Clicks3.3K
Ratzi
54
First Lady Melania Trump betet vor Tausenden Menschen das "Vater Unser"! Wenn dieses Gebet das Herz Gottes nicht berührt, was dann? Die First Lady Melania Trump begleitete ihren Mann am 18.2.2017 zu …More
First Lady Melania Trump betet vor Tausenden Menschen das "Vater Unser"!

Wenn dieses Gebet das Herz Gottes nicht berührt, was dann?

Die First Lady Melania Trump begleitete ihren Mann am 18.2.2017 zu einem Rally (politische Kundgebung) auf dem Internationalen Flughafen Orlando-Melbourne in Florida. Bevor die First Lady ihren Mann Donald Trump vorstellte, betete sie zur Überraschung aller - selbst ihr Mann wusste es offenbar nicht - andachtsvoll das Vater Unser. Die meisten anwesenden Gäste haben leise mitgebetet. Auch der Präsident hat sich gesammelt und leise mitgebetet. Die Begeisterung und die Freude waren riesig, denn Melania Trump dürfte wohl die erste First Lady der USA sein, die vor Tausenden Anwesenden an einem Rally das Vater Unser gebetet hat.

Dieses Gebet wird nicht ohne Wirkung für die USA bleiben, denn Gott wird dieses Gebet bestimmt erhören.

Die linken Kreise im Land toben seither und protestieren lauthals, und überschütten die First Lady mit Kritik.

Hingegen hat das Gebet der First Lady, das live im Fernsehen übertragen wurde, bei den Christen in der USA grosse Genugtuung und teilweise auch Freudentränen ausgelöst.
Katharina Maria
@Irenäus
Mir geht es ebenso. Wir dürfen nur in unseren Gebeten diesbezüglich nicht nachlassen. Gerade jetzt braucht DT alle Unterstützung im Gebet, die er bekommen kann. Denn ich glaube, dass man hart daran arbeitet, ihn abzusägen. Auch ein Herr Soros (und die anderen namentlich wohl bekannten Herrschaften) werden daran arbeiten.
Möge der Herr DT schützen und führen, so dass er immer den Willen …More
@Irenäus
Mir geht es ebenso. Wir dürfen nur in unseren Gebeten diesbezüglich nicht nachlassen. Gerade jetzt braucht DT alle Unterstützung im Gebet, die er bekommen kann. Denn ich glaube, dass man hart daran arbeitet, ihn abzusägen. Auch ein Herr Soros (und die anderen namentlich wohl bekannten Herrschaften) werden daran arbeiten.
Möge der Herr DT schützen und führen, so dass er immer den Willen des Herrn erkennen und umsetzen möge!
Irenäus
Jedes Mal wenn ich dieses Video von Melania anschaue bin ich zu Tränen gerührt. Unsere Gebete haben gewirkt! Gelobt sei Jesus Christus in Ewigkeit Amen!
Marco von Aviano
@CrimsonKing Sie haben es wahrscheinlich noch nicht gemerkt, dass Sie umerzogen wurden, wie alle Nachkriegs-Generationen in Deutschland. Lesen Sie unbedingt das Buch "What to do with Germany" von Louis Nizer, einem Mitglied der jüdischen Geheimloge "B'nai B'rith, der auch das Merkel angehört. Diese Umerziehung eines ganzen Volkes durch die Söhne des Bundes war ein Verbrechen und ein geistiger …More
@CrimsonKing Sie haben es wahrscheinlich noch nicht gemerkt, dass Sie umerzogen wurden, wie alle Nachkriegs-Generationen in Deutschland. Lesen Sie unbedingt das Buch "What to do with Germany" von Louis Nizer, einem Mitglied der jüdischen Geheimloge "B'nai B'rith, der auch das Merkel angehört. Diese Umerziehung eines ganzen Volkes durch die Söhne des Bundes war ein Verbrechen und ein geistiger Völkermord, was vielleicht zu seinem Untergang führen kann, falls Gott nicht im letzten Moment einschreiten wird. Im übrigen ist Horst Mahler von jüdischer Abstammung, er schreibt dies selber in seinen Schriften.

Weiter sollten Sie zuerst auch den Kaufmann-Plan, den Hooton-Plan und den Morgentau-Plan lesen und studieren, und erst dann melden Sie sich hier wieder mit intelligenteren Kommentaren. Sie sind nicht das erstes U-Boot hier. Schaumschläger waren hier schon genug.
CrimsonKing
Die Dumpfbacke sind Sie selbst. Sie lesen keinen Beweisantrag, sondern das antisemitische und volksverhetzende Buch des mehrfach verurteilten Neonazis Horst Mahler, für das er erneut wegen Volksverhetzung angeklagt wurde. Was glauben Sie denn, welche "Erkenntnisse" Sie diesem Machwerk entlocken können?
Armer.Sünder
@CrimsonKing
Unterlassen Sie Ihre dummen Bemerkungen, bevor Sie Dumpfbacke das Dokument nicht gelesen haben. Ich sprach davon, dass im Beweisantrag die relevanten Stellen des Talmud dargelegt wurde.

Seite 24
Beweisantrag zu
III.
Der Sachverständige für Judaistik wird zur Überzeugung des Gerichts darlegen, daß im Babylonischen Talmud folgende Lehren gegeben werden
.
.
.
CrimsonKing
Noch ein Nazi,wird langsam voll hier.
😈
Marco von Aviano
@die gleiche Masche wendet der Islam auch an und nennt es Tyqiyya. Keines der Zitate ist aus dem Zusammenhang gerissen. Sie sagen das nur aus purer Schutzbehauptung. So dumm ist ja wohl kein Mensch, dass er sich selber belastet. In der Tora sind übrigens ähnliche Aussagen. Warum wurden im Mittelalter mehrmals alle Talmud-Exemplare in verschiedenen Städten in Europa auf Antrag der Päpste …More
@die gleiche Masche wendet der Islam auch an und nennt es Tyqiyya. Keines der Zitate ist aus dem Zusammenhang gerissen. Sie sagen das nur aus purer Schutzbehauptung. So dumm ist ja wohl kein Mensch, dass er sich selber belastet. In der Tora sind übrigens ähnliche Aussagen. Warum wurden im Mittelalter mehrmals alle Talmud-Exemplare in verschiedenen Städten in Europa auf Antrag der Päpste verbrannt? Zum Spass? Der Koran ist grob eine Kopie des Talmud, beide Bücher sind satanisch, was denn sonst? Ich bin sicher, dass Sie noch nie einen Talmud in der Hand gehalten haben, und schon gar nicht gelesen oder studiert. Ihre dümmlichen Kommentare haben keine Substanz und sind blosses emotionales Nachplappern von Gehörtem. Lesen Sie zuerst den Talmud bevor Sie wieder so unqualifizierte Kommentare schreiben. Und die satanische Kabbala sollten Sie auch noch gelesen haben.
CrimsonKing
Ich sprach von den Thesen und Antithesen im Talmud.
Armer.Sünder
@CrimsonKing
Bei einem Beweisantrag vor Gericht werden keine Thesen vertreten, sondern Beweise vorgelegt.
CrimsonKing
@Armer.Sünder Wenn Sie auf den Neonazi und Volksverhetzer Horst Mahler, der den Holocaust mehrfach leugnete, mit der NSDAP sympathisiert und den Nationalsozialismus als "Rettung aus einer judaisierten Welt" bezeichnete, hereinfallen wollen, lesen Sie gern diesen Schwachsinn.

Ich weise nochmals darauf hin, dass die zitierten Passage vollkommen aus dem Zusammenhang gerissen sind. Letztlich ist …More
@Armer.Sünder Wenn Sie auf den Neonazi und Volksverhetzer Horst Mahler, der den Holocaust mehrfach leugnete, mit der NSDAP sympathisiert und den Nationalsozialismus als "Rettung aus einer judaisierten Welt" bezeichnete, hereinfallen wollen, lesen Sie gern diesen Schwachsinn.

Ich weise nochmals darauf hin, dass die zitierten Passage vollkommen aus dem Zusammenhang gerissen sind. Letztlich ist es eine vollkommene Lüge, dass Nichtjuden als Untermenschen und Tiere bezeichnet werden. Das Gegenteil ist der Fall. Das Zital ist lediglich eine aufgestellte These, die dann von der Antithese widerlegt wird.

In judenfeindlichen Publikationen wurden Stellen aus dem Talmud zitiert, um die jüdische Religion und Tradition in Misskredit zu bringen. Teilweise handelt es sich bei den „Zitaten“ um Fälschungen. Aber auch die echten Zitate sind in der Regel aus dem Zusammenhang gerissen und tragen der im Talmud vorherrschenden Form der dialogischen, oft kontroversen Annäherung an ein Thema nicht Rechnung. Im talmudischen Diskurs werden oft auch bewusst unhaltbare Thesen (etwa: „Nichtjuden sind keine Menschen“) in die Diskussion geworfen, um sie daraufhin im Dialog zu widerlegen. Antijudaisten verwenden bis in die Gegenwart bevorzugt solche „Thesen“, verschweigen jedoch die folgenden Antithesen, so dass ein verfälschter Gesamteindruck der religiösen Leitlinien des Talmuds und der jüdischen Religion insgesamt entsteht.
Armer.Sünder
@Irenäus
Ich habe das Dokument schnell bis zur Seite 30 überflogen. Wie ich sehe, handelt es sich um einen Beweisantrag für ein Gericht. Daher glaube ich Ihnen! Ich werde mir alle 235 Seiten ansehen. Die zitierten Stellen kannte ich alle, habe sie aber selbst nur teilweise auf Papier gedruckt gesehen.
CrimsonKing
Die gleiche lügnerische Methode wie bei dem Rechtsradikalen Horst Mahler. Goebbels hätte seine Freude gehabt.

In judenfeindlichen Publikationen wurden Stellen aus dem Talmud zitiert, um die jüdische Religion und Tradition in Misskredit zu bringen. Teilweise handelt es sich bei den „Zitaten“ um Fälschungen. Aber auch die echten Zitate sind in der Regel aus dem Zusammenhang gerissen und tragen …More
Die gleiche lügnerische Methode wie bei dem Rechtsradikalen Horst Mahler. Goebbels hätte seine Freude gehabt.

In judenfeindlichen Publikationen wurden Stellen aus dem Talmud zitiert, um die jüdische Religion und Tradition in Misskredit zu bringen. Teilweise handelt es sich bei den „Zitaten“ um Fälschungen. Aber auch die echten Zitate sind in der Regel aus dem Zusammenhang gerissen und tragen der im Talmud vorherrschenden Form der dialogischen, oft kontroversen Annäherung an ein Thema nicht Rechnung. Im talmudischen Diskurs werden oft auch bewusst unhaltbare Thesen (etwa: „Nichtjuden sind keine Menschen“) in die Diskussion geworfen, um sie daraufhin im Dialog zu widerlegen. Antijudaisten verwenden bis in die Gegenwart bevorzugt solche „Thesen“, verschweigen jedoch die folgenden Antithesen, so dass ein verfälschter Gesamteindruck der religiösen Leitlinien des Talmuds und der jüdischen Religion insgesamt entsteht.
Irenäus
Geehrte @Katharina Maria, Don Reto ( @Don Reto Nay ) hat es ja nicht so tierisch ernst gemeint. Ein Spässchen darf doch noch erlaubt sein. Ich glaube eher, dass Melania den Blick gesenkt hat, um sich besser sammeln zu können. Es ist nicht bewiesen, dass sie abgelesen hat, aber sie hatte sicher den Text als Sicherheit auf dem Rednerpult, nur schon darum, dass wenn sie wegen des Stresses ev. …More
Geehrte @Katharina Maria, Don Reto ( @Don Reto Nay ) hat es ja nicht so tierisch ernst gemeint. Ein Spässchen darf doch noch erlaubt sein. Ich glaube eher, dass Melania den Blick gesenkt hat, um sich besser sammeln zu können. Es ist nicht bewiesen, dass sie abgelesen hat, aber sie hatte sicher den Text als Sicherheit auf dem Rednerpult, nur schon darum, dass wenn sie wegen des Stresses ev. die Worte nicht mehr wissen oder etwas auslassen oder falsch sagen würde. Englisch ist ja die 5. Sprache, die sie gelernt hat, und es war zudem eine Live-Fernseh-Uebertragung mit Millionen Zuschauern, auch im Internet gesendet. Da war sie sicher etwas unter Stress.
Irenäus
@Armer.Sünder Habe den Babylonischen Talmud (Suhrkamp-Ausgabe, Lazarus Goldschmidt, Frankfurt am Main, 1996) neben mir, aber es mir zu aufwendig, Scans zu erstellen, ausser Sie bezahlen mir die Arbeit. ;-)

Ich kann Ihnen aber Unterlagen zustellen, die die heissen Stellen aus dem Talmud enthalten. Diese Unterlagen wurden dem Gericht beim Prozess von Horst Mahler vorgelegt, d.h. diese Auszüge …More
@Armer.Sünder Habe den Babylonischen Talmud (Suhrkamp-Ausgabe, Lazarus Goldschmidt, Frankfurt am Main, 1996) neben mir, aber es mir zu aufwendig, Scans zu erstellen, ausser Sie bezahlen mir die Arbeit. ;-)

Ich kann Ihnen aber Unterlagen zustellen, die die heissen Stellen aus dem Talmud enthalten. Diese Unterlagen wurden dem Gericht beim Prozess von Horst Mahler vorgelegt, d.h. diese Auszüge sind wahrheitsgerecht und gerichtsfest! Ich habe sie selber mit meiner Talmud-Ausgabe verglichen. Hier der Link zum Dokument, schauen auf Seite 24-33, wo die satanischen Verse des Talmud stehen.
tuko.ch/nextcloud/s/Zpn6csvOBXnuL3r
Ich empfehle Ihnen übrigens, das ganze Dokument von Horst Mahler zu lesen: "Das Ende der Wanderschaft". Sie können das pdf runterladen.
Hierbei noch die satanischen Verse des Talmud in English. Auch dieses Dokument ist gerichtsfest, denn Brother Nathanael ist Ex-Jude und wenn er nur ein falsches Wort schreiben würde, wäre sofort hinter Gitter in den USA.
www.realjewnews.com
Viel Spass!
Armer.Sünder
Es ist auch schon die nächste da, die verdreht... Scheint in BdW Kreisen Sitte zu sein.
Armer.Sünder
@Katharina Maria
Sie verdrehen. Don Reto hat nicht die "First Lady" lächerlich gemacht, weil diese das Vaterunser betet, sondern weil diese das Vaterunser, was ein Katholik im schlaf beten kann, vom Blatt abliest. Ansonsten hat sie ihre Rede doch auch frei halten können. Und so etwas wirkt dann schon lächerlich.
Katharina Maria
@Gerti Harzl
Wer oder was da an den Ohren gezogen wird, ist eigentlich unwichtig - finde ich. Es ist nur ein Name.
Man stellt keinen Menschen als lächerlich dar, der betet.
Vielleicht wollte er dies so nicht...Ist aber leider trotzdem so!
Gerti Harzl
Ich finde es sehr originell, dass nun ausnahmsweise mal Don Reto an den Ohren gezogen wird 😁