Goldfisch
Ein wahrhaftes Greuel, in und rund um die Kirche. Und das soll alles noch mit unserem Herrn in Verbindung stehen? Die "Fesseln" sind längst gelöst und das Schiff treibt Kapitänlos im offenen Meer. Daher macht auch jeder was er will, frei und ungebunden .....!
Moselanus
Lugano war ganz und gar nicht eine liberale Fakultät. Dort lehren zum Beispiel auch so solide Leute wie Prof. Manfred Hauke. Erst im August fand dort ein Symposion zum 100. Geburtstag von Kardinal Scheffczyk statt, der mit 85 Jahren verstorben war. Also ein Symposion zu seiner Theologie. Federführend das ebenfalls nicht als liberal geltende Het Werk und der erstklassige P. Dr. Johannes Nebel FSO. …More
Lugano war ganz und gar nicht eine liberale Fakultät. Dort lehren zum Beispiel auch so solide Leute wie Prof. Manfred Hauke. Erst im August fand dort ein Symposion zum 100. Geburtstag von Kardinal Scheffczyk statt, der mit 85 Jahren verstorben war. Also ein Symposion zu seiner Theologie. Federführend das ebenfalls nicht als liberal geltende Het Werk und der erstklassige P. Dr. Johannes Nebel FSO.

Die Meldung ist allerdings wirklich seltsam, und über die Rolle der Finnin liest man Widersprüchliches.
Ottaviani
Die Geschichte ist nur grotesk
Ratzi
Bergoglio ist schon seit 2013 über den Grüsel-Kardinal McCarrick informiert gewesen. Wegen der globalistisch-kommunistisch-antichristlichen Agenda hat Bergoglio den Grüsel gedeckt. Links: "Kardinal" McCarrick 😱 😱 😱