden Zeugen Coronas besteht. Viele der synodalen Aktivisten kritisieren die Kirche, dass diese zu wenig im 3. Reich getan hat. Aber wie wird unsere Kirche dastehen, wenn dieser Corona-…More
Statt sich um dieses Verbrechen zu kümmern und die nocvh vorhandene Freiheit zu nutzen das anzuprangern verzetteltn sich unsere Bischöfe mit einem sogenannten Synodalen Weg, der doch überwiegend aus maskenttragenden Zeugen Coronas besteht. Viele der synodalen Aktivisten kritisieren die Kirche, dass diese zu wenig im 3. Reich getan hat. Aber wie wird unsere Kirche dastehen, wenn dieser Corona-Schwindel auffliegt?

Vielleicht erringen die Mächte der Finsternis hier noch manchen Sieg, vielleicht wird auf der Erde ndie Geschichtsschreibung so verfälscht, dass da keiner mehr raus kommt und alle Kritiker nieder gemacht werden. Aber am jüngsten Tag wird alles offenbar werden. Also beten wir, verbreiten wir solange es noch geht gute Information und gehen wir auf die Demos in unser Region und auf wichtige überregionale Veranstaltungen: 75jahre-nürnberger-kodex.de/gedenkveranstaltung/
Cavendish
Auch wenn es manchen nerven sollte: Genbasierte Impfstoffe wären überhaupt kein Thema, wenn die etwas mehr als 100 Jahre alte Virentheorie endlich grundsätzlich in Frage gestellt werden dürfte - so muss man es ja angesichts drohenden Approbationsentzugs bezeichnen.
Cavendish
Derjenige ist von vornherein immun gegen gefährliche Impfpropaganda, der keine Angst vor angeblich krank machenden Viren hat.
One more comment from Cavendish
Cavendish
Wer die Hl. Schrift kennt, weiß, dass ein gegen die Gebote des HERRN stehendes sündhaftes Verhalten und Krankheit in engstem Verhältnis zueinander stehen. Das Neue Testament belegt, dass wir selbst davor im Vertrauen auf die liebende Heilung im Geist des HERRN keine Angst haben müssen. Über diese ganz anderen Zusammenhänge lacht natürlich derjenige, der dem Pharma-Materialismus erlegen ist.