Clicks439

Allein in Berlin sind heute 10 Demos Die Polizei lernt jetzt das Fürchten

Jetzt wird der Spieß rumgedreht!!! Die Polizisten gehen der Regierung aus 👹 🔴 Aktuelles Update für Protest Demos in Deutschland, Österreich und der Schweiz: ▶️ demo.terminkalender.top (bitte teilen…More
Jetzt wird der Spieß rumgedreht!!! Die Polizisten gehen der Regierung aus 👹 🔴 Aktuelles Update für Protest Demos in Deutschland, Österreich und der Schweiz: ▶️ demo.terminkalender.top (bitte teilen). Da könnt Ihr auch neue Demos anmelden. In ganz Deutschland sind es allein heute fast 300 Demos!!! Weiter so Leute. Ich bin natürlich auch dankbar für jede Spende: www.paypal.com/donate/ #Widerstand #NichtOhneUns #WirSindDasVolk
Gerti Harzl
@Zweihundert Kann man Sie zu dem einen oder anderen Ihrer 2,1 Tausend Videos etwas fragen? Geben Sie Antworten auf Fragen?
Zweihundert
Was soll ich dazu sagen, es erklärt sich doch von selbst! Man sieht doch, was da vor sich geht, eine Meinung kann sich doch jeder selber bilden!
Gerti Harzl
Welche Funktion haben dann unter Ihren Videos die Threads?
Gerti Harzl
Geben Sie doch wenigstens immer die Quelle zu Ihren Videos an. Dann kann man eventuell auf diese Art zu näheren Informationen kommen. Es fehlt sehr oft jeglicher Kontext, um sich ein Urteil bilden zu können zu ihren zahllosen politischen Videos. Auch hier zum Beispiel kann man sich kein Urteil bilden, ohne zu wissen, was vorher los war: Herzkranke Rentner werden eiskalt niedergeknüppelt, währen…More
Geben Sie doch wenigstens immer die Quelle zu Ihren Videos an. Dann kann man eventuell auf diese Art zu näheren Informationen kommen. Es fehlt sehr oft jeglicher Kontext, um sich ein Urteil bilden zu können zu ihren zahllosen politischen Videos. Auch hier zum Beispiel kann man sich kein Urteil bilden, ohne zu wissen, was vorher los war: Herzkranke Rentner werden eiskalt niedergeknüppelt, während die selbsternannte Elite Champagner schlürft und Befehle gegen das eigene Volk erteilt.
Zweihundert
Liebe @Gerti Harzl , ich lasse mich hier auf keine Fall von ihnen nötigen hier irgendeine Postion zu beziehen, man kann es gut oder schlecht finden, das überlasse ich jedem selbst. Ich möchte hier auf keinen FALL eine politische Position beziehen! Man kann die Quelle leicht finden, wenn man den Titel kopiert und bei google eingibt, oftmals werden die Videos bei YouTube wieder gelöscht aber sind …More
Liebe @Gerti Harzl , ich lasse mich hier auf keine Fall von ihnen nötigen hier irgendeine Postion zu beziehen, man kann es gut oder schlecht finden, das überlasse ich jedem selbst. Ich möchte hier auf keinen FALL eine politische Position beziehen! Man kann die Quelle leicht finden, wenn man den Titel kopiert und bei google eingibt, oftmals werden die Videos bei YouTube wieder gelöscht aber sind dann wieder unter einem anderm Account zu finden, deshalb macht es sich schwer auf eine Quelle zu beziehen.
Der Spendenaufruf bezieht sich lediglich auf die Webseite für den Demokalender, um ihn aufrecht zu erhalten, das ist eindeutig ausgewiesen. Der Kontext ergibt sich oftmals von selbst, die beigefügten Beschreibungen werden youTube direkt übernommen, ohne von mir verändert zu werden. Man kann lediglich sehen, was passiert ist.
Gerti Harzl
@Zweihundert Lassen Sie bei den hochgeladenen Videos denn die Titel immer unverändert? Ich zum Beispiel verändere sie meist beim Hochladen und passe sie an, wie ich es für geeignet für unsere Leser finde. Wenn sie bei Ihren Videos ohnehin unverändert sind, dann freilich kann ich es im Internet finden ...
Zweihundert
Polizeiliche Maßnahmen bei Kundgebungen und Ansammlungen

Polizeimeldung vom 23.05.2020

Mitte

Nr. 1276
Aufgrund von mehr als 40 Kundgebungen sowie weiteren Aufrufen im Internet zu Ansammlungen und zur Durchsetzung der Regelungen der SARS-CoV-2-Eindämmungsmaßnahmenverordnung befanden sich heute rund 1.000 Polizeikräfte im Einsatz.

Zwischen 10.00 Uhr und 20.10 Uhr wurden in Mitte …More
Polizeiliche Maßnahmen bei Kundgebungen und Ansammlungen

Polizeimeldung vom 23.05.2020

Mitte

Nr. 1276
Aufgrund von mehr als 40 Kundgebungen sowie weiteren Aufrufen im Internet zu Ansammlungen und zur Durchsetzung der Regelungen der SARS-CoV-2-Eindämmungsmaßnahmenverordnung befanden sich heute rund 1.000 Polizeikräfte im Einsatz.

Zwischen 10.00 Uhr und 20.10 Uhr wurden in Mitte und Tiergarten die angemeldeten Kundgebungen sowie zwei Korsi am Rande des Platzes der Republik, am Brandenburger Tor, auf dem Alexanderplatz, auf dem Rosa-Luxemburg-Platz und der Straße Unter den Linden sowie in den angrenzenden Straßen abgehalten. Die Kundgebungen selbst verliefen weitestgehend störungsfrei.

Im Zusammenhang mit den Versammlungen rückten der Rosa-Luxemburg-Platz, der Alexanderplatz und das Regierungsviertel sowie die jeweils angrenzenden Bereiche in den Fokus des polizeitaktischen Konzepts.

Auf dem Rosa-Luxemburg-Platz und in den angrenzenden Straßen fanden mehrere Kundgebungen statt. Um einen möglichen Zustrom über die zulässige Zahl der Teilnehmenden hinaus zu verhindern, errichteten Polizeikräfte teilweise Durchlassstellen.

Auch auf dem Alexanderplatz wurden Durchlassstellen eingerichtet. Hier erreichten einige Versammlungen nicht die angemeldeten Teilnehmendenzahlen, einige andere wurden gar nicht erst nicht durchgeführt.

Eine angemeldete Versammlung an der Siegessäule wurde vom Veranstalter frühzeitig beendet, da er den Einfluss auf seine Teilnehmenden nicht mehr hatte. Dort erschienen mit rund 100 Personen mehr Teilnehmende als zulässig waren. Nach Beendigung der Versammlung hielten sich noch eine Vielzahl von Personen am ehemaligen Versammlungsort auf. Dabei kam es zu Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz, sodass die Personen mit Lautsprecherdurchsagen aufgefordert wurden, die Abstände zueinander einzuhalten und sich vom Ort zu entfernen. Im weiteren Verlauf kam es zu Beleidigungen und Widerstandshandlungen gegen Polizeikräfte, sodass Freiheitsbeschränkungen durchgeführt werden mussten.

Zu 16 Uhr trafen auf der Straße Unter den Linden ein Fahrradkorso und ehemalige Teilnehmende einer beendeten Versammlung aufeinander. Dadurch bildete sich eine unzulässige Ansammlung mit über 200 Personen. Einsatzkräfte trennten die beiden Gruppen, verhinderten einen weiteren Zustrom und forderten die Personen auf, die Abstände einzuhalten, beziehungsweise sich vom Ort zu entfernen. Auch hier kam es zu Freiheitsbeschränkungen gegen Personen, die den Aufforderungen nicht nachkamen.

Ebenfalls gegen 16 Uhr bewegte sich ein bekannter Buchautor vom Alexanderplatz zur Straße Unter den Linden. Dabei sammelten sich bis zu 100 Personen um ihn und es entstand der Eindruck, dass der Mann einen Aufzug durchführen wolle. Einsatzkräfte nahmen den 39-Jährigen wegen des Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz und zudem wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz fest. Die angesammelten Personen wurden aufgefordert auseinander zu gehen und die Abstände zueinander einzuhalten. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der vormals Festgenommene wieder entlassen.

Insgesamt wurden nach bisherigem Stand die Personalien von rund 180 Personen aufgenommen und entsprechende Ordnungswidrigkeiten- und Strafverfahren wegen Verstößen gegen die Eindämmungsmaßnahmenverordnung in Verbindung mit dem Infektionsschutzgesetz eingeleitet. Darüber hinaus wurden Strafanzeigen, unter anderem wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Beleidigungen, Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz und Volksverhetzung gefertigt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden alle Personen entlassen.
Von den eingesetzten Polizistinnen und Polizisten der Polizei Berlin wurden fünf verletzt, davon musste ein Mitarbeiter in einem Krankenhaus behandelt werden, die anderen konnten nach ambulanter Behandlung ihren Dienst wieder fortsetzen.

Aktuelle Polizeiberichte aus Ihrer Region mit der Android App: Polizeibericht

Google Play: bit.ly
nujaas Nachschlag
Ich möchte hier auf keinen FALL eine politische Position beziehen!

Da haben Sie mich aber wirklich erheitert.
Gerti Harzl
Zitat: "Was soll ich dazu sagen, es erklärt sich doch von selbst! Man sieht doch, was da vor sich geht, eine Meinung kann sich doch jeder selber bilden!"
---
@Zweihundert Ja, dann bedanke ich mich für zumindest diese Auskunft und die weiteren, die Sie mir gegeben haben. Ich werde selbst einen Weg finden, wie ich meine Fragen zum Beispiel zu Ihren Videos auf irgend eine andere Weise abklären …More
Zitat: "Was soll ich dazu sagen, es erklärt sich doch von selbst! Man sieht doch, was da vor sich geht, eine Meinung kann sich doch jeder selber bilden!"
---
@Zweihundert Ja, dann bedanke ich mich für zumindest diese Auskunft und die weiteren, die Sie mir gegeben haben. Ich werde selbst einen Weg finden, wie ich meine Fragen zum Beispiel zu Ihren Videos auf irgend eine andere Weise abklären kann; vermutlich am besten dann doch in meinen eigenen Threads. Hier versuche ich es gerade Dr. Bodo Schiffmann: Ich möchte euch etwas von mir erzählen
Gerti Harzl
@Zweihundert Ich nehme an, diese zehn Berliner Demos von heute waren von den gegensätzlichsten Gruppierungen organisiert. Um welche handelt es sich denn hier bei dieser grauenvollen Hassorgie gegen die Polizei? Warum gab es hier so einen Wirbel? Wer schürt so viel Hass und Gewalt? Wenn man in diesem Artikel dann auch noch zum Spenden aufgefordert wird, sollte man doch näher informiert sein, …More
@Zweihundert Ich nehme an, diese zehn Berliner Demos von heute waren von den gegensätzlichsten Gruppierungen organisiert. Um welche handelt es sich denn hier bei dieser grauenvollen Hassorgie gegen die Polizei? Warum gab es hier so einen Wirbel? Wer schürt so viel Hass und Gewalt? Wenn man in diesem Artikel dann auch noch zum Spenden aufgefordert wird, sollte man doch näher informiert sein, wohin das Geld geht.
Gerti Harzl
Auch wenn man sich 20 Minuten lang diese tobende, fotogeile Menge anschaut, kann man nicht erkennen, worum es denn überhaupt geht. Ich würde es gut finden, wenn Sie uns dazu etwas erklären würden! Oder bin nur ich zu naiv, mir auf das Video einen Reim zu machen? Das könnte schon auch sein. Bitte sagt es mir ehrlich, ich halte es aus.
Gerti Harzl
Ich erkenne nicht einmal, dass dies auch nur ansatzweise eine geordnete Demonstration wäre, aber ich kenne natürlich nicht die Gepflogenheiten in Deutschland.
nujaas Nachschlag
Am meisten irritiert mich, dass man wirklich nicht merkt, wofür oder wogegen demonstriert wurde. Ich kann mir vorstellen, dass eine Versammlung auf einem Platz genehmigt wurde,, der Platz nach Coronaregeln voll besetzt war, und die Polizei hindert alle übrigen, den Platz zu betreten, was zu wütenden Reaktionen führt. Immerhin wurde sich nicht geprügelt.
Nun haben Demos und Polizeitruppen immer…More
Am meisten irritiert mich, dass man wirklich nicht merkt, wofür oder wogegen demonstriert wurde. Ich kann mir vorstellen, dass eine Versammlung auf einem Platz genehmigt wurde,, der Platz nach Coronaregeln voll besetzt war, und die Polizei hindert alle übrigen, den Platz zu betreten, was zu wütenden Reaktionen führt. Immerhin wurde sich nicht geprügelt.
Nun haben Demos und Polizeitruppen immer auch eine Tradition des Umgangs. Aus der Ferne und nur einmal in Berlin dabei gewesen, fand ich und finde ich Berlin schon ziemlich speziell. In NRW wäre das kein Einsatz für Polizeihunde gewesen.
Tina 13
Steht auf wenn ihr Christen seid. 🙏🙏

Steht auf, wenn ihr für Christus seid!
Robert Belarmin
Wenn die doch gleichzeitig alle zusammen zum Rosenkranz greifen würden. So, ohne die Gottesmutter, die Schlangenzertreterin, werden sie erfolglos bleiben. Doch wir können sie dann mit dem Rosenkranz unterstützen. vielleicht bringt es was!
viatorem
Ohhh, das ist aber nicht erlaubt 😱
nujaas Nachschlag
Angemeldete Demonstrationen mit Sicherheitsabstand sind sehr wohl erlaubt.
Gerti Harzl
Ich sehe hier keine angemeldete Demonstration, sondern brüllenden Pöbel. Es fehlt der Kontext zum Geschehen, um sich ein Urteil zu bilden.
Pazzo
Tja, wer den Kick nicht in einer hl. Messe bei Gott finden kann, sucht ihn bei den Menschen, dort aber mit nur negativen Folgen. Ist das nun der Beginn des von der Regierung ersehnten Bürgerkrieges, um aus ihrer Sackgasse doch noch irgendeinen Profit zu derlangen?
nujaas Nachschlag