3
4
1
2
Clicks1.1K

So etwas nenne ich wahre Zivilcourage (und auch wahres Bekenntnis!)

Galahad
6
Diese PDF-Datei bekam ich kürzlich von einem Bekannten zugesandt. Ich freue mich soetwas auch einmal zu hören. Wer es event. möchte und dem Anliegen zustimmt, ist gern dazu eingeladen, diese PDF-…More
Diese PDF-Datei bekam ich kürzlich von einem Bekannten zugesandt. Ich freue mich soetwas auch einmal zu hören. Wer es event. möchte und dem Anliegen zustimmt, ist gern dazu eingeladen, diese PDF-Datei weiter zu verbereiten.
Galahad
Oh ja. Hoffen wir das beste. Da gibts übrigens auch noch ne Menge sehr interessantes vom koptischen Bischof Damian. Der macht auch klare Aussagen bez. Islamisierung und Islamismus.

koptisch.wordpress.com/…/bischof-damian-…
Latina
wow,das öffnet hoffentlich die verschlafenen augen!
Galahad
Sehr gut Latina. Genau so ist es. Wehren wir uns dagegen. Tun wirs dieser Lehrerin nach. Decken wir soetwas auf:

Interssanter Link einer wie ich meine sehr guten bekennend christlichen Initiative:

missioneuropakmartell.wordpress.com



missioneuropakmartell.wordpress.com/neuigkeiten

Dieser Link ist auch sehr sehenswert.
Latina
ja hier mal eine stimme gegen die political-correctness bei uns und anderswo..sie treibt ja immer skurilere blüten..das christliche abendland darf keins mehr sein und wer etwas auf sich hält ist eh links und atheist...wären wir europäer nicht inzwischen solche wohlstands-atheisten,sähe es auch mit der einwanderung der so zahlreichen muslime anders aus..aber wo nichts mehr ist,kommt eben anderes …More
ja hier mal eine stimme gegen die political-correctness bei uns und anderswo..sie treibt ja immer skurilere blüten..das christliche abendland darf keins mehr sein und wer etwas auf sich hält ist eh links und atheist...wären wir europäer nicht inzwischen solche wohlstands-atheisten,sähe es auch mit der einwanderung der so zahlreichen muslime anders aus..aber wo nichts mehr ist,kommt eben anderes nach und nimmt die leerstellen ein...unsere politiker können das schönreden wie sie wollen,es ist für die zukunft der identität eines landes ,brandgefährlich... aber wehe wer dies sieht und anspricht...siehe politcal correctness...diese ist das credo der neuen welt und wehe dem der sich nicht daran hält...er wird verdammt!
Galahad
Lieben Dank Latinchen.
Es war mir ein wahres Bedüfnis es einzustellen. Überigens: Der Bekannte von dem ich ihn bekam, der ist evangelisch und würde sich selbst wohl eher nicht als "konservativ" o.ä. einschätzen. Man erkennt also, daß die obengenannte Problematik mittelerweite einer immer größeren Bandbreite der christlich - abendländischen Bevölkerung, Menschen mit den verschiedensten Gesinnungsa…More
Lieben Dank Latinchen.
Es war mir ein wahres Bedüfnis es einzustellen. Überigens: Der Bekannte von dem ich ihn bekam, der ist evangelisch und würde sich selbst wohl eher nicht als "konservativ" o.ä. einschätzen. Man erkennt also, daß die obengenannte Problematik mittelerweite einer immer größeren Bandbreite der christlich - abendländischen Bevölkerung, Menschen mit den verschiedensten Gesinnungsausrichtungen, negativ auffällt. Ich halte das für ein sehr gutes Zeichen, um etwas zu ändern. Das es wirklich so verschieden gesinnten Menschen auffällt ist ein Zeichen, daß es hier nicht um eine "Phobie" (das Wort wird ja heute oft als Droh- Kampf- und Schmähbegriff, meist von der linken Seite, gegen viele Menschen klarer und konsequenter Ausrichtung in verschiedensten Bereichen verwendet), "Fremdenhaß", oder anderes handelt. Nichts gegen die Muslime im allgmeinen. Das sie hier sind gibt uns sogar die Chance ihnen das Christentum nahezubrinen. Aber infiltrieren drüfen wir uns nicht lassen. Und das zielt außer auf "Die Muslime" oder "Den Islam" auch auf die besagten Politiker, die solche, wie obengenannten antichristlichen Entscheidungen und Regelungen forcieren (Abschaffen des "Grüß Gott" etc.). Ich übrigens habe mich mit Muslimen immer am besten verstanden, wenn ich mich klar bekannt habe. Zum Katholizismus und auch zum Patriotismus. Das hat nichts mit einer nationalSOZIALISTISCHEN Einstellung zu tun (die lehne ich selbstverständlich, ebenso wie andere gottlose Ideolgien z.B. Kommunismus und Sozialismus voll ab). Vor etwas anderem haben die Muslime denke ichn nämlich auch gar keinen Respekt und gar keine Achtung. Darüber LACHEN aus VERACHTUNG denke ich. Also wirklicher "Dialog" nur mit klarem Bekenntnis! Das hat die junge Dame in Ihrem Brief auch sehr gut verdeutlicht, finde ich.

Latina
super