Clicks2.2K
de.news
25

Franziskus' widerwärtige Gäste aus Frankreich

Die meisten Teilnehmer eines ökologischen Treffens am 3. September im Vatikan mit Franziskus und Erzbischof Eric de Moulins-Beaufort von Reims, dem Präsidenten der französischen Bischöfe, waren französische Linksextremisten, schreibt Jeanne Smits, die Pariser Korrespondentin von LifeSiteNews.com (15. September).

Unter ihnen waren:

- Juliette Binoche, eine Schauspielerin, die Lesbenszenen gedreht hat und sich für die Abtreibung polnischer Kinder einsetzt.

- Audrey Pulvar, eine Feministin, Abtreibungsaktivistin und Konkubine eines ehemaligen sozialistischen Ministers.

- Valérie Cabanes, eine Anwältin, die sich für die Anerkennung eines "Ökozids" und von Verbrechen gegen die Natur stark macht.

- Pablo Servigne, der Erfinder der "Collapsologie", einer Ideologie, die darauf besteht, weniger oder keine Kinder zu haben.

In einem spontanen Kommentar outete sich Franziskus als Opportunist, der 2007, als Benedikt XVI. Papst war, nichts über Amazonien hören wollte, sondern erst mit seiner Enzyklika Laudato Si (2015) eine [willkommene] ökologische "Bekehrung" hatte: "Vorher habe ich nichts verstanden", sagt er jetzt.

Franziskus gab auch zu, dass Laudato Si von einem Team von "Wissenschaftlern" und "Theologen" geschrieben wurde und "nicht von meiner eigenen Hand stammt".

#newsFovqwueerv

jean pierre aussant
Christus auch sprach mit solchen Leuten...Sie zu bekehren ist auch der Job des Papstes. Insofern ist das kein Problem. Wir waren nicht da und wissen nicht, was der Heilige Vater gesagt hat.
jean pierre aussant
Das ist pure Verleumdung gegen den Papst. Papst Franziskus hat die Homosexuelle Mode mit einem Schachzug des Teufels verglichen.
stephanw
Bergoglio ist kein Papst, er ist ein besessener!
01Juli
Ein Papst der sich nur um weltliche Dinge kümmert.
SvataHora
... kann niemals Papst sein !!
Escorial
ist er auch nicht, wurde im 5. Wahlgang gewählt. Erlaubt sund nur 4 Wahlgänge, dann müssen komplett neue Kandidaten vorgeschlagen werden!
Urbicarius
Schön ist doch, dass die neue Normalität in den päpstlichen Gemächern scheinbar niemand interessiert...
Anno
Nach einem solchen Besuch sollte man die Bude neu einsegnen.
Goldfisch
* .... erst mit seiner Enzyklika Laudato Si (2015) eine [willkommene] ökologische "Bekehrung" hatte: "Vorher habe ich nichts verstanden", sagt er jetzt. >> versteht er denn jetzt etwas, außer von seinen Machenschaften, der Kirche endgültig den Todesstoß zu versetzen???

* Franziskus gab auch zu, dass Laudato Si von einem Team von "Wissenschaftlern" und "Theologen" geschrieben wurde und "nicht …More
* .... erst mit seiner Enzyklika Laudato Si (2015) eine [willkommene] ökologische "Bekehrung" hatte: "Vorher habe ich nichts verstanden", sagt er jetzt. >> versteht er denn jetzt etwas, außer von seinen Machenschaften, der Kirche endgültig den Todesstoß zu versetzen???

* Franziskus gab auch zu, dass Laudato Si von einem Team von "Wissenschaftlern" und "Theologen" geschrieben wurde und "nicht von meiner eigenen Hand stammt". >> Wenn irgendwas man Hand und Fuß - im christlichen Sinne - hat, ist es ganz sicher nicht von Bergoglio!
*Isu*
Tja Franziskus, es sieht so aus, ale sei es immer noch vorher. ...
charlemagne
11Als die Pharisäer das sahen, sagten sie zu seinen Jüngern: Wie kann euer Meister zusammen mit Zöllnern und Sündern essen?12Er hörte es und sagte: Nicht die Gesunden bedürfen des Arztes, sondern die Kranken.13Geht und lernt, was es heißt: Barmherzigkeit will ich, nicht Opfer! Denn ich bin nicht gekommen, um Gerechte zu rufen, sondern Sünder.
Mk 16,16
Das ist ja richtig, die Bibel zu zitieren. Aber im Zusammenhang macht das nur Sinn, wenn Papst Franz seine Gäste über die ungeschminkte Wahrheit belehren würde. Was er aber nicht tut.
*Isu*
Mit Zöllnern (negativ!) und Sündern (negativ!) verkehrte Jesus als solchen. Franziskus aber empfängt politisch Irre als seien sie Heilsbringer!
alfredus
Wer sich bewusst mit Glaubensfeinden abgibt und diesen eine öffentliche Bühne und damit mediales Aufsehen verschafft, hat nicht den Geist Gottes ... ! Das kann man bei Franziskus ohne Umschweife sagen, nachdem er öffentlich einer Urwaldgöttin verehrt und ihr gehuldigt hat !
Zweihundert
da ist er doch "glücklich" unter seinesgleichen!
Immaculata90
Sage mir, mit wem Du umgehst, und ich sage Dir, wer Du bist!
a.t.m
Gleich und Gleich gesellt sich gerne. Und es hat sich eben nur erfüllt was schon vor langen vom Himmel angekündigt wurde, "Rom wird den Glauben verlieren und der Sitz des Anti Peinenchrists werden" so das man nun eben schon schreiben muss "Rom hat den Glauben verloren und wurde Sitz des Anti Peinenchrists"

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
a.t.m
@M. Heraldine Nicht Peinenchrist sonder ANTI Peinenchrist, dieser leugnet die Pein (Schmerz)Christi, die ehrenwerte@Theresia Katharina hat dies einmal sehr gut erklärt.
Für den Falschen Propheten der Bibel gibt es noch einen anderen alten Namen: der Antipeinenchrist ! Dieser leugnet die Pein Christi, da diese aufgrund der gepredigten Allbarmherzigkeit Gottes gar nicht mehr nötig ist! Das …More
@M. Heraldine Nicht Peinenchrist sonder ANTI Peinenchrist, dieser leugnet die Pein (Schmerz)Christi, die ehrenwerte@Theresia Katharina hat dies einmal sehr gut erklärt.
Für den Falschen Propheten der Bibel gibt es noch einen anderen alten Namen: der Antipeinenchrist ! Dieser leugnet die Pein Christi, da diese aufgrund der gepredigten Allbarmherzigkeit Gottes gar nicht mehr nötig ist! Das ist Leugnung des erlösenden Kreuzesopfers Jesu Christi!

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Theresia Katharina
@a.t.m Besten Dank für die Erwähnung. Auf die Sache mit dem Anti-Peinenchrist wurde ich von einem früheren User @Falko aufmerksam gemacht! Das bezieht sich auf die Prophezeiung von La Salette 1846, Rom wird den Glauben verlieren und Sitz des Antichristen werden, in alten Schriften soll "Antipeinenenchrist" stehen. @M.Heraldine
Dieser Antipeinenchrist dürfte PF sein, der Falsche Prophet …More
@a.t.m Besten Dank für die Erwähnung. Auf die Sache mit dem Anti-Peinenchrist wurde ich von einem früheren User @Falko aufmerksam gemacht! Das bezieht sich auf die Prophezeiung von La Salette 1846, Rom wird den Glauben verlieren und Sitz des Antichristen werden, in alten Schriften soll "Antipeinenenchrist" stehen. @M.Heraldine
Dieser Antipeinenchrist dürfte PF sein, der Falsche Prophet der Bibel! Er vetritt ja ebenfalls die Allerlösunglehre. gemäß dem Faschingsschlager: "Wir kommen alle in den Himmel, weil wir so brav sind.... Also, Beichte mit Reue und Buße braucht man auch nicht mehr! Und das Kreuzesopfer Jesu Christi, ist auch nicht mehr nötig!

Der Antichrist wird dasselbe Prinzip vertreten und wird die Weltbühne voraussichtlich nächstes Jahr 2021 betreten, sobald die Zwangsimpfung mit dem Chip zur Anwendung kommt.

PF ist der Vorläufer des Antichristen, der Wegbereiter des AC und hat seine Aufgabe in 7,5 Jahren schon fast erfüllt: Die Hl.Kirche wird systematisch von ihm ruiniert und soll bald gemäß der Erklärung von Abu Dhabi (Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate) die er unterschrieben hat, in die neue Eine-Welt-Religion, die mohammedanisch dominiert sein wird, übergeführt werden.
@Vered Lavan @Anno @Carlus @Sonia Chrisye @Mk 16,16 @Zweihundert @Waagerl @SvataHora @alfredus @Mission2020 @Tina13 @Maria Katharina
a.t.m
@Theresia Katharina Danke für die weitere Erklärung. Und ich schmücke mich eben nicht mit fremden Federn. Und daher muss ich mich bei ihnen für diese Erklärung bedanken, den auch ich bezeihe mich bei dieser Aussage auf die Botschaft von La Salette.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Joannes Baptista
Das vermute ich auch bei den anderen Schreiben von Franziskus, dass es Auftragsarbeiten waren, dass der Bischof von Rom selbst höchstens ein paar wenige Stellen geschrieben oder evt. verändert hat.
Wer so viel Politik treibt, hat keine Muße und keinen Fleiß zu schreiben. Und an Heiligem Geist mangelt es dann auch.