Norbert Köster war gerade einmal zwei Jahre Generalvikar im Bistum Münster. Dann bat er Bischof Felix Genn um seine Entpflichtung.
Tesa

Klaus Winterkamp wird neuer Generalvikar

Dr. Klaus Winterkamp (52) wird am 1. Oktober neuer Generalvikar des Bistums Münster. Das hat der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, am 10. Juli in …
Die Bärin
Der Zerfall der Kirche in Deutschland wird einmal mehr deutlich. Der alte und der neue Generalvikar von Münster lehnen es ab, als Priester erkennbar zu sein. Das Minikreuzchen am Revers können auch Nicht-Priester tragen.
Eremitin
nur leider erkennt man( oder ich) keinen Geistlichen an dessen blauem Business-Anzug samt Krawatte.Aber auch dem Bischof hätte ich gerne eine seinem Amt angemessene Priesterkleidung gewünscht, zumindest das Pektorale.
alfredus
An ihren Krawatten werdet ihr sie erkennen, so der Hinweis auf Progressisten mit kirchlichen Ämtern. Es sind Gutmenschen mit freundlichem Auftreten, aber für die Kirche entbehrlich, da ihr Wirken in der regel nicht segensreich ist. Sie passen in das Bild, dass durch das Konzil gedacht war, Priester des Dialoges und des Wortes zu sein, eben : Krawattenfuzzis ! 👍 😜 😊
Sebastianus
Krawattenfuzzis als Buchhalter des Kirchensteuerverbandes der V.II -Sekte
😜
elisabethvonthüringen
Nettes Bild...Generalvikar und Kirchengeschichtler in adäquater Bürokleidung; passend zu gut besoldetem Job!
In der Seelsorge auf den Straßen einer Großstadt würde sich kein Mensch um die Krawattenmänner kümmern, da erregt man nur in Soutane Aufsehen, Interesse und Sehnsucht! Aber das ist ja nicht gefragt! 😊