Clicks2.1K
de.news
11

„Wir machen alle Fehler” – Leere Worte von Papst Franziskus

„Der Herr verzeiht uns immer, er wird des Verzeihens niemals müde.“ Das schreibt Papst Franziskus an die Häftlinge auf der italienischen Gefängnis-Insel Gorgona. Der Brief wurde vom albanischen Kardinal Ernst Simoni (91) zugestellt, der im Gefängnis eine Messe feierte.

„Wir müssen alle um Verzeihung für unsere Fehler bitten und einen Weg der Wiedereingliederung beschreiten, um keine weiteren Fehler mehr zu begehen“, so Franziskus. Er sprach von einer „mütterlichen Nähe“ der Kirche zu Häftlingen und bezeichnete Gefängnisse als „Orte des Schmerzes und der Erlösung.“

Aber das sind leere Worte angesichts einer Kirche, die jenen Tätern, die „Fehler gemacht“ und Missbräuche verübt haben, mit einer Null-Toleranz-Strategie begegnet.

Bild: © Mazur/catholicnews.org.uk, CC BY-NC-SA, #newsHfococmbvn
Sieglinde
Der Heilige Geist mach keine Fehler , man sollte eben mehr auf IHN hören.
SvataHora
Heuchlerisches Schandmaul!
Klaus Elmar Müller
Wenn alle Fehler machen, warum kommen dann die einen ins Gefängnis und die anderen nicht? Ungerecht!
Stelzer
Der Spezialist für Banalitäten
Carlus
Für unsere Fehler brauchen wir nicht um Vergebung bitten. Warum sollte ein Mann um Verzeihung bitten der einen Sprach- oder Hörfehler besitzt., der einen Fehler im Immensestem besitz und so an Diabetes oder an Rheuma erkrankt ist.
Bergoglio ist ein Erfinder einer neuen modernen Sprachverwirrung.
Bereuen muss jeder Mensch seine Sünden, welche er im Vollbesitz seiner geistigen Fähigkeiten begangen …More
Für unsere Fehler brauchen wir nicht um Vergebung bitten. Warum sollte ein Mann um Verzeihung bitten der einen Sprach- oder Hörfehler besitzt., der einen Fehler im Immensestem besitz und so an Diabetes oder an Rheuma erkrankt ist.
Bergoglio ist ein Erfinder einer neuen modernen Sprachverwirrung.
Bereuen muss jeder Mensch seine Sünden, welche er im Vollbesitz seiner geistigen Fähigkeiten begangen hat.
Mit dieser Tat gegen Gott und den Mitmenschen sich versündigt hat und der Kirtche einen Schaden zugefügt hat.
a.t.m
Entweder Papst Franziskus oder Gott der Herr lügt uns an, den
Markus 3. 28 - 29
Nur eines bin ich mir absolut sicher, Gott der Herr lügt nicht.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Walpurga50
Der Herr verzeiht alles,es wäre doch zu einfach und beliebig...
CollarUri
Es ist die Lehre der Freimaurer.
CollarUri
"Sünden" heisst das und ist brandgefährlich, weil man sich daran gewöhnen kann, und es irgendwann zu spät ist, wenn Gott nicht zur Umkehr verhilft.
Dieser Jesuit hätte in der 1. Primar hockenbleiben müssen
Ratzi
Wenn Bergoglio so selbstanklagend sein will, dann soll er etwas gegen den Ring of Fire ["Ring aus Feuer"] tun! 😀
kath. Kirchenfreund
beim Gefängnis, da will ich ihm nix dreinreden, das war schon immer, daß sich die Kirche um die Gefangenen gekümmert hat und es ist am Besten für alle, wenn sie nach ihrer Haftentlassung in die Kirche kommen.