de.news
43K

Niedergebrannte Kirche: Allerheiligstes gefunden

Die St. Mary's Church in Nchang, Diözese Mamfe, Kamerun, wurde am 16. September von Kriminellen niedergebrannt. Sie entführten fünf Priester, eine Schwester und Laien, um ein Lösegeld zu fordern.

Bischof Aloysius Fondong von Mamfé besuchte den Ort und fand das Ziborium mit den konsekrierten Hostien. Es war unversehrt. Ein Video, das von Kirche in Not veröffentlicht wurde, zeigt, wie Fondong den Tabernakel öffnet, sich hinkniet und das Ziborium entnimmt.

"Was passiert ist, ist abscheulich. Das stellt die Geduld Gottes auf die Probe", sagte er. Seit 2014 sind in Kamerun Tausende bei bewaffneten Konflikten mit Separatisten ums Leben gekommen. In Kamerun sind etwa 60% Christen und 30% Muslime.

#newsVrbglclwfg

01:30
Vates
Gott sei Dank ist wenigstens die Schändung des Allerheiligsten unterblieben!
Mögen die Entführten alle unversehrt freikommen und die kriminellen Schwerverbrecher geziemend bestraft werden, aber auch bereuen!
Josefa Menendez
Deo Gratias ! Aber die Anwesenden sollten vor dem Herrn knien.
Der Wahr_sager Bert
Ein Zeichen! 🙏 🙏 🙏
Bethlehem 2014
Ja - aber muß man das unbedingt filmen?