Clicks3.7K

Mehr Bilder vom heidnischen "Kreuzweg" am Samstag im Vatikan

Tesa
181
Die Amazonassynoden-Teilnehmer, darunter Bischöfe, verehren ihren Götzen "Pachamama". Hier ist ein Bericht Synoden-Bischöfe nehmen an Dämonen-Kreuzweg teil
Carlus likes this.
FAZ kritisiert Amazonas-Synode: Kult um Fruchtbarkeit statt Liturgie
20 Lesermeinungen

Für FAZ-Kommentator Christian Geyer stellte sich die Frage, ob hier angesichts Rituale ohne Christus-Bezug eine monotheistische Religion ihr Gesicht verliere.

[mehr]
esra
Shalom ! Das Wort : Kreuzweg ist hier fehl am Platze. Es ist die Menschenkirche ohne Gott mit
intensiver dämonischer Götzenverehrung. Satan läßt seine Soldaten feiern. Shalom !
Tina 13
Gruselig
Faustine 15 and 2 more users like this.
Faustine 15 likes this.
Susi 47 likes this.
diana 1 likes this.
Lichtlein
Der reinste Horror, jetzt kommt die Zeit wo wir aufpassen müssen, damit wir nicht den breiten Weg einschlagen. siehe Afterkirche
Susi 47 likes this.
Susi 47
Ich fand ein youtube video
Von einer aufführung des mozarts lieds der vogelhändler bin ich ja
Aus venezuela
Der war mit regenbogenfarbenenen federn beklebt
Das hätte gut als eröffnungslied für die gartenparty auf der grünen wiese in den vatikanischen gärten gepasst
Da wo das alte blech rumsteht
Papageno...Der Vogelfänger bin ich ja.... - YouTube
Man kann nur noch mit ironie
Bzw sehr viel humor …More
Ich fand ein youtube video
Von einer aufführung des mozarts lieds der vogelhändler bin ich ja
Aus venezuela
Der war mit regenbogenfarbenenen federn beklebt
Das hätte gut als eröffnungslied für die gartenparty auf der grünen wiese in den vatikanischen gärten gepasst
Da wo das alte blech rumsteht
Papageno...Der Vogelfänger bin ich ja.... - YouTube
Man kann nur noch mit ironie
Bzw sehr viel humor den tägl unsinn ertragen
Eremitin likes this.
2000 Jahr Christentum sind zu Ende, alle Mühe war umsonst, jetzt fangen wir an mit heidnischen Götzen, aber natürlich der ganze Kirchenapparat. Die Apostel sind alle umsonst den Märtyrertod gestorben, weil sie gegen die Götzen etwas gesagt haben. Also ich persönlich brauch nicht unbedingt einen Gott, der mit viel Aufwand verkündet wird, ich glaube an die Wissenschaft, da hat man wenigstens was …More
2000 Jahr Christentum sind zu Ende, alle Mühe war umsonst, jetzt fangen wir an mit heidnischen Götzen, aber natürlich der ganze Kirchenapparat. Die Apostel sind alle umsonst den Märtyrertod gestorben, weil sie gegen die Götzen etwas gesagt haben. Also ich persönlich brauch nicht unbedingt einen Gott, der mit viel Aufwand verkündet wird, ich glaube an die Wissenschaft, da hat man wenigstens was und es ist nicht ununterbrochen ein Skandal. Und der Islam ist dick da, weil da darf man morden für diesen Allah, das ist natürlich viel attraktiver. Und natürlich, Schönborn ist Vorsitzender von dem Indianer-Kult. Natürlich Indianer sind auch Menschen, aber uns hat man ganz schön zum Narren gehalten all die Jahre. Der nächste Gott sind dann die menschlichen Genitalien.
Waagerl
Aber klar? Die Wissenschafft gibt Ihnen das ewige Leben? Und die Wissenschafft hat die Welt erschaffen? Jetzt werden Sie aber senil!! @kath. Kirchenfreund
Faustine 15 and one more user like this.
Faustine 15 likes this.
matermisericordia likes this.
Jetzt?
Faustine 15 likes this.
die Wissenschaft füllt einen Menschen ziemlich aus, ist aber nicht so wie bei einem Glauben, der plötzlich weg ist. Und bei der Wissenschaft hat man keine ununterbrochenen, ekelhaften Streitereien. Und im Alter hat man schon vom Leben genug, wenn man jeden Tag Zeitung liest, will man schon nach dem Tod seine ewige Ruhe haben. Und das ewige Leben brauch ich nicht unbedingt. Ich will nur von der …More
die Wissenschaft füllt einen Menschen ziemlich aus, ist aber nicht so wie bei einem Glauben, der plötzlich weg ist. Und bei der Wissenschaft hat man keine ununterbrochenen, ekelhaften Streitereien. Und im Alter hat man schon vom Leben genug, wenn man jeden Tag Zeitung liest, will man schon nach dem Tod seine ewige Ruhe haben. Und das ewige Leben brauch ich nicht unbedingt. Ich will nur von der blöden Menschheit meine Ruhe haben. Jetzt wo sie es geschafft haben, einen bescheidenen Wohlstand, drehen sie durch.
Antiquas likes this.
Es gibt nur zwei Wege.Entweder der schmale Weg der führt nach oben.Oder der breite der führt nach unten.So einfach ist das .Ales andere geblubber von Wissenschaft und sonstiges anderes geblubber hilft nicht den schmalen Weg zu finden.Mann muss sich schon ein bischen anstrengen.Aufgeben und gehen lassen ist nicht angesagt.
@kath. Kirchenfreund Ihre Äußerungen oben gehören zum Amüsantesten, was ich in letzter Zeit gelesen habe!
p.scr.: Falls es allerdings doch nicht sarkastisch, sondern ernst gemeint sein sollte, muß erwähnt werden, daß es - wie Ihnen jeder bessere PhiloSoph eröffnen wird - in den empirischen Wissenschaften nur Doxa/Meinungen gibt, aber kein logisches Wissen. Zudem: "Ich habe schopn viele Fakten gesehen; aber noch nie ein 'Naturgesetz'." (HUME): Daß gestern&heute die Sonne aufging, ist zu erkennen; daß …More
p.scr.: Falls es allerdings doch nicht sarkastisch, sondern ernst gemeint sein sollte, muß erwähnt werden, daß es - wie Ihnen jeder bessere PhiloSoph eröffnen wird - in den empirischen Wissenschaften nur Doxa/Meinungen gibt, aber kein logisches Wissen. Zudem: "Ich habe schopn viele Fakten gesehen; aber noch nie ein 'Naturgesetz'." (HUME): Daß gestern&heute die Sonne aufging, ist zu erkennen; daß sie morgen aufgehen wird, ist aber nicht sicher. Weiters: Zänkereien hat es gerade unter Gelehrten gegeben. Vor allem aber: "Das 19.Jahrhundert glaubte, daß die Religion versklavt und die Wissenschaft befreit; heute sehen wir, daß die Wissenschaft versklavt, während Gott das einzige Abenteuer ist, in welches sich zu stürzen lohnt." (GOMEZ DAVILA)
Santiago74 likes this.
Wenn dieser AbSchaum wenigstens an Götzen glaubte! Aber sie sind nichts als SelbstVerGötzer, sie verehren keinen GOTT, keine Götter, keine "Mutter Natur", sondern nur sich selbst! Und weil der wertlose Westler die Nichtigkeit seiner selbst nicht erträgt, will er sich in eine erträumte Harmonie mit der "Mutter Natur" verkriechen - ein kommunistischer VulgärROUSSEAUismus, schon seit JahrHunderten …More
Wenn dieser AbSchaum wenigstens an Götzen glaubte! Aber sie sind nichts als SelbstVerGötzer, sie verehren keinen GOTT, keine Götter, keine "Mutter Natur", sondern nur sich selbst! Und weil der wertlose Westler die Nichtigkeit seiner selbst nicht erträgt, will er sich in eine erträumte Harmonie mit der "Mutter Natur" verkriechen - ein kommunistischer VulgärROUSSEAUismus, schon seit JahrHunderten existent (und ein vulgärer AbKlatsch der antiken Anakreontiker)!
Die hier schändlich missbrauchten Heiden waren zu dem PolyTheisten und keine Monisten, d.h. sie glaubten an unzählige Götter und die "Mutter Natur" war höchstens eine davon.
Don Reto Nay likes this.
ich glaube, der Klerus und besonders der Papst haben den Verstand verloren, aber auch Trump faselt bereits Unsinn in jedem Satz. Dazu noch die Bürgerinitiativen, deren Ausschweifungen vom Gesetzgeber übernommen werden, das sind lauter Narrische
Susi 47
Die vogelhändler sind sie ja,
Trari trara und hopsassa
Aus mozarts vogelhändler:
Detlef Roth performs "Der Vogelfänger bin ich ja" - YouTube
Mein kommentar bezieht sich auf den geehrten Salzburger
Als ergänzung zu seinem kommentar
Salzburger likes this.
@Susi 47 Ja, das DämmerVieh dort sind in der Tat nur Papagenos (in Wahrheit auch die "Eingeweihten").
Susi 47 likes this.
Susi 47
Es kommt noch schlimmer
Absolut.
Das ist ja nur der Anfang.
Aber wir wurden ja von div. Sehern, die Gott gesandt hatte, gewarnt. Nur: Hören wollen es halt die Wenigsten.
Wenn es dann eintritt, gilt, was eine Userin so treffend immer sagte: "Jammern, zwecklos!"
Faustine 15 likes this.