23:45
Waagerl
13932
COP 27: Die „10 neuen universellen Klimagebote“ vom Berg Sinai - Gott lässt sich nicht spotten!More
COP 27: Die „10 neuen universellen Klimagebote“ vom Berg Sinai - Gott lässt sich nicht spotten!
Waagerl shares this
747
Waagerl
https://gloria.tv/post/XPC6v8y8qegh2hcbNKNsNYefj
Waagerl
One more comment from Waagerl
Waagerl
Eine Studie von Wissenschaftlern des Massachusetts Institute of Technology (MIT) in den USA bestätigt, dass unser Planet über einen selbstregulierenden Mechanismus zwecks Temperaturausgleich verfügt. Das sich seit Jahrmillionen verändernde Klima wird so in einem stabilen und auch bewohnbaren Bereich gehalten. Die Frage, wie sich das Klima der Erde stabilisiert, sei wichtig für das Verständnis der …More
Eine Studie von Wissenschaftlern des Massachusetts Institute of Technology (MIT) in den USA bestätigt, dass unser Planet über einen selbstregulierenden Mechanismus zwecks Temperaturausgleich verfügt. Das sich seit Jahrmillionen verändernde Klima wird so in einem stabilen und auch bewohnbaren Bereich gehalten. Die Frage, wie sich das Klima der Erde stabilisiert, sei wichtig für das Verständnis der Erdgeschichte, den langfristigen Folgen des Klimawandels und der Bewohnbarkeit des Planeten, erklärt Constantin Arnscheidt, Doktorand am MIT mit Schwerpunkt Erd-, Atmosphären- und Planetenkunde. Er ist einer der Autoren der veröffentlichten Studie. (...) Die neuen Erkenntnisse beruhen auf einer Untersuchung von Paläoklimadaten. Diese zeichnen Veränderungen der globalen Durchschnittstemperaturen in den letzten 66 Millionen Jahren auf. Mittels einer mathematischen Analyse wollten die Wissenschaftler des MIT feststellen, ob die Daten bestimmte Muster erkennen lassen, die für stabilisierende Phänomene charakteristisch sind und somit die globalen Temperaturen auf einer geologischen Zeitskala regulieren. Mit ihrer Studie belegen sie, dass es ein solch einheitliches Muster gibt und dass dabei die Temperaturschwankungen der Erde über Zeiträume von hunderttausenden Jahren gedämpft wurden." MIT-Studie bestätigt Klima-Selbstregulierung der Erde