Clicks2K
de.news
2

Mutter Marie Ferréol: Franziskus bestätigt Entlassung

Franziskus hat Mutter Marie Ferréol (Sabine Baudin de la Valette), 55, von den Altritus-Dominikanerinnen von Pontcallec, einer Gemeinschaft mit etwa 100 Schwestern, entlassen, wo sie die letzten 34 Jahre verbracht hat.

Mutter Marie Ferréol scheint gut vernetzt zu sein, denn die Nachricht von ihrer Entlassung wurde von der Oligarchenzeitung LeMonde.fr (23. Juni) veröffentlicht. Die Schwestern von Pontcallec, unter denen sich viele Adlige und Intellektuelle befinden, betreiben fünf Schulen in Frankreich. Mutter Marie Ferréol ist eine Latinistin und Mediävistin.

Laut LeMonde.fr, das in der Regel tendenziös über kirchliche Angelegenheiten schreibt, wurde Mutter Ferréol wegen theologischer Differenzen mit einer anderen Schwester entlassen, die eng mit Kurienkardinal Marc Ouellet verbunden ist.

In einer Erklärung vom April schrieben die Schwestern von Pontcallec, dass die Entscheidung Mutter Ferréols tiefsitzende Schwierigkeiten mit dem Gemeinschaftsleben und dem Gehorsam widerspiegele. Ihre Verdienste als Lehrerin werden nicht in Frage gestellt.

In einer Gegendarstellung schrieb Mutter M. Ferréol, dass sie wiederholt darum gebeten habe, über die konkreten Fakten, auf denen ihr Ausschluss beruht, informiert zu werden. Dies wurde mit dem Hinweis auf "Vertraulichkeit" verweigert. Außerdem habe man ihr nicht erlaubt, eine Verteidigung zu präsentieren.

#newsEpwiriifnr

Vates
Alles spricht dafür, daß Mutter M. Ferréol im Recht ist!
Franziskus, der die "Barmherzigkeit" zu seinem Markenzeichen gemacht hat, achtet in diesem Fall noch nicht einmal die Grundregeln der Gerechtigkeit, wie die willkürlichen Umstände ihrer Entlassung beweisen. Und dieser neokonservative Kardinal Ouellet im Hintergrund entpuppt sich immer mehr als Anti-Tradi!
Edeljuwel
Seid klug wenn es um euer Seelenheil geht! Verlasst das Kloster und schliesst euch den traditionellen Klöstern unter dem Protektorat der Priesterbruderschaft St. Pius X. an! Diese Bruderschaft ist weltweit die einzige Gemeinschaft, die eine Struktur aufweist (Bischöfe, Seminare, Exerzitienhäuser, Schulen, Kirchen und Kapellen) um die aktuelle grösste Kirchenkrise aller Zeiten zu überstehen!