Clicks2.2K
de.news
7

Schon wieder: Franziskus hält sich nicht an seine eigenen Regeln

Papst Franziskus hat über das Gerücht, dass er Bischof Marcelo Sánchez Sorondo (77) als derzeitigen Kanzler der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften ersetzen könnte, "schallend gelacht".

Das Rücktrittsalter in der Römischen Kurie liegt bei 75 Jahren. Sánchez ist ein devoter Parteigänger von Franziskus.

Laut ReligionDigital.org (2. September) gab es Stimmen, wonach Sánchez in Kürze durch den Sekretär der Kongregation für das Katholische Bildungswesen, Monsignore Angelo Zani, 69, abgelöst würde.

Im Juni 2017 entließ Franziskus Kardinal Müller als Präfekten der Glaubenskongregation mit dem Argument, die Ämter in der Kurie nicht mehr über fünf Jahre hinaus verlängern zu wollen.

Sánchez hat seine aktuelle Position seit über zwanzig Jahren inne.

Bild: Marcelo Sánchez Sorondo, © Gcmarino, CC BY-SA, #newsWzpeqdxmdr
Ottaviani
völlig falsch die bestimmung von 75 Jahren gilt nicht für Wissenschaftliche Mitarbeiter und die 5 jährigen Amtszeiten gelten für Leiter von Dikasterien
der hier sehr geschätzte Kardinal Brandmüller hatte sein Amt bis zu seinem 80 Lebensjahr innegehabt
hauptsache es geht gegen Papst Franziskus die Tatsachen spielen da gar keine Rolle
nujaas Nachschlag likes this.
Alexander VI.
Tja, wo er recht hat, hat er recht, was die Fakten anlangt.
Ottaviani
mich ärgert es einfach wenn da einfach drauf los geschrieben wird ohne daß man sich mit den Fakten beschäftigt nur weil man denkt es dient der eigenen Position
nujaas Nachschlag and 2 more users like this.
nujaas Nachschlag likes this.
Alexander VI. likes this.
Moselanus likes this.
Moselanus likes this.
CollarUri
@Ottaviani Belegen Sie doch, dass Müllers Abgang nicht mit dem Sturm um die drei Mitarbeiter zu tun hat, die Ihr geliebter Jesuit zuvor hatte loswerden wollen.
Gestas likes this.
Ottaviani
Müllers Mandat war abgelaufen und gemäß der Apostolischen Konstitution Pastor Bonus Art 5 §1 ausgelaufen eine Verlängerung soll die absolute Ausnahme sein mehr ist dazu nicht zu sagen
CollarUri
@Ottaviani Eine Verlängerung ist eben nicht die absolute Ausnahme, da kann es noch lange geschrieben stehen.
Ottaviani
jedenfalls ist es ganz normal das ein Mandat abläuft Em Müller hat ja reagiert als Stünde ihm eine Verlängerung zu