de.news
292.5K
Siegfried der Drachentöter
@Sanctus Bonifatius @CSc
Vielen Dank für die Antworten!
CSc
@Siegfried der Drachentöter

Wie von meinem Mitkommentator bewiesen wurde, genügt es nicht den Namen des Herrn bloß rein äußerlich anzurufen, um gerettet zu werden. Vielmehr muss man den Namen des Herrn mit der rechten Gesinnung anrufen, die in der Absicht besteht, den göttlichen Willen zu erfüllen. Es ist der Wille Gottes, dass alle Menschen der Römisch-Katholischen Kirche in Wirklichkeit oder …More
@Siegfried der Drachentöter

Wie von meinem Mitkommentator bewiesen wurde, genügt es nicht den Namen des Herrn bloß rein äußerlich anzurufen, um gerettet zu werden. Vielmehr muss man den Namen des Herrn mit der rechten Gesinnung anrufen, die in der Absicht besteht, den göttlichen Willen zu erfüllen. Es ist der Wille Gottes, dass alle Menschen der Römisch-Katholischen Kirche in Wirklichkeit oder dem Verlangen nach angehören. Nur dann, wenn der von Ihnen erwähnte Protestant ohne persönliche Schuld noch kein Katholik geworden ist, kann er dem impliziten Verlangen nach mit der Römisch-Katholischen Kirche verbunden sein und somit den Namen des Herrn in rechter Weise anrufen.

Da der Wille Gottes nicht bloß darin besteht, dass der Mensch seiner Kirche angehöre, muss auch der Katholik darauf achten, dass er den Namen des Herrn in der rechten Gesinnung anruft. Der hl. Fulgentius schreibt: "Halte mit felsenfestem, unerschütterlichem Glauben daran fest, daß nicht alle, die in der katholischen Kirche das Taufsakrament empfangen haben, das ewige Leben erlangen werden, sondern nur diejenigen, die nach dem Empfang der Taufe ein rechtes Leben führen, indem sie sich von den Lastern und Lockungen des Fleisches enthalten! Denn so wenig die Ungläubigen, Irrgläubigen oder Schismatiker das Himmelreich erlangen werden, ebenso wenig werden sündige Katholiken es besitzen können." (De fide ad Petrum 40,37,81; www.unifr.ch/bkv/kapitel3157.htm)
Siegfried der Drachentöter
@Sanctus Bonifatius

"Nicht jeder, der zu mir sagt: “Herr, Herr!” wird eingehen in das Himmelreich, sondern wer den Willen meines Vaters tut, der im Himmel ist [, der wird eingehen in das Himmelreich]." (Mat 7,21)

Und was ist der Wille des Vaters?

----------------------------

Die Kirche lehrt, dass es heilsnotwendig ist ihr anzugehören.

Vielleicht gehört der, der den Namen des Herrn tatsächl…More
@Sanctus Bonifatius

"Nicht jeder, der zu mir sagt: “Herr, Herr!” wird eingehen in das Himmelreich, sondern wer den Willen meines Vaters tut, der im Himmel ist [, der wird eingehen in das Himmelreich]." (Mat 7,21)

Und was ist der Wille des Vaters?

----------------------------

Die Kirche lehrt, dass es heilsnotwendig ist ihr anzugehören.

Vielleicht gehört der, der den Namen des Herrn tatsächlich mit dem Herzen anruft, eher zur Kirche als z.B. Marx, Kasper oder Schönborn?
Elista
1. Kor. 7
12 Den Übrigen sage ich, nicht der Herr: Wenn ein Bruder eine ungläubige Frau hat und sie willigt ein, weiter mit ihm zusammenzuleben, soll er sie nicht verstoßen.
13 Auch wenn eine Frau einen ungläubigen Mann hat und er willigt ein, mit ihr zusammenzuleben, soll sie den Mann nicht verstoßen.
14 Denn der ungläubige Mann ist durch die Frau geheiligt und die ungläubige Frau ist durch …More
1. Kor. 7
12 Den Übrigen sage ich, nicht der Herr: Wenn ein Bruder eine ungläubige Frau hat und sie willigt ein, weiter mit ihm zusammenzuleben, soll er sie nicht verstoßen.
13 Auch wenn eine Frau einen ungläubigen Mann hat und er willigt ein, mit ihr zusammenzuleben, soll sie den Mann nicht verstoßen.
14 Denn der ungläubige Mann ist durch die Frau geheiligt und die ungläubige Frau ist durch den Bruder geheiligt. Sonst wären eure Kinder unrein; sie sind aber heilig.
CSc
@Siegfried der Drachentöter
Es ist für jeden Menschen absolut heilsnotwendig, dass er verbunden mit der von Christus gegründeten alleinseligmachenden Römisch-Katholischen Kirche stirbt. Wer wirklich "den Namen des Herrn anruft" (Apg 2,21), ist wenigstens dem impliziten Verlangen nach mit der wahren Kirche verbunden. Das Heilige Offizium erklärte am 8. August 1949 in einem Brief an den Erzbischof …More
@Siegfried der Drachentöter
Es ist für jeden Menschen absolut heilsnotwendig, dass er verbunden mit der von Christus gegründeten alleinseligmachenden Römisch-Katholischen Kirche stirbt. Wer wirklich "den Namen des Herrn anruft" (Apg 2,21), ist wenigstens dem impliziten Verlangen nach mit der wahren Kirche verbunden. Das Heilige Offizium erklärte am 8. August 1949 in einem Brief an den Erzbischof von Boston: "Damit einer nämlich das ewige Heil erlangt, wird nicht immer erfordert, daß er tatsächlich der Kirche als Glied einverleibt wird, sondern mindestens das wird verlangt, daß er ebendieser durch Wunsch und Verlangen anhängt. Dieser Wunsch muß jedoch nicht immer ausdrücklich sein, wie es bei den Katechumenen der Fall ist, sondern wenn ein Mensch an unüberwindlicher Unkenntnis leidet, nimmt Gott auch den einschlußweisen Wunsch an, der mit einem solchen Namen bezeichnet wird, weil er in jener guten Verfassung der Seele enthalten ist, durch die der Mensch will, daß sein Wille dem Willen Gottes gleichförmig <sei>." (DH 3870) Ob der von Ihnen erwähnte Protestant mit der Kirche verbunden ist, kann ich nicht beurteilen. Wenn er persönlich schuldhaft, d.h. "durch die Bosheit der Häresie oder des Schismas" (hl. Fulgentius), äußerlich von der Kirche getrennt ist, wird er verdammt.
Siegfried der Drachentöter
@Sanctus Bonifatius
Können Sie das auslegen?
Apg 2,21 Und es soll geschehen: Jeder, der den Namen des Herrn anruft, wird errettet werden.«
Siegfried der Drachentöter
@CSc
Ich kenne einen Protestanten in den USA, der wohl der beste Apologet gegen den Islam ist. Ich kenne keinen Katholiken, der das Evangelium besser verteidigen würde. Er ist nicht gegen Katholiken! Er verurteilt auch jeden anderen Protestanten, der sich gegen Katholiken ausspricht. Was denken Sie, ist mit dem?

Können Sie das auslegen?
Apg 2,21 Und es soll geschehen: Jeder, der den Namen des …More
@CSc
Ich kenne einen Protestanten in den USA, der wohl der beste Apologet gegen den Islam ist. Ich kenne keinen Katholiken, der das Evangelium besser verteidigen würde. Er ist nicht gegen Katholiken! Er verurteilt auch jeden anderen Protestanten, der sich gegen Katholiken ausspricht. Was denken Sie, ist mit dem?

Können Sie das auslegen?
Apg 2,21 Und es soll geschehen: Jeder, der den Namen des Herrn anruft, wird errettet werden.«

Und was ist damit?
Johannes aber antwortete und sprach: Meister, wir sahen jemand, der in deinem Namen die Dämonen austrieb, und wir wehrten es ihm, weil er [dir] nicht mit uns nachfolgt.50 Und Jesus sprach zu ihm: Wehrt ihm nicht! Denn wer nicht gegen uns ist, der ist für uns.
CSc
Der hl. Fulgentius von Ruspe schreibt: „Halte mit felsenfestem, unerschütterlichem Glauben daran fest, daß kein Häretiker oder Schismatiker, der im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes getauft ist, sofern er kein Glied der katholischen Kirche ist, gerettet werden kann, auch wenn er noch so reichlich Almosen gespendet oder sogar sein Blut für den Namen Christi vergossen hätte. …More
Der hl. Fulgentius von Ruspe schreibt: „Halte mit felsenfestem, unerschütterlichem Glauben daran fest, daß kein Häretiker oder Schismatiker, der im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes getauft ist, sofern er kein Glied der katholischen Kirche ist, gerettet werden kann, auch wenn er noch so reichlich Almosen gespendet oder sogar sein Blut für den Namen Christi vergossen hätte. Denn einem Menschen, der nicht in Einheit mit der katholischen Kirche lebt, wird weder die Taufe noch eifriges Almosengeben noch selbst der Tod um des Namens Christi willen zum Heile nützen, wenn die Bosheit der Häresie oder des Schismas in ihm fortdauert, die zum Tode führt“ (De fide ad Petrum 39,36,80; Quelle: www.unifr.ch/bkv/kapitel3156.htm).
PIUS13
Amen, Amen ich sage Euch, wer mein Fleisch nicht isst und mein Blut nicht trinkt, hat das ewige Leben nicht! ...Tun das die Protestanten?...
alfredus
@CrimsonKing .. vom Konklave eingesetzt, gewählt .. ? Das ist leider nicht richtig ! Denn Franziskus wurde durch progressive Kardinäle und durch verbotene Absprachen gewählt. Diese Kardinäle haben sich selber ( stolz ) als Mafia bezeichnet. Hier hat der Hl. Geist keineswegs mitgespielt, denn Gottes Geist weht wo er will, aber nicht bei Intrigen. 😇 😈 😜
Sarto2011
Bevor die Wahrheit triumphiert müssen die Lügen offenbar werden. Fürchten wir uns nicht .
Lichtlein
Passt nicht zum Glaubensbekenntnis, die eine hl. kath. apostolische Kirche!!!!!
Katharina Maria
Jemand, der die Seele stehlen will/stiehlt - und das, von (scheinbaren) Vertretern des Herrn...
Ja, diese halte ich für schlimmer!!
CrimsonKing
Ich halte Franziskus ebenfalls nicht für einen guten Papst. Aber dennoch ist er Papst, vom Konklave eingesetzt und damit vom Heiligen Geist erwählt. Gott wird seine Pläne für ihn haben, die wir sicherlich nicht erkennen können. Vielleicht ist gerade jetzt ein schwacher und gar schlechter Papst erforderlich, damit es unter seinem Nachfolger zu einer echten Erneuerung des Glaubens kommen kann. …More
Ich halte Franziskus ebenfalls nicht für einen guten Papst. Aber dennoch ist er Papst, vom Konklave eingesetzt und damit vom Heiligen Geist erwählt. Gott wird seine Pläne für ihn haben, die wir sicherlich nicht erkennen können. Vielleicht ist gerade jetzt ein schwacher und gar schlechter Papst erforderlich, damit es unter seinem Nachfolger zu einer echten Erneuerung des Glaubens kommen kann. Manchmal muss es erst schlimmer werden, bevor es besser werden kann.
Katharina Maria
@CrimsonKing
Sie wollen allen Ernstes Papst Franziskus mit dem Massenmörder Stalin vergleichen @Tradition und Glauben ?
Bei aller berechtigten und notwendigen Kritik, das geht entschieden zu weit!
____________
Nein, wieso?
".....Und fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, und die Seele nicht können töten; fürchtet euch aber vielmehr vor dem, der Leib und Seele verderben kann"....
More
@CrimsonKing
Sie wollen allen Ernstes Papst Franziskus mit dem Massenmörder Stalin vergleichen @Tradition und Glauben ?
Bei aller berechtigten und notwendigen Kritik, das geht entschieden zu weit!
____________
Nein, wieso?
".....Und fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, und die Seele nicht können töten; fürchtet euch aber vielmehr vor dem, der Leib und Seele verderben kann"....
Passt doch!
simeon f.
@CrimsonKing Stalin vermochte lediglich irdisches Leben zu vernichten. Viele derer, die er töten ließ, sind vermutlich sogar in den Himmel gekommen oder haben es zumindest ins Fegfeuer geschafft. Was aber ist mit jenen Menschen, die dazu verführt werden, den wahren Glauben gegen nutzlose Surrogate zu tauschen, weil ein vermeintlicher Papst ihnen verwirrenden Unsinn unterbreitet? Tatsächlich …More
@CrimsonKing Stalin vermochte lediglich irdisches Leben zu vernichten. Viele derer, die er töten ließ, sind vermutlich sogar in den Himmel gekommen oder haben es zumindest ins Fegfeuer geschafft. Was aber ist mit jenen Menschen, die dazu verführt werden, den wahren Glauben gegen nutzlose Surrogate zu tauschen, weil ein vermeintlicher Papst ihnen verwirrenden Unsinn unterbreitet? Tatsächlich ist ein Mensch, der den Zugang zum Übernatürlichen zuschüttet ein weitaus schlimmerer Terrorist, als einer, der lediglich die irdische Welt zur Hölle macht. Jesus spricht nicht umsonst über jene das schroffe Urteil, dass es besser für sie sei, man hätte sie mit einem Mühlstein um den Hals ins Meer geworfen.
Marco von Aviano
Hier zwischendurch etwas zum Lachen: novusordowatch.org/…/dictator-pope-i…
CrimsonKing
Sie wollen allen Ernstes Papst Franziskus mit dem Massenmörder Stalin vergleichen @Tradition und Glauben ?
Bei aller berechtigten und notwendigen Kritik, das geht entschieden zu weit!
Elisabetta
@Sunamis 46 Ich bin dankbar endlich regelmässig zur lateinischen messe zu können...
ich bin nur glücklich hier vor ort ist die fssp...

Ich freu mich mit Ihnen und Gottes Segen begleite Sie und Ihre Family in Ihrer "Wahlheimat"