Maria Katharina
So schaut's aus.
Trump der wahre Präsident; Benedikt der wahre Papst.
😇 😉
geringstes Rädchen
Die Kirche Jesu = Wahre Kirche!
Die Afterkirche = Kultstätte Satans!
Maria Katharina
Genau so wurde es vorhergesagt.
Das Gute wird als böse hingestellt und das Böse wird zum Guten erklärt.
Die Schlafschafe und Gutmenschen tapsen blind in die Falle. 😱
geringstes Rädchen
Tja, liebe @Maria Katharina ...und die "Traumtänzer" - wie @Antiquas - lachen auf Teufel komm raus! Wann wird ihm wohl ein Licht aufgehen? Hoffentlich bevor es für ihn zu spät ist... 🥺
Maria Katharina
Schaun wir mal! 🥴
Maria Katharina
Aber ja. Wir verstehen weit mehr, als Sie meinen!
geringstes Rädchen
Aber, aber, lieber @Antiquas, wieso ist Ihr Kommentar denn noch online? Sie löschen doch sonst immer schnell Ihre eigenen Worte - haben Sie diese hier etwa übersehen? Sie werden doch nicht etwa nachlässig? 🤔 ... dann sei Ihnen Ginkgo empfohlen!
Liebe Grüße und bessern Sie sich doch gerne...
Maria Katharina
Schon wieder gelöscht. Er meint evtl. Spuren zu verwischen.
Merke: Der HERR liest immer mit!
Keine Chance!😉🥳
geringstes Rädchen
Ups - der Spurenverwischer @Antiquas hat sich tatsächlich wieder in Luft aufgelöst - das kann ein Zwangsverhalten sein, oder er muss ein ganz schön schlechtes Gewissen haben... 😲
geringstes Rädchen
Och, @Hubertus_ , mein Retter und Erlöser ist unser Herr Jesus Christus, der für uns Sich hingegeben hat und am Kreuz den Tod bezwang - nur Ihm folge ich! Packen Sie also Ihr "hübsches" Video ruhig wieder ein, bevor es noch jemand sieht!
Nun bleibt mir nur noch Ihnen einen gesegneten Abend und GUTE BESSERUNG zu wünschen!
Maria Katharina
Ich schließe mich den Wünschen an MilAv an.
Er wird sie sicher brauchen können.😇
geringstes Rädchen
...die Gute Besserung nehme ich mal an - gell?
Maria Katharina
🥳 😘 😇 😇 😬 🤪 Alles Bestens, MilAv und Brüder!
segnen
Maria Katharina
War mir von Anfang an klar, dass das so laufen wird.
Wurde nicht enttäuscht (Ironie off).
Aber: Der HERR wird es richten.
Seine Wiederkunft steht kurz bevor. Die letzten Jahre quasi.
Das wissen die Schergen Satans. Deshalb wird hier mit harten Bandagen gekämpft.
So wie beim ersten Kommen vor 2000 Jahren, so ist es auch jetzt.
Wohl dem, der es erkennt und die Zeichen der Zeit richtig deutet.
CrimsonKing
Welcher Wahlbetrug? Behauptungen über Behauptungen, eine Irrer als die andere. Nur Belege gibt es keine. Die internationalen Wahlbeobachter haben nichts dergleichen festgestellt. spiegel.de/…16-713b-483d-b35e-4c561dfd30aa
Maria Katharina
Aber klar haben sie nichts festgestellt, die "internationalen Wahlbeobachter". Alles ein Team; quasi. Team Widersacher.
Der Spiegel als Quelle. Oooohhh! Jetzt bin ich aber sprachlos. Fake-Quellen interessieren mich nicht.
Die wahren Quellen sprechen da eine ganz andere Sprache.
Merke: Das Lob eines Halunken ist die größte Beleidigung für einen Ehrenmann. Das Gleiche gilt auch umgekehrt.
Danke …More
Aber klar haben sie nichts festgestellt, die "internationalen Wahlbeobachter". Alles ein Team; quasi. Team Widersacher.
Der Spiegel als Quelle. Oooohhh! Jetzt bin ich aber sprachlos. Fake-Quellen interessieren mich nicht.
Die wahren Quellen sprechen da eine ganz andere Sprache.
Merke: Das Lob eines Halunken ist die größte Beleidigung für einen Ehrenmann. Das Gleiche gilt auch umgekehrt.
Danke also sehr für Ihre Zeilen. Burger-King - ähh @CrimsonKing
Faustine 15
Das Gericht wird entscheiden, da müssen wir nicht sinnlos diskutieren.Vor Januar ist da nichts mit Biden!
Moselanus
Das ja sowieso nicht.
Josef O.
Ach @Moselanus, es ist das alte Lied: Schon wieder Blut und Tränen. Was gehst du denn mit denen? Du weißt doch, was dir blüht!
Escorial
@Josef O. Moselanus und Antikäs sind zwei dicke Freunde, die sich gegenseitig liken. Besonders interessant lieber Josef ist dieser rosapilzene Antikäs (Antiquas) mit seinen antikatholischen Parolen: "Verschörer, Hassprediger und Zersetzer..Carlo Maria Viganó...und Donald Trump...gefährlich und deshalb mit allen Mitteln zu bekämpfen." Interessante Mitglieder, aber keine Bereicherung. Einer linker …More
@Josef O. Moselanus und Antikäs sind zwei dicke Freunde, die sich gegenseitig liken. Besonders interessant lieber Josef ist dieser rosapilzene Antikäs (Antiquas) mit seinen antikatholischen Parolen: "Verschörer, Hassprediger und Zersetzer..Carlo Maria Viganó...und Donald Trump...gefährlich und deshalb mit allen Mitteln zu bekämpfen." Interessante Mitglieder, aber keine Bereicherung. Einer linker wie der andere.
Faustine 15
Ich kann Sie gut verstehen ,habe einen Priester der Tradition zur Sonntagspflicht im NOM befragt. Er äußerte sich in etwa so wie Moselanus @Mission 2020
Mission 2020
Ja danke dann habe ich die doppelte Sicherheit!
Josef O.
@Escorial Liebe Escorial, leider kann ich nicht recht nachvollziehen, was man mit den Beiträgen unter meinem Beitrag bezwecken wollte. Und leider muss ich Ihnen auch sagen, dass es mir egal ist, wer hier auf Gloria.tv gegen wen ist... Viele hier auf Gloria.tv befinden sich im schweren Irrtum. Ich wollte mit meinem Beitrag @Moselanus nur darauf aufmerksam machen, dass er einem System das Wort…More
@Escorial Liebe Escorial, leider kann ich nicht recht nachvollziehen, was man mit den Beiträgen unter meinem Beitrag bezwecken wollte. Und leider muss ich Ihnen auch sagen, dass es mir egal ist, wer hier auf Gloria.tv gegen wen ist... Viele hier auf Gloria.tv befinden sich im schweren Irrtum. Ich wollte mit meinem Beitrag @Moselanus nur darauf aufmerksam machen, dass er einem System das Wort redet, das Tod und Verderben bringen wird. Wobei dieses Verhängnis wie in Fatima und anderswo vorhergesagt schon längst seinen Lauf nimmt... Trump hätte das Ganze höchstens noch ein bisschen hinauszögern können. Ich bin der Meinung, dass eine Gesellschaft, die die Ansprüche Gottes ständig zurückweist, irgendwann ein Stadium der Schlechtigkeit erreicht, wo es dann kein Zurück mehr gibt. Wir sind jetzt Zeugen, wie man zum dritten Mal versucht, ein sozialistisches Paradies zu schaffen... die ersten beiden Versuche hatten Abermillionen von Toten zur Folge. Wie hoch wird die Opferzahl diesmal sein?
CrimsonKing
Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie Biden hier als "Sozialist" dargestellt wird. Der Mann hat in seiner ca. 50jährigen Laufbahn mehr als deutlich gemacht, wie absurd der Vorwurf ist. Klar, für Trump und seine Anhänger sind die Einführung einer Krankenversicherung oder die Besteuerung von Unternehmensgewinnen natürlich tiefroter Kommunismus. Dann wäre Europa mit seinen viel weiter …More
Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie Biden hier als "Sozialist" dargestellt wird. Der Mann hat in seiner ca. 50jährigen Laufbahn mehr als deutlich gemacht, wie absurd der Vorwurf ist. Klar, für Trump und seine Anhänger sind die Einführung einer Krankenversicherung oder die Besteuerung von Unternehmensgewinnen natürlich tiefroter Kommunismus. Dann wäre Europa mit seinen viel weiter greifenden Sozialgesetzen, Arbeitsschutzgesetzen etc. aber wohl sozialistischer als die UDSSR. Tatsächlich ist diese Demagogie ja auch ziemlich gut aufgegangen. Für die Exilkubaner in Florida ist der Sozialismus verständlichwerweise ein rotes Tuch, niemand dort will Zustände, wie man sie aus Kuba kennt. Nur ist es völlig absurd und ohne jede Grundlage, davon auszugehen, dass Biden in eine solche Richtung steuern könnte. Die USA ist und bleibt das Paradebeispiel für enthemmten Raubtierkapitalismus. Daran wird auch ein Joe Biden nichts ändern, wenn er ein paar Unternehmensstteuern erhöht.
Tina 13
🙏🙏🙏
nujaas Nachschlag
@Heilwasser, Sie sind wieder einmal einem Märchen aufgesessen.
Heilwasser
Wer zuletzt lacht ..... wir werden ja sehen. Im übrigen wissen Sie ganz genau, dass betrogen wurde, weil es jeder weiß, der sich auch nur ein bisschen damit beschäftigt.
Wilgefortis
Begründung?
Maria Katharina
Es reicht, es zu wissen.
Der HERR ist derjenige, der erkennen lässt.
Haben Sie einen anderen Herrn? Oder woran hapert es?
Heilwasser
@Moselanus Da nehmen Sie falsch an. Ich gebe Ihnen mal eine realistische Einschätzung der Situation: Die Biden-Fraktion wusste seit langem, dass sie nur eine Chance hätten, wenn sie die Wahl massiv fälschen, weil Trump deutlich mehr Zustimmung hat im Volk, ca. 60:40 %. Also haben sie die Wahl gefälscht. Biden gab es selber mal zu, als er sich verplapperte (der ist schon leicht demenzkrank). …More
@Moselanus Da nehmen Sie falsch an. Ich gebe Ihnen mal eine realistische Einschätzung der Situation: Die Biden-Fraktion wusste seit langem, dass sie nur eine Chance hätten, wenn sie die Wahl massiv fälschen, weil Trump deutlich mehr Zustimmung hat im Volk, ca. 60:40 %. Also haben sie die Wahl gefälscht. Biden gab es selber mal zu, als er sich verplapperte (der ist schon leicht demenzkrank). Ist ja sowieso kein Geheimnis. Trump hat die Briefwahlzettel mit Wasserzeichen versehen und es gibt statistische Erfassungen, über die stündliche Stimmenauszählung, wo der Betrug eindeutig drauf ist (Kurve gerade nach oben mitten in der Nacht). Zeugen gibt es mittlerweile auch. Die Ghostvoters sind belegt. Man muss es also nur noch juristisch aufarbeiten und fertig. Trump hat dann Michigan, Wisconsin und Pennsylvania sowieso gewonnen und so manch andere Staaten auch noch, die fälschlicherweise Biden zugeschrieben werden. Das US-System ist eigentlich bekannt dafür, dass man sich kein x für ein u vormachen lassen will. Zumindest hat der Ami Nationalstolz und gute Gerichte. Die haben einen Sinn für den Schutz ihres eigenen Landes. Das wird alles minutiös aufgeklärt werden, vielleicht nicht alles, weil es Gegenwehr gibt, doch das Entscheidende auf jeden Fall. Es kann nicht sein, dass jemand Präsident wird, der in einer Stunde 690 000 Stimmen hinten ist und nach der nächsten Stunde plötzlich um 400 000 Stimmen vorne (Pennsylvania). Das ist Blödsinn! Das kann man nur so einschätzen: die Demokraten haben's halt mal versucht, aber dass alles aufgedeckt werden kann, dafür hat Trump schon im Vorfeld gesorgt. Wenn wenigstens das Mindeste aufgearbeitet wird, dann gewinnt Trump schon mit einem guten Vorsprung, das steht jetzt schon fest. Oder sind Sie etwa für einen lügenhaft erschlichenen Wahlsieg?
Moselanus
Wenn diese Vorkehrungen alle getroffen wurden, wird es sich beweisen lassen, und alles ist gut. Dagegen habe ich dann bestimmt nichts.
Heilwasser
Aha.
Moselanus
Logischerweise nicht.
Magee
"Wenn diese Vorkehrungen alle getroffen wurden, wird es sich beweisen lassen, und alles ist gut. Dagegen habe ich dann bestimmt nichts."

Sprach er und hoffte auf das Versagen der Justiz. 🥴
Moselanus
Unterstellung. Bei Ihnen nicht weiter erwähnenswert, sondern der Normalfall.
Escorial
Der Hinterlader Antikäs versucht doch tatsächlich den Lauf der Geschichte zu verändern, immer dagegen halten, sei es mit einer negativen Bewertung...der Stinkekäse 😂
Moselanus
Hinter Antikäs verbirgt sich Präsident Trump? Allerhand, was Sie alles wissen, @Escorial!
SvataHora
@Klaus Elmar Müller - Man hat allen Grund sich vor euch zu fürchten: vor Trump-Fanatikern und vor AfD-Leuten bzw. vor denen, die durch sie aufgeheizt und angestachelt werden!
Escorial
Die AfD ist aber die einzige Partei, die die Abteibung endlich verbieten will. Die sogenante "C"DU kommt nicht auf die Idee, statt dessen Euthanasie und Gender. Ist das in Ihrem Sinne @SvataHora ?
Moselanus
Wo hat sich die AfD für ein ausnahmsloses Abtreibungsverbot ausgesprochen? Das wäre demokratisch nicht durchsetzbar, und außerdem kann man viel sagen, was man nicht alles machen würde, wenn man nie in Regierungsverantwortung kommt oder das, was man in Aussicht stellt, selbst als Regierung niemals durchsetzen könnte.
nujaas Nachschlag
Auf dem einzigen Programmparteitag, an dem sich die AfD mit Abtreibung befasst hat, entschied sie sich unter grossem Jubel gegen ein gesetzliches Abtreibungsverbot.
Mission 2020
Ein großer Pro Life Aktivist der bei uns im Dorf wohnt und der den Skandal um Stapf - CSU ins Rollen brachte wurde von der Pseudo Lebenschutzpartei die Zentrumspartei hinausgemobbt. Er sagte auch es gibt keine Partei gegen Abtreibung.
Escorial
@Moselanus schieben Sie mal den Nebel beiseite. Schauen Sie mal Martin Reichart an, er und viele andere AfD Abgeordnete haben sich oft gegen die Abtreibung ausgesprochen. Wählen Sie ruhig Muti Merkel, der Herr Gott wird es Ihnen schon noch quittieren.
Maria Katharina
@Escorial
Wir müssen hier niemanden überzeugen.
Wir wissen Bescheid und informieren.
Das sollte reichen.
Wer es nicht glauben will, lässt es.
Er wird demnächst äußerst unsanft aufwachen:
"Nur die dümmsten Kälber suchen sich den Metzger selber".
Gilt hier, wie da!!
(USA, Deutschland etc. pp.)
Lisi Sterndorfer
So viele Tote wie noch nie bei der Stimmabgabe
Pie Jesus
@Lisi Sterndorfer, vergiss die Hirntoten nicht. Die stimmen für diesen dementen, China-Versal und loser, nur weil sie vom krankhaften Hass auf Trump gesteuert werden.
Escorial
@Myste unter Biden kommen die Abtreibungsgesetze und die Transgender-Agenda zurück, nur zur Info...von unseren "Mitgliedern" besonders für Antikäs erfreulich, der springt bereits im Dreieck.
Maria Katharina
Biden ist nur eine Puppe der Illuminaten. Der wird schnell entsorgt werden. Das wird dann aber (nicht) lustig für all jene, wenn der HERR eingreift.
Klaus Elmar Müller
Ein neckisches Verslein, @Moselanus gewidmet : Bergoglio Papst und Biden Präsident:/ Dienen Satans Regiment. / Spotte nur, Du wirst es seh'n, / Musst dann mit uns zugrunde geh'n.
Moselanus
Danke, sehr aufmerksam.
Escorial
@Antiquas Ja Antikäse, Hinterlader...habe gedacht du hättest dein Profil vorzeitig gelöscht. Dann dachte ich, sehen wir mal bei den US Wahlen nach, und da finde ich den Rosapilz als fanatischen Trump-Hasser...war eh klar! Wie war das mit "Tutti-Frutti-Fratelli und Gender-Soße dazu" von dir als Kommentar? Tja, da sehen wir was solche Biden-Befürworter für Zielchen verfolgen. Aber der Teufel …More
@Antiquas Ja Antikäse, Hinterlader...habe gedacht du hättest dein Profil vorzeitig gelöscht. Dann dachte ich, sehen wir mal bei den US Wahlen nach, und da finde ich den Rosapilz als fanatischen Trump-Hasser...war eh klar! Wie war das mit "Tutti-Frutti-Fratelli und Gender-Soße dazu" von dir als Kommentar? Tja, da sehen wir was solche Biden-Befürworter für Zielchen verfolgen. Aber der Teufel sitzt dir schon im Nacken. . . wie beim Judas Iskarioth 😉
Wilgefortis
Mehr Höflichkeit wär' angenehm.
Escorial
😇 Also wenn von uns beiden jemand krank ist, dann du @Antiquas Wer hat geschrieben dass die Katholiken hier alle Heuchler seien? Du! Und was macht ein Kirchenhasser auf einer katholischen Seite. Unruhe stiften und Leute beleidigen. Weil du aber mit Gott und Glauben nichts am Hut hast, und nur dabei bist um dagegen zu halten, so bist du ernsthaft krank. Selbstprojektion. Das Problem das du …More
😇 Also wenn von uns beiden jemand krank ist, dann du @Antiquas Wer hat geschrieben dass die Katholiken hier alle Heuchler seien? Du! Und was macht ein Kirchenhasser auf einer katholischen Seite. Unruhe stiften und Leute beleidigen. Weil du aber mit Gott und Glauben nichts am Hut hast, und nur dabei bist um dagegen zu halten, so bist du ernsthaft krank. Selbstprojektion. Das Problem das du selber hast, das schreibst du anderen zu. Vielleicht bist du schizophren? Oder aber du brauchst priesterliche Hilfe, ein Heilungsgebet. Auf jeden Fall hat dich der Satan ziemlich fest im Griff, die Psyche wäre nur ein Beifang davon.
CollarUri
@ew-g Doch, den wahren Papst gibt es. Nach einhelliger Theologie bleibt derjenige der Papst, der ein bisschen der Papst bleiben will. Vgl. Letzte Generalaudienz, 27.2.13.
Moselanus
Und Trump will zudem nicht nur ein bißchen Präsident bleiben.
CollarUri
@Moselanus Sie lästern hier gegen S. H. Papst Benedikt XVI. Schämen Sie Sich.
Moselanus
Tue ich nicht. Fragen Sie sich lieber mal nach der Logik Ihrer Theorie: Kann der Modernist Ratzinger je Papst gewesen sein, wenn es vorher seit 1958 keine legitimen Päpste mehr gab? Nur, weil er viele Kleidungsstücke trug, die frühere Päpste, die unstrittig sind, getragen haben oder wegen Summorum Pontificum?

Kürzer gefragt: Könnte jemand ein bißchen Papst bleiben wollen, der es nie war/gewesen …More
Tue ich nicht. Fragen Sie sich lieber mal nach der Logik Ihrer Theorie: Kann der Modernist Ratzinger je Papst gewesen sein, wenn es vorher seit 1958 keine legitimen Päpste mehr gab? Nur, weil er viele Kleidungsstücke trug, die frühere Päpste, die unstrittig sind, getragen haben oder wegen Summorum Pontificum?

Kürzer gefragt: Könnte jemand ein bißchen Papst bleiben wollen, der es nie war/gewesen sein konnte?

Ich bewege mich nur im Rahmen der Hypothese, die man vielleicht Neosedisvakantismus nennen könnte. Wahrscheinlich bleibt das aber ein Intermezzo, sobald Benedikt XVI. gestorben ist, @CollarUri.
CollarUri
@Moselanus Eine Sedisvakanz seit 1958 oder früher anzunehmen, birgt das Problem, dass die sichtbare Kirche nahezu verschwunden wäre.
A propos "gestorben ist": In 30 Jahren werden statistisch gesehen die meisten Menschen sterben, die vor 1958 schon auf der Welt waren. D. h. spätestens bis dann müsste das Problem behoben werden, sonst wäre die Kirche endgültig verschwunden. Wollen Sie bis dahin …More
@Moselanus Eine Sedisvakanz seit 1958 oder früher anzunehmen, birgt das Problem, dass die sichtbare Kirche nahezu verschwunden wäre.
A propos "gestorben ist": In 30 Jahren werden statistisch gesehen die meisten Menschen sterben, die vor 1958 schon auf der Welt waren. D. h. spätestens bis dann müsste das Problem behoben werden, sonst wäre die Kirche endgültig verschwunden. Wollen Sie bis dahin etwa annehmen, dass die Päpste keine Päpste seien? Wer hat dann die Kardinäle und Bischöfe kreiert? Sind diese Kreationen denn gültig? Sie sehen, dass es uferlos wird.
Aber Ihre Gleichsetzung des Papstes mit politischen Herrschern spricht Bände. Darum ist festzuhalten, Sie haben gelästert.
Moselanus
Erstens: Ich sage nicht, dass der Sedisvakantismus korrekt ist, noch dass Benedikt XVI. nach wie vor regiert. Wer sich ehrlicherweise für einen Kardinal hält, ist es. Und wer nach einer Papstwahl, deren Durchführung im konkreten Fall zudem noch von Benedikt XVI. angeordnet wurde, von der moralischen Gesamtheit der Kirche und Öffentlichkeit als amtierender Papst anerkannt bzw. betrachtet wird, …More
Erstens: Ich sage nicht, dass der Sedisvakantismus korrekt ist, noch dass Benedikt XVI. nach wie vor regiert. Wer sich ehrlicherweise für einen Kardinal hält, ist es. Und wer nach einer Papstwahl, deren Durchführung im konkreten Fall zudem noch von Benedikt XVI. angeordnet wurde, von der moralischen Gesamtheit der Kirche und Öffentlichkeit als amtierender Papst anerkannt bzw. betrachtet wird, der ist (!) es, selbst wenn bei der Wahl Fehler oder Unregelmäßigkeiten unterlaufen sein sollten.

Zweitens: Der Papst ist unter anderem auch weltlicher Herrscher, nämlich Souverän des Vatikanstaates.

Außerdem hat sicher kaum jemand Papsttum und weltliche Herrschaft dem Anspruch nach so identifiziert wie die Päpste selbst bis einschließlich Pius IX. Alles Lästerer des eigenen Amtes, @CollarUri?
CollarUri
@Moselanus Sie lästern nicht deswegen, weil der Papst nicht auch ein politischer Herrscher wäre, sondern weil Sie im Papstamt nichts Weiteres sehen als eben einen Vergleich zu bloss politischen Herrschern.
Hinge aber das Papstamt am Politischen allein, wäre es nicht das, was es ist.
Moselanus
Ich behaupte nicht, dass das Papsttum sich im Politischen erschöpft. Ich suche nur einen Vergleichspunkt. Nicht einmal das, genaugenommen: Ich ahne nur voraus, womit man hier rechnen muss.
SvataHora
@Collar Uri - Was man heute noch von der sichtbaren Kirche sieht ist nur noch peinlich und treibt einen die Schamesröte ins Gesicht. Nan muss sich für den Namen Katholik schämen. Aber die sichtbare Kirche, die diesen Namen auch verdient, sieht man schon noch bei näherem genauen Hinsehen.
CollarUri
@SvataHora Können Sie das bitte präzisieren?
Moselanus
Laut @Zweihundert ist Trump dann nicht nur der wahre Präsident, sondern in Personalunion auch noch Papst?
Zweihundert
Trump mit Benedikt zu vergleichen ist sehr interessant, da muss man schon blind sein.... Der eine hat es hingeschmissen, was der andere in die Hand nimmt, Gott segne Trump!
SCIVIAS+
Bin mir leider noch nicht sicher, ob D.Trump den Kampf aufnehmen wird, oder sein Volk in die Versklavung ziehen läßt ?
viatorem
@SCIVIAS+

Herr Trump muss abwarten ,bis sich der Rummel etwas gelegt hat, ich denke, er hat noch einige gute Karten . Er wird nicht tatenlos zuschauen, nur wird er jetzt etwas vorsichtiger agieren um seine Pläne auch gerichtsreif durchsetzen zu können.
Er hat auch bestimmt Beweise für den vermuteten Wahlbetrug und er wäre ein großer Dummkopf, wenn er die jetzt schon offenlegen würde.
ew-g
@Moselanus
Was soll diese unterstellende, höchst subjektive und selbstbemitleidende Annahme, was soll dieser Vergleich? In Amerika geht es nur darum, ob augenscheinlicher Wahlbetrug bewiesen oder ausgeschlossen werden kann; danach wird das staatliche System entscheiden - vermutlich per Gerichtsbeschluss.
Es gibt keinen "wahren Präsidenten" - ebensowenig wie den "wahren Papst"