Gloria.tv And Coronavirus: Huge Amount Of Traffic, Standstill in Donations
Clicks1.3K

Die Jungfrau von Guadalupe -Betrachtung des Gnadenbildes-

Ein Film von Pfarrer Josef Läufer: Die „Tilma von Guadalupe" zeigt das Abbild der Mutter Gottes und ist bis heute eine der heiligsten Reliquien der Marienverehrehrung. Die Kirche in Mexiko mit dem …More
Ein Film von Pfarrer Josef Läufer: Die „Tilma von Guadalupe" zeigt das Abbild der Mutter Gottes und ist bis heute eine der heiligsten Reliquien der Marienverehrehrung. Die Kirche in Mexiko mit dem Gnadenbild ist die größte Pilgerstätte der Erde. Unlängst hat der Vatikan nicht nur das Wunder anerkannt, sondern auch den Juan Diego heiliggesprochen. Acht Millionen Azteken traten vor 500 Jahren zum Christentum über. Die Wissenschaft konnte bis heute die noch immer farbenfrohe Abbildung nicht erklären. Erfahren Sie mehr über dies unglaubliche Bild! mehr Info's auch unter: www.volto-santo.com
Stelzer
Machen die Medien dauernd. Nur mit den Moslems trauen sie sich nicht
Adelita
Adelita
Nur México ist nicht in Sűdamerika 😉😅
sondern gehőrt definitiv zu Nordamerika ! 🌎
DrMartinBachmaier
Im Fußball spielt Mexiko um den Gold Cup, d.h. um die Nordamerika-Meisterschaft.
Ana Luisa M.R
Gebet zur Jungfrau von Guadalupe

Heilige Maria, die Du mit dem Namen »Unsere Liebe Frau von Guadalupe« als Mutter der Männer und Frauen des mexikanischen Volkes und von ganz Lateinamerika angerufen wirst, in Deine mütterlichen Hände legen wir – ermutigt von der Liebe, die Du ausstrahlst – erneut unser Leben.

Maria, Du, die Du anwesend bist als Königin der Herzen aller Mütter der Welt und unser…
More
Gebet zur Jungfrau von Guadalupe

Heilige Maria, die Du mit dem Namen »Unsere Liebe Frau von Guadalupe« als Mutter der Männer und Frauen des mexikanischen Volkes und von ganz Lateinamerika angerufen wirst, in Deine mütterlichen Hände legen wir – ermutigt von der Liebe, die Du ausstrahlst – erneut unser Leben.

Maria, Du, die Du anwesend bist als Königin der Herzen aller Mütter der Welt und unseres Herzens. Mit großer Hoffnung wenden wir uns an Dich und vertrauen uns Dir an.

Gegrüßet seist du, Maria,
voll der Gnade,
der Herr ist mit dir.
Du bist gebenedeit unter den Frauen,
und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes: Jesus.
Heilige Maria,
Mutter Gottes,
bitte für uns Sünder
jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

Unsere Liebe Frau von Guadalupe
bitte für uns.
BENEDICTUS P.P. XVI mexikath.net/guadalupe/
elisabethvonthüringen
„Alles, was Katholiken heilig ist, wird in den Dreck gezogen“

„Eine sogenannte ‚Stunksitzung‘ bietet im Kölner Karneval, WDR-öffentlich-rechtlich transportiert, eine minutenlange ‚lustige‘ Verächtlichmachung der Gottesmutter als sich selbst die Dummheit erklärende Jungfrau.“ Gastkommentar von Martin Lohmann
Köln (kath.net) Wenn etwas besonders schräg und ärgerlich ist, sagt der Vo...[mehr]
Klaus Elmar Müller
Vielleicht räumt ja der herannahende Corona-Virus mit derartigen Stunksitzungen und anderen Blasphemien auf.
Mara2015 shares this.
😇
DrMartinBachmaier
Juan Diego bekommt von der Jungfrau Maria Rosen in seinen von einer Tilma überdeckten Schoß gelegt, Rosen, obwohl es solche zu dieser Jahreszeit nicht gab. Der Bischof hatte ja ein Zeichen gefordert. Doch als Juan Diego dem Bischof die Rosen aus der Tilma heraus hinbreitete, siehe, da zeigte sich auf der Tilma das Bild der Gottesmutter. Heute hat man mit Hilfe von Digitaltechnik und Mathematik …More
Juan Diego bekommt von der Jungfrau Maria Rosen in seinen von einer Tilma überdeckten Schoß gelegt, Rosen, obwohl es solche zu dieser Jahreszeit nicht gab. Der Bischof hatte ja ein Zeichen gefordert. Doch als Juan Diego dem Bischof die Rosen aus der Tilma heraus hinbreitete, siehe, da zeigte sich auf der Tilma das Bild der Gottesmutter. Heute hat man mit Hilfe von Digitaltechnik und Mathematik festgestellt, dass sich in den Pupillen der Gottesmutter diese Szene gespiegelt haben könnte. Demnach wüssten wir nun, dass (mindestens) 13 Personen, (mikroskopisch klein) sichtbar, also anwesend gewesen wären. Dieses sozusagen zusätzliche Wunder im Wunder ist allerdings nicht eindeutig klar. Andere meinen nämlich, dass so unscharfe Szenen Interpretationssache seien und vergleichen die mit Wolken, in denen manche Christus, die Gottesmutter oder auch den Teufel zu erkennen glauben.
Zusatz: Ein ähnlicher Film mit Paul Badde.