Das Recht auf eine Wertegemeinschaft der Keuschheit

Die Heilige Katholische Kirche ist eine Wertegemeinschaft der Keuschheit. Jeder unzüchtige Modernist, der versucht, sie zu zerstören, ist deshalb ein Aggressor, dem (leider aggressiv) entsprochen werden muss.

Jeder Manager weiß, wie wichtig ein geschäftsfreundliches Werteklima ist. Firmen müssen sich gegenseitig vertrauen können. Ohne gegenseitiges Vertrauen „läuft“ gar nichts. Entsprechendes gilt für einen Mann und eine Frau, die sich lebenslange Treue schwören. Ein solcher Wille begründet ein überindividuelles Klima der Sicherheit, in der auch die gemeinsamen Kinder geschützt und bejaht sind und diese deshalb ein Urvertrauen in das Leben ausbilden können.

Entsprechendes gilt für die Heilige Katholische Kirche. Ihre unbedingten Werte, wie sie von GloriaTV verteidigt und immer wieder bestätigt werden, sind nicht verhandelbar. Sie sind Beton. In den unzähligen Kommentaren bestätigen sich die User gegenseitig, dass sie dieser Wertegemeinschaft der Keuschheit und Reinheit, der evangelischen Räte aller Heiligen, der Armut, Keuschheit und des Gehorsams, anhängen wollen, damit auch die Schwachen eine Chance haben, damit auch die Keuschen und Unschuldigen eine solche haben.

Und dann kommen die Regenbogen Schlauberger, erfüllt vom Geist der Gier und der Unzucht. Regenbogen bedeutet für sie, alle Aspekte der menschlichen Sexualität ausleben zu können. Sie holen es sich. Sie sind Triebtäter. Wie die Motten vom Licht werden sie von der Unschuld und Reinheit der Schwachen angezogen. Die wollen sie schänden (sie nennen das „sexuelle Befreiung“). Nein, mitfühlend sind sie nicht. Sie wollen das Böse. Sie glauben, dass sie rechts vom Teufel, ihrem „wahren Herrn der Welt“, als Herren den „menschlichen Dreck“ quälen dürfen. Warum schändet das Böse immer die Unschuld? Keiner will eine dreckige Hure. Jeder will eine Jungfrau (siehe den verrückten Islam). Immer wollen die Chef und Schlauberger die Unschuld schänden, immer!!! Die Heilige Katholische Kirche muss für sie fallen. Unzählige Regenbogen Typen arbeiten an dieser Aufgabe. Frech sans schon.

Die Armee hat was dagegen. Gerne wäre die Armee sichtbar liebevoll. Wir sind Kinder der Unschuld. Wir spielen mit unseresgleichen. Im Herbst wird der Fußball etwas nasser und der stürmende Raphael brüllt: „Gasse“ und hoffentlich nicht „1.Stock Erfrischungsraum“. Leider gewinnen wir nicht immer, manchmal gewinnen auch Michael oder Gabriel. Das ist die wahre Natur der Armee der Liebe. Die Muttergottes steht am Spielfeldrand, schaut auf ihre Kinder und lächelt. Wir spielen sowieso nur für SIE.

Zurzeit aber bedeutet das, den Bösen gerecht zu werden. Es ist ekelhaft, die Sprache der Aggression zu benutzen, leider verlangt das die Liebesspiegelung.

Erinnern wir uns an das treue Ehepaar von oben. Eines Tages wird ein cooler Regenbogen Schlauberger auf die Ehefrau aufmerksam. Er will sie schänden, um Hass in die Welt zu bringen, um Liebe auszulöschen, um zu vernichten. Aber geil ist es. Allerdings liebt die Ehefrau ihren Ehemann. Sie ist in den Augen des Witzpapstes BerGOG „rigide“. Demnächst mehr.

Der Regenbogen Fuzzi fensterlt. Er dringt in ihr Haus, in ihre Wertegemeinschaft ein. Er dringt auf GloriaTV ein. Er will ihre heile Welt schänden. Er will GloriaTV schänden. Aber diese Frau ist ein Soldat des Hl. Michael, im Nahkampf ausgebildet. Sie haut den Hund zusammen und beschimpft ihn: Du Dreckschwein, du Sau, du Teufel, du Regenbogensatan, etc. Dann wirft sie den Aggressor nach draußen. Hat diese Frau, die unbedingt keusch und treu ihrem Ehemann bleiben will, eine Straftat der Verhetzung oder Beleidigung begangen, weil sie ihre Reinheit bewahren wollte? Nein, der Aggressor war der unzuchtsbejahende Konzilstheologe im Geist des BerGOG, der Verbrecher, der eigentlich ins Gefängnis gehen müsste.

Es gibt so viele Wohnungen im Internet für Unzüchtige heutzutage. Jeder Swinger findet seine Schaukel. Warum müssen die Regenbogen Typen versuchen, die Keuschen von GloriaTV zu schänden? Lasst die Heilige Kirche der Keuschheit in Ruhe. Verlasst die Kirche. Dann seid ihr endlich befreit von der nicht endenden Lüge, den katholischen Katechismus gegen euren Willen verteidigen zu müssen. Die Armee wird euch nicht verfolgen. Sie will, dass ihr euch vollkommen auslebt, dass ihr euren Willen in Bezug auf das Ganze durch euer gesamtes Leben abstempelt. Nur dann werdet ihr verstehen, warum nach eurem Tod folgt, was ihr immer gewollt habt (für fast alle die Gottlosigkeit).
LIGHT PROTECTOR
@Tradition und Kontinuität : Stichelei? Islam? Stiche? Nachrichten ... Merken Sie es selbst?
Tradition und Kontinuität
Guter Artikel, bis auf die überflüssige Stichelei gegen den Islam.
Der Hofrat
Sie haben ja tatsächlich Paranoia und Humor, das ist selten
fire stone
Ha! Der Hofschratz hat sich hier wiederentdeckt. Schroff ist alle Haatz, die er - wo immer! - hier austeilt! Gratulation dem engelgleichen Fürsten Raphael, der sich des Wortes Ausdruck mit Vollmacht versteht!