HerzMariae

Dritter Farbanschlag von Abtreibungsbefürwortern auf Berliner Kirche | Die Tagespost

Zum wiederholten Mal beschmierten Abtreibungsgegner die Kirche St. Elisabeth in Berlin mit Farbe und Abtreibungsparolen. Foto: Pfarrei St. Matthias …
Tina 13
😭
Endor
Shalom ! @Gottfried , Luzifers Truppen sind mit Ihren Empfehlungen nicht
zu beeinflussen. ! Shalom !
Turbata
Wenn Sie schon den Namen "Gottfried" tragen, dann wäre es ratsam, wenn Sie sich eine gewähltere Sprache zulegten. Und wenn Sie Ihr verbales Wüten nicht lassen können, so hilft Ihnen vielleicht das Gebet um Bekehrung solcher Übeltäter.
Gottfried von Globenstein
Ich wählte A und meinte das auch. Und wenn ihr in Bremen Mitleid mit dem "Dreckpack" habt, die unsere Kirchen zu Ruinen machen wollen, dann wären Sie hier nicht richtig. ABSICHTLICH in der Möglichkeitsform geschrieben, damit Ihre Angriffsfläche kleiner bleibt.
Turbata
Spätestens dann, wenn Sie beim Herrgott anklopfen, werden Sie Ihren Jargon geändert haben sollen. Möge Ihnen noch viel Zeit gewährt sein zur Vorbereitung! Natürlich bin ich unbedingt dafür, dass solche Täter möglichst erwischt, bestraft werden und den Schaden mehrfach wieder gutmachen.
Gottfried von Globenstein
Ich kann nur wiederholen: Eine TRACHT PRÜGEL, an den OHREN WEGZIEHEN und noch einen A....tritt geben. Andere "Sprache" versteht dieses Dreckpack nicht.