Clicks185
Zweihundert

Ist die gesamte Querdenkerszene gewaltbereit? – TAGESBRIEFING

Guten Tag!
„Ist die gesamte Querdenkerszene gewaltbereit? Und was hat Idar-Oberstein mit Maaßen zu tun? – Was Journalisten zu der Tat fragen und sagen
„Todesliste“ kurz vor der Wahl – Aufruf zur Vernichtung der "größten Menschenfeinde"
Maaßen: Rot-Rot-Grün „will aus Deutschland ökosozialistisches Disneyland machen“ – Der Ex-Verfassungsschutz-Präsident im Interview
Digitaler Impfpass: Ein Fest für Fälscher – Das soll sicher sein!?
Im Corona-Jahr 2020: Klinik-Bettenauslastung auf einem Allzeittief von 67,3 % – Mediziner Frank analysiert Antwort von Spahn-Ministerium auf Bundespressekonferenz-Frage
Das Bundesverfassungsgericht als Klimaaktivist – Ist das noch verfassungskonform?
Die brutale Tat war zentrales Thema auf der Bundespressekonferenz. Weil eine Kommentarierung von mir zu Fragen und Antworten zu emotional würde, wähle ich eine besondere Form der Berichterstattung. Ohne jede eigene Meinung und ohne die geringste Subjektivität. Lesen Sie hier den Beitrag und sehen Sie hier das Video zur gestrigen BPK.

Aufruf zur Vernichtung der "größten Menschenfeinde“. Eine „Todesliste“ von kritischen Journalisten, Politikern und Prominenten kursiert derzeit als Rundmail im Internet. Der bizarre Text mag von einem Verrückten stammen – doch verantwortlich für eine Atmosphäre, in der so etwas entsteht, sind ganz andere. Hier finden Sie den Beitrag.

Maaßen: Rot-rot-grün „will aus Deutschland ökosozialistisches Disneyland machen“.
Die CDU habe sich unter Angela Merkel weit nach links verschoben, und das wolle er korrigieren, kündigt der Ex-Verfassungsschutz-Präsident an. Die AfD vertrete zwar Positionen, die früher auch von der CDU vertreten wurden, aber ihre Lösungsansätze seien teilweise unausgegoren und radikal. Hier geht es zu meinem Beitrag und hier zum Interview.

Der Druck auf Ungeimpfte wird immer größer. Die einen geben nach und lassen sich vakzinieren. Andere fälschen. Das ist leicht und praktisch risikofrei. Dafür hat die Bundesregierung gesorgt. Von Robert von Loewenstern.

Die Corona-Politik ist ein Lehrbeispiel, was man alles bei einer saisonalen, mittelschweren Atemwegsepidemie falsch machen kann. Wie Fehler bei Diagnosestellung, Behandlung, Berichterstattung sowie politischen Maßnahmen sich so aufschaukeln können, dass sie einen demokratischen Rechtsstaat ins Wanken bringen. Voilá.

Der neue Klimabeschluss ruft einige Fragen hervor: Waren Personen mit klimawissenschaftlicher und energiewirtschaftlicher Fachkompetenz beteiligt? Was ist mit der Unabhängigkeit der Justiz? Wie begründet das BVerfG seine Entscheidungen? Eine Einschätzung von Vera Lengsfeld.

Herzlich
Ihr
Boris Reitschuster

Tagesbriefing weiterempfehlen

Auf Facebook teilen

Da meine Seite nicht GEZ-finanziert ist, existiert sie mit bis zu 18,5 Millionen Aufrufen im Monat nur dank Ihrer Unterstützung – für die ich im Voraus ganz herzlich danke:
via Paypal (Klick hier)
oder
Überweisung (Achtung! Neue Kontonummer: Bankhaus Bauer, DE70 6003 0100 0012 5710 24). Vielen Dank!