Clicks2.1K
Jessi
19

Hl.Michael

Gruppe für Verehrer des Erzengels Michael
Bild:Le Mont -Saint- Michel/Der Bischof von Avranches, Aubert, soll im Jahre 708 auf dem Mont ein Heiligtum errichtet haben, nachdem ihm zuvor der Erzengel Michael dreimal erschienen war. Die im Jahre 709 geweihte Kirche lockt seither Pilger und Reisende aus aller Welt an. Der Komplex des Mont-Saint-Michels wurde auf einer Felseninsel errichtet. Er wartet mit reichen architektonischen Schätzen auf: Kirche im vorromanischen Stil, Abteikirche aus dem 11. und 16. Jahrhundert, romanische und gotische Konventsgebäude. Während der Revolution als Gefängnis genutzt, steht der Komplex seit 1874 unter staatlichem Denkmalschutz.

Seit 1969 leben wieder Mönche in der Klosteranlage. Eine landschaftlich äußerst reizvolle Bucht umgibt das „Wunder des Abendlandes" mit der Bretagneküste im Westen (Pointe de Grouin und Cancale) und der normannsichen Steilküste bei Champeaux im Nordosten. Hier erreichen Ebbe und Flut den höchsten Tiedenhub Europas. Auch diese Bucht steht unter dem Schutz der UNESCO.
Anemone
Anemone
7 more comments from Anemone
Anemone
Anemone
Anemone
Anemone
Anemone
Anemone
Gebet zum Hl. Erzengel Michael
HEILIGER ERZENGEL MICHAEL,
verteidige uns im Kampfe
gegen die Bosheit und die Nachstellungen
des Teufels!
Sei unsere Schutzwehr;
ihm befehle Gott, so bitten wir flehentlich;
Du aber, Fürst der himmlischen Heerscharen,
schleudere den Satan
und die anderen bösen Geister;
die zum Verderben der Seelen
in der Welt umherschleichen,
mit göttlicher Kraft hinab…
More
Gebet zum Hl. Erzengel Michael
HEILIGER ERZENGEL MICHAEL,
verteidige uns im Kampfe
gegen die Bosheit und die Nachstellungen
des Teufels!
Sei unsere Schutzwehr;
ihm befehle Gott, so bitten wir flehentlich;
Du aber, Fürst der himmlischen Heerscharen,
schleudere den Satan
und die anderen bösen Geister;
die zum Verderben der Seelen
in der Welt umherschleichen,
mit göttlicher Kraft hinab in den Abgrund.AMEN

(Leo XIII.
bert likes this.
Anemone
Gebet zum Hl. Erzengel Michael
HEILIGER ERZENGEL MICHAEL,
verteidige uns im Kampfe
gegen die Bosheit und die Nachstellungen
des Teufels!
Sei unsere Schutzwehr;
ihm befehle Gott, so bitten wir flehentlich;
Du aber, Fürst der himmlischen Heerscharen,
schleudere den Satan
und die anderen bösen Geister;
die zum Verderben der Seelen
in der Welt umherschleichen,
mit göttlicher Kraft hinab…
More
Gebet zum Hl. Erzengel Michael
HEILIGER ERZENGEL MICHAEL,
verteidige uns im Kampfe
gegen die Bosheit und die Nachstellungen
des Teufels!
Sei unsere Schutzwehr;
ihm befehle Gott, so bitten wir flehentlich;
Du aber, Fürst der himmlischen Heerscharen,
schleudere den Satan
und die anderen bösen Geister;
die zum Verderben der Seelen
in der Welt umherschleichen,
mit göttlicher Kraft hinab in den Abgrund.AMEN

(Leo XIII.)
Jessi
Le Mont -Saint- Michel/Der Bischof von Avranches, Aubert, soll im Jahre 708 auf dem Mont ein Heiligtum errichtet haben, nachdem ihm zuvor der Erzengel Michael dreimal erschienen war. Die im Jahre 709 geweihte Kirche lockt seither Pilger und Reisende aus aller Welt an. Der Komplex des Mont-Saint-Michels wurde auf einer Felseninsel errichtet. Er wartet mit reichen architektonischen Schätzen auf:…More
Le Mont -Saint- Michel/Der Bischof von Avranches, Aubert, soll im Jahre 708 auf dem Mont ein Heiligtum errichtet haben, nachdem ihm zuvor der Erzengel Michael dreimal erschienen war. Die im Jahre 709 geweihte Kirche lockt seither Pilger und Reisende aus aller Welt an. Der Komplex des Mont-Saint-Michels wurde auf einer Felseninsel errichtet. Er wartet mit reichen architektonischen Schätzen auf: Kirche im vorromanischen Stil, Abteikirche aus dem 11. und 16. Jahrhundert, romanische und gotische Konventsgebäude. Während der Revolution als Gefängnis genutzt, steht der Komplex seit 1874 unter staatlichem Denkmalschutz. Seit 1969 leben wieder Mönche in der Klosteranlage. Eine landschaftlich äußerst reizvolle Bucht umgibt das „Wunder des Abendlandes" mit der Bretagneküste im Westen (Pointe de Grouin und Cancale) und der normannsichen Steilküste bei Champeaux im Nordosten. Hier erreichen Ebbe und Flut den höchsten Tiedenhub Europas. Auch diese Bucht steht unter dem Schutz der UNESCO.
vonarnim
"Lobt Gott, ihr, seine Engel, ihr starken Helden"
Die Erzengel sind Boten Gottes und treue Begleiter der Menschen

"Die drei Erzengel Michael, Gabriel und Raphael gelten als Wesen, die diesem Lichtglanz Gottes am nächsten stehen - und das schon seit biblischen Zeiten. Die Bibel beschreibt Erzengel als Männer, die sich als Boten Gottes und als treue Begleiter der Menschen erweisen. In ihren Namen …More
"Lobt Gott, ihr, seine Engel, ihr starken Helden"
Die Erzengel sind Boten Gottes und treue Begleiter der Menschen

"Die drei Erzengel Michael, Gabriel und Raphael gelten als Wesen, die diesem Lichtglanz Gottes am nächsten stehen - und das schon seit biblischen Zeiten. Die Bibel beschreibt Erzengel als Männer, die sich als Boten Gottes und als treue Begleiter der Menschen erweisen. In ihren Namen Michael, Gabriel und Raphael klingt ihr Wesen mit, das sich durch die enge Gemeinschaft mit Gott und seinem Dienst auszeichnet. Die Endsilbe "-el" zeigt diese feste Verbindung auf: Gabriel heißt, "Gott ist Kraft!", Michael bedeutet "Wer ist wie Gott?" und Rafael "Gott heilt!".
Die mittelalterliche Kunst zeigt die Erzengel - allen voran Michael - oft als Kämpfer und Ritter. Albrecht Dürer etwa hat den heiligen Michael 1498 in einem Holzschnitt dargestellt: Er schlägt mit dem Schwert auf Könige und Mächtige ein, die ihrer Aufgabe aus Eigensucht nicht gerecht geworden sind.
Tatsächlich ist Michael der höchste Erzengel, der sich in einem letzten Kampf dem "Gefallenen Engel" Luzifer stellt. Indem er ihm, dem Teufel, sieben Köpfe abschlägt, rettet er die Menschheit vor dem Untergang.
Die beiden anderen Erzengel stehen für friedlichere Aufgaben: Gabriel bringt Maria die Frohe Botschaft, dass sie Jesus, den Sohn Gottes zur Welt bringen soll. Raphael ist eng mit der biblischen Geschichte des Tobias verbunden, dem er half seine Frau Sarah zu finden und seinen blinden Vater zu heilen.
Die Namen zweier Erzengels zählen bis heute zu den beliebtesten Vornamen in Deutschland: Raphael und Michael. Und nicht nur deshalb steht letzterer in einem ganz besonderen Verhältnis zu den Deutschen: Ludwig der Fromme (813-840), Sohn Karls des Großen, legte seinerzeit den Gedächtnistag für Michael (29. September) auf den Tag der alten germanischen Schutzgottheit Wotan. Der Erzengel wurde somit zum Patron, zum Schutzherrn des Deutschen Volkes."
Quelle:Erzengel Michael, Gabriel und Raphael | katholisch.de
vonarnim
Michael (hebräisch מ'כאל; lateinisch Quis ut Deus; arabisch ميكائيل/ميكال „Mika'il/Mikaal“; zu deutsch „Wer ist wie Gott?“) ist der Name eines Engels der hebräischen Überlieferung. Diese hatte Einfluss auf die religiösen Traditionen des Judentums und des Christentums.
In der neutestamentlich-christlichen Offenbarung des Johannes (Offb 12,7) tritt Michael in einem eschatologischen Kontext …More
Michael (hebräisch מ'כאל; lateinisch Quis ut Deus; arabisch ميكائيل/ميكال „Mika'il/Mikaal“; zu deutsch „Wer ist wie Gott?“) ist der Name eines Engels der hebräischen Überlieferung. Diese hatte Einfluss auf die religiösen Traditionen des Judentums und des Christentums.
In der neutestamentlich-christlichen Offenbarung des Johannes (Offb 12,7) tritt Michael in einem eschatologischen Kontext als Bezwinger Satans auf, den er in die Hölle hinabstürzt. Der hl. Michael wurde seit der siegreichen Schlacht auf dem Lechfeld am 10. August 955 zum Schutzpatron des Heiligen Römischen Reiches und später Deutschlands erklärt.
In der neutestamentlichen Eschatologie, Offb 12,7 EU nach Johannes, besiegt der Erzengel Michael den Teufel in Gestalt eines Drachens und stößt ihn hinab auf die Erde:
„Im Himmel entbrannte ein Kampf; Michael und seine Engel erhoben sich, um mit dem Drachen zu kämpfen. Der Drache und seine Engel kämpften, aber sie konnten sich nicht halten, und sie verloren ihren Platz im Himmel. Er wurde gestürzt, der große Drache, die alte Schlange, die Teufel oder Satanas heißt und die ganze Welt verführt; der Drache wurde auf die Erde gestürzt, und mit ihm wurden seine Engel hinabgeworfen.“
Im Christentum gilt Michael insbesondere als Bezwinger des Teufels in Gestalt des Drachen (Höllensturz) sowie als Anführer der himmlischen Heerscharen (Archistrátegos dynameon Kyriou), die im Osten vor Gottes Thron stehen. Die letzten Worte, die der Satan vor seinem Sturz hörte, sollen „Wer (ist) wie Gott?“ gewesen sein – eine wörtliche Übersetzung des hebräischen Mi-ka-el. Schon früh wird Michael als Hüter des Paradiestores dargestellt. Nach der kirchlichen Tradition kommt ihm auch die Rolle des „Seelenwägers“ am Tag des jüngsten Gerichts zu.
In den eschatologischen Erzählungen des Buches Daniel hat Michael eine Schlüsselfunktion, da er die apokalyptischen Visionen des Propheten Daniel (im Judentum gilt er nicht als Prophet) entschlüssele und damit eine Botenfunktion zum Volk Israel einnehme. In den Visionen des Buchs Daniel wird Michael auch als „Schutzengels Israels“ benannt.[3] „Und in jener Zeit wird Michael auftreten, der große Fürst, der für die Söhne deines Volkes eintritt. Und es wird eine Zeit der Bedrängnis sein, wie sie noch nie gewesen ist, seitdem eine Nation entstand bis zu jener Zeit. Und in jener Zeit wird dein Volk errettet werden, jeder, den man im Buch aufgeschrieben findet.“ (Dan. 12, 1) Die Bezeichnung „Söhne“, oder „Kinder deines Volkes“ hat irrtümlicherweise in der christlichen Tradition dazu geführt, dass Michael als Schutzpatron der Kinder galt.
Daneben spielt Michael eine wichtige Rolle im Volksglauben. Er ist es, der ein Verzeichnis der guten und schlechten Taten eines jeden Menschen erstellt, das diesem zunächst am Tag des Sterbens (Partikulargericht), aber auch am Tage des Jüngsten Gerichts vorgelegt wird und auf dessen Basis er über ihn richtet. Er erscheint hier in der wichtigen Position des Seelenwägers. Auch geleitet er die Seele des Verstorbenen auf ihrem Weg ins Jenseits. Dementsprechend wird er mit den Attributen Waage und Flammenschwert dargestellt. Die darstellende Kunst ordnet ihm die Farbe Rot in allen Schattierungen zu (für Feuer, Wärme und Blut).
Quelle:Michael (Erzengel)
Jessi
Der Bischof von Avranches, Aubert, soll im Jahre 708 auf dem Mont ein Heiligtum errichtet haben, nachdem ihm zuvor der Erzengel Michael dreimal erschienen war. Die im Jahre 709 geweihte Kirche lockt seither Pilger und Reisende aus aller Welt an. Der Komplex des Mont-Saint-Michels wurde auf einer Felseninsel errichtet. Er wartet mit reichen architektonischen Schätzen auf: Kirche im vorromanisch…More
Der Bischof von Avranches, Aubert, soll im Jahre 708 auf dem Mont ein Heiligtum errichtet haben, nachdem ihm zuvor der Erzengel Michael dreimal erschienen war. Die im Jahre 709 geweihte Kirche lockt seither Pilger und Reisende aus aller Welt an. Der Komplex des Mont-Saint-Michels wurde auf einer Felseninsel errichtet. Er wartet mit reichen architektonischen Schätzen auf: Kirche im vorromanischen Stil, Abteikirche aus dem 11. und 16. Jahrhundert, romanische und gotische Konventsgebäude. Während der Revolution als Gefängnis genutzt, steht der Komplex seit 1874 unter staatlichem Denkmalschutz. Seit 1969 leben wieder Mönche in der Klosteranlage. Eine landschaftlich äußerst reizvolle Bucht umgibt das „Wunder des Abendlandes" mit der Bretagneküste im Westen (Pointe de Grouin und Cancale) und der normannsichen Steilküste bei Champeaux im Nordosten. Hier erreichen Ebbe und Flut den höchsten Tiedenhub Europas. Auch diese Bucht steht unter dem Schutz der UNESCO.
Glorreichster Fürst der himmlischen Heerscharen, heiliger Erzengel Michael, verteidige uns im Kampfe gegen die Fürsten und Gewalten, gegen die Weltherrscher dieser Finsternis, gegen die bösen Geister unter dem Himmel.

Komm den Menschen zu Hilfe, die Gott nach seinem Ebenbild erschaffen und aus der Tyrannei des Teufels um einen hohen Preis erkauft hat.

Dich verehrt die heilige Kirche als ihren Schutzherrn; dir hat der Herr die Seelen der Erlösten übergeben, damit du sie an den Ort der himmlischen Seligkeit führest.

Bitte den Gott des Friedens, daß Er Satan unter unseren Füßen vernichte, damit er nicht mehr imstand ist, die Menschen gefangen zu halten und der Kirche zu schaden.

Bringe unsere Gebete vor das Angesicht des Allerhöchsten, damit Er uns mit seinem vielfältigen Erbarmen schnell zuvorkomme. Und ergreife den Drachen, die alte Schlange, das heißt den Teufel und Satan, und stürze ihn gefesselt in den Abgrund der Hölle, damit er die Völker nicht weiter verführe.
Jessi
Gebet zum Hl. Erzengel Michael
HEILIGER ERZENGEL MICHAEL,
verteidige uns im Kampfe
gegen die Bosheit und die Nachstellungen
des Teufels!
Sei unsere Schutzwehr;
ihm befehle Gott, so bitten wir flehentlich;
Du aber, Fürst der himmlischen Heerscharen,
schleudere den Satan
und die anderen bösen Geister;
die zum Verderben der Seelen
in der Welt umherschleichen,
mit göttlicher Kraft hinab in den …
More
Gebet zum Hl. Erzengel Michael
HEILIGER ERZENGEL MICHAEL,
verteidige uns im Kampfe
gegen die Bosheit und die Nachstellungen
des Teufels!
Sei unsere Schutzwehr;
ihm befehle Gott, so bitten wir flehentlich;
Du aber, Fürst der himmlischen Heerscharen,
schleudere den Satan
und die anderen bösen Geister;
die zum Verderben der Seelen
in der Welt umherschleichen,
mit göttlicher Kraft hinab in den Abgrund.AMEN

(Leo XIII.)
2 more comments from Jessi
Jessi
Princeps gloriosissime caelestis militiae, sancte Michael Archangele, defende nos in praelio adversus principes et potestates, adversus mundi rectores tenebrarum harum, contra spiritualia nequitiae, in caelestibus.

Veni in auxilium hominum; quos Deus ad imaginem similitudinis suae fecit, et a tyrannide diaboli emit pretio magno.

Te custodem et patronum sancta veneratur Ecclesia; tibi tradidit …
More
Princeps gloriosissime caelestis militiae, sancte Michael Archangele, defende nos in praelio adversus principes et potestates, adversus mundi rectores tenebrarum harum, contra spiritualia nequitiae, in caelestibus.

Veni in auxilium hominum; quos Deus ad imaginem similitudinis suae fecit, et a tyrannide diaboli emit pretio magno.

Te custodem et patronum sancta veneratur Ecclesia; tibi tradidit Dominus animas redemptorum in superna felicitate locandas.

Deprecare Deum pacis, ut conterat satanam sub pedibus nostris, ne ultra valeat captivos tenere homines, et Ecclesiae nocere.

Offer nostras preces in conspectu Altissimi, ut cito anticipent nos misericordiae Domini, et apprehendas draconem, serpentem antiquum, qui est diabolus et satanas, et ligatum mittas in abyssum, ut non seducat amplius gentes.


Glorreichster Fürst der himmlischen Heerscharen, heiliger Erzengel Michael, verteidige uns im Kampfe gegen die Fürsten und Gewalten, gegen die Weltherrscher dieser Finsternis, gegen die bösen Geister unter dem Himmel.

Komm den Menschen zu Hilfe, die Gott nach seinem Ebenbild erschaffen und aus der Tyrannei des Teufels um einen hohen Preis erkauft hat.

Dich verehrt die heilige Kirche als ihren Schutzherrn; dir hat der Herr die Seelen der Erlösten übergeben, damit du sie an den Ort der himmlischen Seligkeit führest.

Bitte den Gott des Friedens, daß Er Satan unter unseren Füßen vernichte, damit er nicht mehr imstand ist, die Menschen gefangen zu halten und der Kirche zu schaden.

Bringe unsere Gebete vor das Angesicht des Allerhöchsten, damit Er uns mit seinem vielfältigen Erbarmen schnell zuvorkomme. Und ergreife den Drachen, die alte Schlange, das heißt den Teufel und Satan, und stürze ihn gefesselt in den Abgrund der Hölle, damit er die Völker nicht weiter verführe. —
Jessi
Michael (hebräisch מ'כאל; lateinisch Quis ut Deus; arabisch ميكائيل/ميكال „Mika'il/Mikaal“; zu deutsch „Wer ist wie Gott?“) ist der Name eines Engels der hebräischen Überlieferung. Diese hatte Einfluss auf die religiösen Traditionen des Judentums und des Christentums.
In der neutestamentlich-christlichen Offenbarung des Johannes (Offb 12,7) tritt Michael in einem eschatologischen Kontext …More
Michael (hebräisch מ'כאל; lateinisch Quis ut Deus; arabisch ميكائيل/ميكال „Mika'il/Mikaal“; zu deutsch „Wer ist wie Gott?“) ist der Name eines Engels der hebräischen Überlieferung. Diese hatte Einfluss auf die religiösen Traditionen des Judentums und des Christentums.
In der neutestamentlich-christlichen Offenbarung des Johannes (Offb 12,7) tritt Michael in einem eschatologischen Kontext als Bezwinger Satans auf, den er in die Hölle hinabstürzt. Der hl. Michael wurde seit der siegreichen Schlacht auf dem Lechfeld am 10. August 955 zum Schutzpatron des Heiligen Römischen Reiches und später Deutschlands erklärt.
In der neutestamentlichen Eschatologie, Offb 12,7 EU nach Johannes, besiegt der Erzengel Michael den Teufel in Gestalt eines Drachens und stößt ihn hinab auf die Erde:
„Im Himmel entbrannte ein Kampf; Michael und seine Engel erhoben sich, um mit dem Drachen zu kämpfen. Der Drache und seine Engel kämpften, aber sie konnten sich nicht halten, und sie verloren ihren Platz im Himmel. Er wurde gestürzt, der große Drache, die alte Schlange, die Teufel oder Satanas heißt und die ganze Welt verführt; der Drache wurde auf die Erde gestürzt, und mit ihm wurden seine Engel hinabgeworfen.“
Im Christentum gilt Michael insbesondere als Bezwinger des Teufels in Gestalt des Drachen (Höllensturz) sowie als Anführer der himmlischen Heerscharen (Archistrátegos dynameon Kyriou), die im Osten vor Gottes Thron stehen. Die letzten Worte, die der Satan vor seinem Sturz hörte, sollen „Wer (ist) wie Gott?“ gewesen sein – eine wörtliche Übersetzung des hebräischen Mi-ka-el. Schon früh wird Michael als Hüter des Paradiestores dargestellt. Nach der kirchlichen Tradition kommt ihm auch die Rolle des „Seelenwägers“ am Tag des jüngsten Gerichts zu.
In den eschatologischen Erzählungen des Buches Daniel hat Michael eine Schlüsselfunktion, da er die apokalyptischen Visionen des Propheten Daniel (im Judentum gilt er nicht als Prophet) entschlüssele und damit eine Botenfunktion zum Volk Israel einnehme. In den Visionen des Buchs Daniel wird Michael auch als „Schutzengels Israels“ benannt.[3] „Und in jener Zeit wird Michael auftreten, der große Fürst, der für die Söhne deines Volkes eintritt. Und es wird eine Zeit der Bedrängnis sein, wie sie noch nie gewesen ist, seitdem eine Nation entstand bis zu jener Zeit. Und in jener Zeit wird dein Volk errettet werden, jeder, den man im Buch aufgeschrieben findet.“ (Dan. 12, 1) Die Bezeichnung „Söhne“, oder „Kinder deines Volkes“ hat irrtümlicherweise in der christlichen Tradition dazu geführt, dass Michael als Schutzpatron der Kinder galt.
Daneben spielt Michael eine wichtige Rolle im Volksglauben. Er ist es, der ein Verzeichnis der guten und schlechten Taten eines jeden Menschen erstellt, das diesem zunächst am Tag des Sterbens (Partikulargericht), aber auch am Tage des Jüngsten Gerichts vorgelegt wird und auf dessen Basis er über ihn richtet. Er erscheint hier in der wichtigen Position des Seelenwägers. Auch geleitet er die Seele des Verstorbenen auf ihrem Weg ins Jenseits. Dementsprechend wird er mit den Attributen Waage und Flammenschwert dargestellt. Die darstellende Kunst ordnet ihm die Farbe Rot in allen Schattierungen zu (für Feuer, Wärme und Blut).
Quelle:Michael (Erzengel)
Raphael
Raphael
Altes Weihegebet an den heiligen Erzengel Michael
Erhabener Fürst der himmlischen Heerscharen, mächtiger Streiter des Allerhöchsten, Verteidiger der Ehre Gottes, Schrecken der aufrührerischen Engel, Stolz und Freude der guten Engel, mein geliebter Erzengel Michael, da es mein fester Wille ist, zu deinen ergebenen Dienern zu gehören, stelle ich mich und meine Familie und alles, was mir gehört, …More
Altes Weihegebet an den heiligen Erzengel Michael
Erhabener Fürst der himmlischen Heerscharen, mächtiger Streiter des Allerhöchsten, Verteidiger der Ehre Gottes, Schrecken der aufrührerischen Engel, Stolz und Freude der guten Engel, mein geliebter Erzengel Michael, da es mein fester Wille ist, zu deinen ergebenen Dienern zu gehören, stelle ich mich und meine Familie und alles, was mir gehört, unter deinen mächtigen Schutz. Mein Ansuchen ist bescheiden, denn ich bin ein armer Sünder. Nimm an die Zuneigung meines Herzens. Wenn ich von heute an unter deiner Schutzherrschaft stehe, dann vertraue ich darauf, dass du mir in meinem ganzen Leben beistehen wirst. Erlange mir die Verzeihung meiner vielen und schweren Sünden und die Gnade, meinen geliebten Erlöser Jesus und meine süße Mutter Maria zu lieben, und gewähre mir jene Hilfe, die notwendig ist, um die Krone des ewigen Lebens zu gewinnen. Verteidige mich gegen die Feinde meiner Seele, besonders im letzten Augenblick meines Lebens. Erzengel Michael, komm dann und steh mir bei im letzten heftigen Kampf und stoße mit deiner mächtigen Waffe jenen untreuen und stolzen Engel, den du einst aus dem Himmel geworfen hast, hinab in die Abgründe der Hölle. Amen
Jessi
"Lobt Gott, ihr, seine Engel, ihr starken Helden"
Die Erzengel sind Boten Gottes und treue Begleiter der Menschen

"Die drei Erzengel Michael, Gabriel und Raphael gelten als Wesen, die diesem Lichtglanz Gottes am nächsten stehen - und das schon seit biblischen Zeiten. Die Bibel beschreibt Erzengel als Männer, die sich als Boten Gottes und als treue Begleiter der Menschen erweisen. In ihren Namen …More
"Lobt Gott, ihr, seine Engel, ihr starken Helden"
Die Erzengel sind Boten Gottes und treue Begleiter der Menschen

"Die drei Erzengel Michael, Gabriel und Raphael gelten als Wesen, die diesem Lichtglanz Gottes am nächsten stehen - und das schon seit biblischen Zeiten. Die Bibel beschreibt Erzengel als Männer, die sich als Boten Gottes und als treue Begleiter der Menschen erweisen. In ihren Namen Michael, Gabriel und Raphael klingt ihr Wesen mit, das sich durch die enge Gemeinschaft mit Gott und seinem Dienst auszeichnet. Die Endsilbe "-el" zeigt diese feste Verbindung auf: Gabriel heißt, "Gott ist Kraft!", Michael bedeutet "Wer ist wie Gott?" und Rafael "Gott heilt!".
Die mittelalterliche Kunst zeigt die Erzengel - allen voran Michael - oft als Kämpfer und Ritter. Albrecht Dürer etwa hat den heiligen Michael 1498 in einem Holzschnitt dargestellt: Er schlägt mit dem Schwert auf Könige und Mächtige ein, die ihrer Aufgabe aus Eigensucht nicht gerecht geworden sind.
Tatsächlich ist Michael der höchste Erzengel, der sich in einem letzten Kampf dem "Gefallenen Engel" Luzifer stellt. Indem er ihm, dem Teufel, sieben Köpfe abschlägt, rettet er die Menschheit vor dem Untergang.
Die beiden anderen Erzengel stehen für friedlichere Aufgaben: Gabriel bringt Maria die Frohe Botschaft, dass sie Jesus, den Sohn Gottes zur Welt bringen soll. Raphael ist eng mit der biblischen Geschichte des Tobias verbunden, dem er half seine Frau Sarah zu finden und seinen blinden Vater zu heilen.
Die Namen zweier Erzengels zählen bis heute zu den beliebtesten Vornamen in Deutschland: Raphael und Michael. Und nicht nur deshalb steht letzterer in einem ganz besonderen Verhältnis zu den Deutschen: Ludwig der Fromme (813-840), Sohn Karls des Großen, legte seinerzeit den Gedächtnistag für Michael (29. September) auf den Tag der alten germanischen Schutzgottheit Wotan. Der Erzengel wurde somit zum Patron, zum Schutzherrn des Deutschen Volkes."
Quelle:Erzengel Michael, Gabriel und Raphael | katholisch.de