Kardinal Zen: Zweites Vatikanum? Alles die Schuld der "Theologen"

Das Zweite Vatikanische Konzil ist wie jedes ökumenische Konzil ein "Sacrosanctum Concilium", betonte Kardinal Joseph Zen auf die Frage von CatholicNewsAgency.com (27. Juli), ob die Legitimität eine…
Carlus
Den Kardinal achte ich. Verstehen kann ich nicht, warum versucht er zu retten, wo nichts zu retten ist.
Das Konzil, mit allen folgenden Maßnahmen muss dem Anathem unterworfen werden.
Eugenia-Sarto
Hongkong ist weit weg. Da erfährt man wohl nicht alles, was in Rom passiert ist.
Salzburger
In der Tat wird von Freund&Feind die Rolle der Periti beim Vat.II über- und die der Bischöfe unterschätzt. Sicher - die Römische Kirche schaut heute ungefähr so kümmerlich aus wie die TechnikerSeelen von Rahner und Ratzinger; dann die Anekdote z.B., daß unzählige Bischöfe mal wegen einer WallFahrt gar keine Zeit hatten, ein Dokument vor der AbStimmung noch zu lesen usw.. Aber es waren doch sie, …More
In der Tat wird von Freund&Feind die Rolle der Periti beim Vat.II über- und die der Bischöfe unterschätzt. Sicher - die Römische Kirche schaut heute ungefähr so kümmerlich aus wie die TechnikerSeelen von Rahner und Ratzinger; dann die Anekdote z.B., daß unzählige Bischöfe mal wegen einer WallFahrt gar keine Zeit hatten, ein Dokument vor der AbStimmung noch zu lesen usw.. Aber es waren doch sie, die all diese skandalösen Lügen abnickten.