bert
61.6K
02:52
Sehr gut besuchter "Marsch für die Familie" in Wien. (17.06.2023).#Stolzmonat "Marsch für die Familie" in Wien.More
Sehr gut besuchter "Marsch für die Familie" in Wien. (17.06.2023).#Stolzmonat
"Marsch für die Familie" in Wien.
Fischl
nicht ansichtlich absichtlich
Fischl
Da die Medien in der Hand des bösen Feindes sind, wird es ansichtlich nicht bekanntgemacht, daß es außer der Pride -Blockade der Ringstraße noch eine andere Demo gigt. Sogar die Wiener Linien haben sich nicht entblödet, auf ihren Monitoren stolz zu verkünden "WE RIDE FOR PRIDE"
Sa Le
Das traurige ist das solche Märsche im Gegensatz zu dieser Love Parade nicht angepriesen werden in den Medien sonst würden sich warscheinlich mehr Menschen beteiligen wenn sie davon wüßten.
Elisabetta
Hat sich beim Marsch vielleicht auch ein Bischof blicken lassen? Im Video kann man keinen ausmachen, könnte aber natürlich in der Menge übersehen werden.
bert
Scherzfrage? Ich habe keinen Priester gesehen, abgesehen von jenem einer unierten Kirche, welcher wie jedes Jahr auch eine kurze Rede gehalten hat.
Erzherzog Eugen
nein der ist aus der armenisch apostolischen Kirche