elisabethvonthüringen
Dolan: Kampf gegen Abtreibung ist Kampf gegen 'Kraft der Finsternis'

Tausende Jugendliche, hunderte Priester, dutzende Bischöfe und Kardinäle bei großer Gebetsvigil in Washington DC - Fotos, Video - kath.net-Bericht von Roland Noé direkt aus Washington DC.

Washington DC. (kath.net/rn) Was für ein liturgisches „Event“. Wenige Stunden vor dem großen Marsch für das ...[mehr]
Carlus
NAViCULUM

1. es ist richtig, kein Gebet geht verloren. Wen es der nicht nutzt für den es gebetet wurde, oder für die Seele die ich als arme Seele sehe, die aber erlöst oder niemals erlöst werden kann, dann erhalten diese Gebetswünsche andere Seelen, die diese Zuwendung besonders bedürfen aber keine Zuwendung erhalten.
2. sehr viele Gnaden aus Gebete erworben werden von Seelen nicht angenomm…More
NAViCULUM

1. es ist richtig, kein Gebet geht verloren. Wen es der nicht nutzt für den es gebetet wurde, oder für die Seele die ich als arme Seele sehe, die aber erlöst oder niemals erlöst werden kann, dann erhalten diese Gebetswünsche andere Seelen, die diese Zuwendung besonders bedürfen aber keine Zuwendung erhalten.
2. sehr viele Gnaden aus Gebete erworben werden von Seelen nicht angenommen, denen sie zugewendet werden,
3. wenn solch satanisch bösartige Menschen rufen, "Hätte Maria abgetrieben ...." die Lästern Gott bis in die innerste göttliche Einheit und das ist eine Sünde wider Gott dem Heiligen Geist und diese werden nicht oder nur sehr schwer eine Verzeihung erlangen.
Carlus
NAViCULUM

Sie kommen nicht aus der Hölle, sie kommen aus einer entchristianisierten Welt.

*********************************

1. alles entchristlichte ist die Hölle,

2. so gibt es die für uns nicht sichtbare Hölle,in der Heulen und Zähneknirschen stattfindet, und

3. die für uns sichtbare Hölle, zu der derzeit unsere Heimatländer gehören,in denen nicht einmal der schutzwürdige ungeborene …More
NAViCULUM

Sie kommen nicht aus der Hölle, sie kommen aus einer entchristianisierten Welt.

*********************************

1. alles entchristlichte ist die Hölle,

2. so gibt es die für uns nicht sichtbare Hölle,in der Heulen und Zähneknirschen stattfindet, und

3. die für uns sichtbare Hölle, zu der derzeit unsere Heimatländer gehören,in denen nicht einmal der schutzwürdige ungeborene Mensch noch ein Lebensrecht besitzt,

4. da der Fürst der Welt, der Menschenmörder von Anbeginn mit seinen Dämonen und menschlichen Helfern das Sagen hat.

5. somit kommen diese Diener der Hölle aus Hölle und gehen dort auch wieder hin.