Clicks1.7K

Dr. Faucis Organpipline mit Köpfen abgetriebener Babys

US-Steuerzahler finanzierte „Organpipeline“ mit Köpfen abgetriebener Babys

Von David Berger -
16. September 2021

Bild: (c) Raul Magdalena, flickr CC 2.0 Generic (CC
BY-NC-SA 2.0)

Judicial Watch hat per Informationsfreiheitsanfrage und anschließender Klage 198 Seiten Schriftverkehr von der US-Arzneimittelbehörde FDA erhalten, die dokumentieren, wie Köpfe, Organe und Geweben von abgetriebenen menschlichen Babys benutzt werden, um „humanisierte Mäuse“ für die Virenforschung zu erzeugen.

Ein Gastbeitrag von Richard Abelson

Diese Organe und Gewebe wurden organisiert von der kalifornischen Firma Advanced Bioscience Resources (ABR), die mit der University of Pittsburgh und dem US-Coronapapst Dr. Anthony Fauci eine „Organpipeline“ geschaffen hat, mit dem Ziel, mindestens 5 Föten pro Woche zu sezieren, „im Alter von 6-42 Wochen“ (also bis zum Zeitpunkt der Geburt). Die Gewebeproben seien bei „warmer Ischämiezeit“, also unmittelbar aus dem lebenden Körper, entnommen worden, so die Unterlagen (PP berichtete).

Zu den neuen Unterlagen gehört ein Vertrag mit ABR vom 27.7.2012 für „Gewebebeschaffung für humanisierte Mäuse“ im Wert von 12.000 $. Der Gesamtauftrag betrug dann etwa 60.000 $, so Judicial Watch. Eine intakter Babyschädel eines 8-24 Wochen alten Fötus soll 515 $ gekostet haben, ein Satz Leber und Thymusdrüse und 685 $.

Organe und Gewebe von Abtreibungskliniken der weltgrößten Abtreibungslobby Planned Parenthood

ABR sei „die einzige Firma, die in der Lage ist, das Bedarfsvolumen zu decken«, so die FDA. ABR beschaffte die menschlichen Organe und Gewebe von Abtreibungskliniken der weltgrößten Abtreibungslobby Planned Parenthood, wie das Center for Medical Progress in einer Reihe von Enthüllungsvideo dokumentierte. Nach den Enthüllungen beendete die Trump-Regierung die Zusammenarbeit mit ABR 2018.

„Abgetriebene Babys zu zerlegen, um ihre Organe und Gewebe zu entnehmen, ist ein moralischer und rechtlicher Skandal,“ so Tom Fitton, Vorsitzender von Judicial Watch. „Diese Enthüllungen müssen bei der aktuellen Debatte um das Recht auf Leben unbedingt berücksichtigt werden.“

Auch in Deutschland wird in der Virologie an „humanisierten Mäusen“ experimentiert, z.B. an der Berliner Charité des Dr. Christian Drosten. Corona-Experimente an „humanisierten Mäusen“ am umstrittenen Wuhan Institut für Virologie stehen im Verdacht, Auslöser der der weltweiten Corona-Pandemie gewesen zu sein, die Laut Johns-Hopkins-Universität 4 Millionen Menschen das Leben gekostet hat.

EU finanziert Abtreibungslobby

Die EU hat laut Finanztransparenzportal der Abtreibungslobby International Planned Parenthood Foundation seit 2009 18,1 Millionen Euro zur Verfügung gestellt, von denen 12,49 Millionen Euro abgerufen wurden. Joachim Kuhs, Mitglied im EU-Haushaltsausschuss für die AfD, sagte dazu:

„Es klingt wie ein Schauermärchen, dass die EU mit unseren Steuergeldern Gruppen unterstützt, die Organhandel mit abgetriebenen Babys betreiben. Die Enthüllungen von Judicial Watch scheinen aber genau dies zu belegen. Wenn sich dies erhärtet, muss die EU jegliche Finanzierung von Planned Parenthood stoppen.

Quelle :
philosophia-perennis.com/…rte-organpipeline-mit-koepfen-abgetriebener-babys/
Adelita
+Xy005
@Adelita gibt es dieses Video bei anderem Anbieter? Yb hat das gelöscht.
Escorial
@nujaas Nachschlag lesen Sie sich das mal aufmerksam durch, bevor Sie wieder behaupten, die abgetriebenen Kinder für die Covidspritze wären aus den 70ern....das ist ne alte Info vom Athanasius Schneider und wurde etwa im Februar (heuer) korrigiert
Sonia Chrisye
@Carlus
Warum lauft ihr dem Menschenmörder von Anbeginn nach ?

Für mich gibt es so einige Erklärung dafür :
Die Menschen glauben an das Gute in sich selbst, zimmern sich ihre eigene Wahrheit und Realität, das Böse blenden sie aus, ebenso die Verantwortung vor Gott, den sie nicht kennen, geschweige denn, in seine Nachfolge treten wollen.
Die Menschen wollen "leben", - und doch sind sie lebend…More
@Carlus
Warum lauft ihr dem Menschenmörder von Anbeginn nach ?

Für mich gibt es so einige Erklärung dafür :
Die Menschen glauben an das Gute in sich selbst, zimmern sich ihre eigene Wahrheit und Realität, das Böse blenden sie aus, ebenso die Verantwortung vor Gott, den sie nicht kennen, geschweige denn, in seine Nachfolge treten wollen.
Die Menschen wollen "leben", - und doch sind sie lebendig tot. In SEINER Nähe halten sie es nicht aus, denn sie fühlen sich sofort von SEINEM LICHT gestraft, so wie einst Adam und Eva. Diese zwei erkannten, dass sie nackt waren, trotz des selbst angelegten Schutzes mit Hilfe von Feigenblättern. So auch heute.
Weil die Menschen vor Gott nackt sind und glauben dennoch, sie seien geschützt, deswegen laufen sie diesem Lügner nach.
Ich wünsche allen Glorianern von Herzen die hochzeitlichen weißen Gewänder, - weiß wie der Schnee, da sie gewaschen wurden in dem Blute Jesu.
Die klugen Jungfrauen schmücken sich nicht mit Feigenblättern, sondern sie tragen weiße Gewänder, die Jesus ihnen mit der Hingabe seines Lebens am Kreuz erworben hat, und sie kaufen Öl ein für ihre Lampen, Salbe für ihre Augen und hören aktiv zu, wenn Gottes Wort zu ihnen redet.
Ihr lieben Glorianer, wir sind SEIN, AMEN 🙏 🪔🙏‼️
Und Du, lieber @Carlus, Dich kann schon seit Jahren nichts mehr weder anfechten noch erschüttern, - und das merkt man durch das Einstellen aller Deiner Beiträge und Deiner Kommentare. Danke, Du treuer "Gotteskrieger", Gott sei mit Dir und vergelte Dir alles reichlich, und ER segne Dich.
Carlus shares this
58
Gott schenkte dem Menschen Gehirn, Geist und Verstand sowie die göttlichen Gebote und die Naturgesetze um dies zu seinem Heil zu nutzen. Die Menschen und hier die Forscher benützen lieben den Geist des Lügners, der die Welt durchdringen will um Gott in blasphemischer Weise zu beleidigen und über die Menschheit das Unheil auszuschütten.
Warum lauft ihr dem Menschenmörder von Anbeginn nach ?
Waagerl shares this
3601
Auch in Deutschland wird in der Virologie an „humanisierten Mäusen“ experimentiert, z.B. an der Berliner Charité des Dr. Christian Drosten. Corona-Experimente an „humanisierten Mäusen“ am umstrittenen Wuhan Institut für Virologie stehen im Verdacht, Auslöser der der weltweiten Corona-Pandemie gewesen zu sein, die Laut Johns-Hopkins-Universität 4 Millionen Menschen das Leben gekostet hat.
Sonia Chrisye
Und die abgetriebenen Babys erhöhen die Dunkelziffer, die niemand, - kein menschliches Wesen kennt.
alfredus
Es gibt Menschen die wahre Teufel sind ... ! Weil sie Teufel sind, haben sie auch keinen Skrupel, Menschen wie tote ( lebende ) Marterie zu behandeln und sich an ihnen zu versündigen ! Gott schaut zwar zu, wird aber diese Gottlosen vernichten, vielleicht sogar eine ganze Generation. Es liegt auch an den fehlenden Gesetzen die hier Freiraum schaffen und kann deshalb auch vom Gesetzgeber gewünscht …More
Es gibt Menschen die wahre Teufel sind ... ! Weil sie Teufel sind, haben sie auch keinen Skrupel, Menschen wie tote ( lebende ) Marterie zu behandeln und sich an ihnen zu versündigen ! Gott schaut zwar zu, wird aber diese Gottlosen vernichten, vielleicht sogar eine ganze Generation. Es liegt auch an den fehlenden Gesetzen die hier Freiraum schaffen und kann deshalb auch vom Gesetzgeber gewünscht sein und das im Namen der Forschung und Wissenschaft !
Waagerl
Es ist von den Freimaurerer alles gewünscht, was die Versklavung und Ausrottung der Menschheit angeht. Egal auf welcher Ebene.

Traurig nur, dass es tatsächlich Christen gibt, die dass nicht begreifen und sich in vielererlei Hinsicht schuldig machen, in dem sie dieser Politik, auf den verschiedensten Ebenen, zuarbeiten.
Mensch Meier
Warum nicht sofort?
Sonia Chrisye
Besser heute als morgen.
Sonia Chrisye
Hoffentlich wird diessr Mann bald vor Gericht gestellt.
Sunamis 49
dem göttlichem richter entkommt niemand