Elista
Der Justizausschuss des US-Senats hat die Kandidatin von Präsident Donald Trump für den Obersten Gerichtshof bestätigt. Mit dem Votum für Amy Coney Barrett an diesem Donnerstag ist der Weg frei für die Abstimmung im Plenum des Senats, die für Montag vorgesehen ist.

Die Demokraten in dem Ausschuss boykottierten die Abstimmung. Sie hatten gegen die Nominierung der 48-jährigen Katholikin …
More
Der Justizausschuss des US-Senats hat die Kandidatin von Präsident Donald Trump für den Obersten Gerichtshof bestätigt. Mit dem Votum für Amy Coney Barrett an diesem Donnerstag ist der Weg frei für die Abstimmung im Plenum des Senats, die für Montag vorgesehen ist.

Die Demokraten in dem Ausschuss boykottierten die Abstimmung. Sie hatten gegen die Nominierung der 48-jährigen Katholikin lautstark protestiert. Barrett soll Nachfolgerin der jüngst verstorbenen liberalen Richterin Ruth Bader Ginsburg werden. Die konservativen Richter am Supreme Court hätten damit künftig eine Mehrheit von 6:3 Sitzen.
Elista
Abstimmung noch vor der Wahl möglich
Die Richter werden vom Präsidenten vorgeschlagen und vom Senat auf Lebenszeit ernannt. Die Republikaner halten im Senat 53 der 100 Sitze. Damit können die Demokraten eine Ernennung Barretts nicht aus eigener Kraft verhindern.
Der Republikaner Graham setzte ein erstes Votum über Barretts Nominierung bereits für Donnerstag an. Dies würde erlauben, dass der …More
Abstimmung noch vor der Wahl möglich
Die Richter werden vom Präsidenten vorgeschlagen und vom Senat auf Lebenszeit ernannt. Die Republikaner halten im Senat 53 der 100 Sitze. Damit können die Demokraten eine Ernennung Barretts nicht aus eigener Kraft verhindern.
Der Republikaner Graham setzte ein erstes Votum über Barretts Nominierung bereits für Donnerstag an. Dies würde erlauben, dass der Justizausschuss der Nominierung schon eine Woche später zustimmen und die Abstimmung im Senat über die Besetzung des Postens am 26. Oktober stattfinden kann.
SvataHora
Ja, was nun?! Sie wird überall als Katholikin bezeichnet. Unlängst in einem Fernsehbericht hieß es sie sei Altkatholikin. Und somit wäre die Bezeichnung "Katholikin" falsch. I(n der "Altkatholischen Kirche" ist doch genau das verwirklicht, was der sog. "Synodale Weg" fordert.)
nujaas Nachschlag
Damit war, wie sehr oft in deutschen Medien, gemeint, dass sie eine konservative Katholikin ist.
Nicky41
@miracleworker Ingwer kann durch seinen Wirkstoff Gingerol und die ätherischen Öle auch vorbeugend gegen Erbrechen wirken. Ein frisch aufgebrühter Ingwertee lindert das flaue Gefühl im Magen. 😉
michael7
Katholisch, konservativ, kämpferisch

Wie sie wirklich ist, wird sich zeigen...
Sunamis 49
würden sie sich alle in amerika an die 10 gebote halten
besonders an:
du sollst nicht töten, gäbe es keine kriege-

auch die kriege die amerika führt
gehn irgendwann mal nach hinten los-
Tina 13
„Neue Enthüllungen in der Spygate-Affäre belasten die frühere Obama-Regierung schwer. US-Präsident Donald Trump gab auf seiner Rally in Pennsylvania dem ehemaligen Präsidenten Barack Obama die Mitschuld.„

pi-news.net/…/09/spygate-trump-hatte-recht/
GOKL015
Sie steht für das Lebensrecht und ist gegen die Tötung von Kindern die sich noch im Mutterleib entwickeln und leben sollen,
daher bete ich für den Erfolg Ihrer Wahl in den Supreme Court den Trump vorgeschlagen hat.
Mission 2020
Mainstream ist selbst verständlich ein Kriterium der Wahnheit denn er handelt immer Gegengesetzt dem Katholischen Glauben und ist immer in satanischer Oppsition gegen Gott.
Anno
@Heilwasser
@CSc
Es wird wohl daran liegen was Priorität hat.
Zuerst die soziale Frage, dann Sympathie, dann das eigene Rechtsempfinden und am Ende der Prioritätenliste kommt Pro Life und das alles aus dem linksliberalen Blickwinkel.
Heilwasser
@Anno Ja, jeder hat da seine innere Prioritätenliste, der man wie automatisch folgt, doch ich denke nicht, dass sie linksliberal ist, einfach nur dem Mainstream auf den Leim gegangen.
Anno
@Heilwasser
Mainstream verbunden mit den Ansichten lässt für mich nur diesen Schluss zu.
Wäre ja auch nicht unmöglich.
Selbst Kathrin Göring- Eckhard bezeichnet sich als Christin, wobei ich beide Frauen nicht miteinander vergleichen möchte.
Das Christentum ist zu einem sehr weiten Feld geworden, seitdem die Staatskirchen keine Orientierung mehr bieten.
Heilwasser
@Anno Es gibt vieles, aber Nicky ist ehrlich.
Nicky41
Trump hat vor niemandem Respekt.
Magdalena C
Behauptung. Sind Sie Pro Life?
Nicky41
Natürlich.
CSc
Ihr irrationaler Hass blendet Sie.
Heilwasser
Misses Nicky schaut und glaubt zuviel Mainstream, das ist das Problem, auch wenn Sie sicher gleich wieder betont, eine eigene Meinung zu haben. Nun, die Meinung deckt sich 1:1 mit dem Mainstream. Tatsache.
Nicky41
Ich habe keinen Hass. Ich sehe und höre was er sagt und tut. Das reicht aus um keine Luftsprünge zu machen .
Nicky41
Misses Nicky können Sie sich sparen. Passen Sie lieber auf dass sie bei Ihren Luftsprünge nicht auf der Nase landen.Mister Oberschlau.
nujaas Nachschlag
Mainstream oder Nicht-Mainstream ist kein Kriterium für Wahrheit.
CSc
@nujaas Nachschlag
Der Mainstream schreitet auf dem breiten Weg der Feuerhölle entgegen.
nujaas Nachschlag
Woher wissen Sie das und was verstehen Sie in diesem Fall unter Mainstream?
CSc
@nujaas Nachschlag
Christus hat im Evangelium vom Mainstream (dt. Hauptstrom) gesprochen und ausdrücklich vor ihm gewarnt: "Geht hinein durch das enge Tor! Denn weit ist das Tor, und breit ist der Weg, der ins Verderben führt, und viele sind es, die hineingehen auf ihm. Eng aber ist das Tor und schmal ist der Weg, der zum Leben führt, und wenige sind es, die ihn finden." (Mt 7,13 f.)
nujaas Nachschlag
Sicher, da geht es um Haltung und Moral.
Aber die Überzeugungen einer Mehrheit führen nicht immer und in jedem Fall ins Verderben. Schliesslich hat sich die Kirche bemüht mainstream zu werden und diese Stellung viele Jahrhunderte zum Heil der Seelen halten können.
CSc
@nujaas Nachschlag
Wenn auch in katholischen Zeiten der Mainstream dem Himmelreich entgegengeeilt sein mag*), so eilt der Mainstream in unserer glaubenslosen und sittenverdorbenen Zeit doch zweifellos der Feuerhölle entgegen.
*) Man darf aber nicht übersehen, dass nicht nur die Mehrzahl aller Menschen, sondern auch die Mehrzahl erwachsener Katholiken verdammt wird (Predigt des hl. Leonhard über…More
@nujaas Nachschlag
Wenn auch in katholischen Zeiten der Mainstream dem Himmelreich entgegengeeilt sein mag*), so eilt der Mainstream in unserer glaubenslosen und sittenverdorbenen Zeit doch zweifellos der Feuerhölle entgegen.
*) Man darf aber nicht übersehen, dass nicht nur die Mehrzahl aller Menschen, sondern auch die Mehrzahl erwachsener Katholiken verdammt wird (Predigt des hl. Leonhard über die Zahl der Auserwählten).
nujaas Nachschlag
Die Menschen werden verdammt, wenn sie verdammt werden, nicht wegen irgendeines mainstream, sondern weil sie glaubens- und sittenlos sind.
CSc
@nujaas Nachschlag
Nur wer selbst glaubenslos und sittenverdorben ist, folgt dem glaubenslosen und sittenverdorbenen Mainstream unserer Zeit.
Nicky41
Na also da übertreiben Sie aber. @CSc
CSc
@Nicky41
Wie kann man denn einer glaubenslosen und sittenverdorbenen Strömung angehören, wenn man nicht selbst glaubenslos und sittenverdorben ist?
Heilwasser
Trump hat vor echten Katholiken Respekt. Wenn man gehört hat, wie respektvoll er sie vorgestellt hat, dann kann man nur noch einen Luftsprung machen. Und die Medien überschlagen sich wieder im Geheule.
Heilwasser
@CSc Ja genau, ein weiterer wunderbarer Beweis, wieviel Respekt Trump vor katholischen Priestern hat. Welcher andere würde das schon sagen!
miracleworker
nun - :Frau "Oberschlau" hat andere mit sich verwechselt - wir kennen ihre Selbstgefälligkeit zum Erbrechen - nichts Neues aus dieser Ecke auf dem Sender . . .
elisabethvonthüringen
Igitt, igitt...der ORF in Schnappatmung: 😲
😱 🤮 Tief religiös, erzkonservativ
US-Richterkandidatin beunruhigt Liberale
Sie gilt als erzkonservativ, tief religiös und soll schon bald der liberalen Ikone Ruth Bader Ginsburg am US-Supreme Court nachfolgen: Amy Coney Barrett, die von US-Präsident Donald Trump für den Posten nominiert wurde, versetzt das liberale Lager in Aufruhr. Befürchtet wird, …More
Igitt, igitt...der ORF in Schnappatmung: 😲
😱 🤮 Tief religiös, erzkonservativ
US-Richterkandidatin beunruhigt Liberale
Sie gilt als erzkonservativ, tief religiös und soll schon bald der liberalen Ikone Ruth Bader Ginsburg am US-Supreme Court nachfolgen: Amy Coney Barrett, die von US-Präsident Donald Trump für den Posten nominiert wurde, versetzt das liberale Lager in Aufruhr. Befürchtet wird, dass Barrett die USA mit ihren Ansichten in puncto Abtreibungen, gleichgeschlechtlichen Ehen oder Waffenrecht grundlegend verändern könnte.
Bibiana
"Praktizierende Katholiken" igitt ... kein schönes Wort! Wer hat das eigentlich zuerst geprägt?
Stelzer
Ein Wunder
Sunamis 49
alles für den wahlkampf...
sie sieht auch sehr gut aus-
noch ein grund -
söder hing auch die kreuze wieder auf
CSc
Und war es etwa schlecht, dass er Kreuze aufhängen ließ? Es schadet niemandem, wenn Politiker gute Taten vollbringen, um gewählt zu werden.
Magee
Herzlichen Glückwunsch! America will be great again! 😘
Mission 2020
Werde heute Abend ein Sühnerosenkranz per Video veröffentlichen gegen das unsägliche Leid der Abtreibung.
Mission 2020
Sie ist nominiert worden. Möge der dreifaltige Gott Trump zum Sieg verhelfen damit die Antifa und der Ku KLux Clan zertrümmert wird und die Abtreibung besiegt. Chistus der Herr möge ihm dabei helfen Amen.
Tina 13
Gott schütze Trump. 🙏🌹
Tina 13
Trump ist gegen Abtreibung und das gut so. 🙏🌹
Elista
Damit sticht er wieder in ein Wespennest, die Abtreibungsbefürworter werden toben!
Ottaviani
es stellt sich die Frage ob der Senat mitspielt den im Februar 2016 haben die selben Senatoren argumentiert 9 Monate vor der Wahl soll eine solche Entscheidung nicht mehr getroffen werden jetzt haben wir knapp 2 Monate bis zur Wahl
@Ratzi halten Sie den Mund sie schlechter Mensch und verdorbener Charakter
a.t.m
@Ottaviani Lügt den @Ratzi , also wo sind ihre Beweise das Ginsberg KEINE Jüdin, und das diese gegen die Abtreibung bis zur Geburt gewesen ist. Oder sind sie auch einer der sich weigert wie Wahrheit anzunehmen??

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Anno
Ich denke, dass man nicht zulassen sollte diese Debatte auf antisemitische Weise zu führen.
Ginsburg gehörte klar zu den Befürwortern der Abtreibung, ihr jüdischer Glaube (sofern überhaupt vorhanden) sollte nicht als "Beweis" für ihre fragwürdigen Handlungen und Ansichten dienen.
Ratzi hat wieder sein Gift verspritzt und wir sollten nicht darauf eingehen!!
Wilgefortis
Ist denn im jüdischen Glauben Abtreibung erlaubt?
Anno
@Wilgefortis
Nein, im jüdischen Glauben ist das Leben ebenso heilig wie bei uns.
ew-g
Ich wüsste gerne, was @Ratzi gesagt haben könnte - warum wurde das gelöscht?
Und ebenso gerne wüsste ich, ob @Ottaviani ebenso angesprochen werden möchte, wie er selbst agiert...
CSc
@Ottaviani
Ich frage mich wirklich, wer "das dreckige Maul" hat.
@Ottaviani "Es stellt sich die Frage ob der Senat mitspielt den im Februar 2016 haben die selben Senatoren argumentiert 9 Monate vor der Wahl soll eine solche Entscheidung nicht mehr getroffen werden jetzt haben wir knapp 2 Monate bis zur Wahl"
Der republikanische Senatsmehrheitsführer Mitch McConnell hat die erforderlichen 51 Stimmen zusammen. Mitt Romney ist an Bord.
Ottaviani
man kann die Anhörung bis über die Wahl hinaus ziehen aber es wäre nicht der erste Richter im Supreme Court der dann anders stimmt als es erwartet
immerhin hat die Kandidatin für das Verbot für Lebenschützer gestimmt Frauen vor Abtreibungskliniken anzusprechen