Clicks81

Der Mensch als Prometheus - Mängelwesen oder Krone der Schöpfung?

Santiago74
7
Dr. Michael Schmude
Salzburger
Je tiefer jemand uns Menschen einstuft - und die Materialisten&Deterministen, die uns zu unschuldigen Maschinen/Tieren schönreden, gehören nicht dazu -, desto höher steht der Betreffende. Gnothi seauton, denn "Jeder Menschenkenner ist im Grunde Christ." (GOMEZ DAVILA)
Salzburger
Grotesk war nicht nur die proletoide LederJacke des VorTragenden, sondern auch, dass Er als eindeutiger AltPhilologe Wörter a la Caesar weder süddeutsch und kirchlich korrekt /tsesar/ noch norddeutsch und klassisch korrekt /kaisar/ aussprach, sondern ein MischMasch: /kesar/.
Salzburger
...aber doch für unsere ungebildete Zeit angenehm gelahrt.
Mir vsjem
Gott hat den Menschen nicht mit Mängeln erschaffen. Adam und Eva waren vollkommen gestaltet, ihr Geist war klar und rein, Krankheiten kannten sie nicht, sie waren unsterblich.
SvataHora
Gott hat alles perfekt erschaffen auch die Menschen. Die Mängel kamen erst durch den Sündenfall.
Theresia Katharina
Gott sagte der hl.Hildegard von Bingen in einer Vision aufgrund einer Anfrage von ihr, warum ER den Menschen mit Mängeln geschaffen habe:
Ihr sollt merken, dass ihr einander bedürft!
Das bedeutet, wir sollen zusammenarbeiten! Was der eine nicht kann, kann der andere!
Theresia Katharina
Krone der Schöpfung mit Mängeln!