Clicks2.1K
de.news
122

Heldenhafter Erzbischof kämpft gegen "Drachen des Traditionalismus"

Laut Erzbischof Orlando Brandes von Aparecida, 75, Brasilien, ist "die Rechte" gewalttätig und ungerecht.

Dies war der Inhalt einer "Predigt", die Brandes am 12. Oktober, dem Fest Unserer Lieben Frau von Aparecida, an 40.000 Anwesende richtete.

Anstatt das Evangelium zu predigen, legte Brandes gegen einen "Drachen des Traditionalismus" los, der seiner Meinung nach "den Papst, die Synode und das Zweite Vatikanische Konzil abschießen" wolle.

Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro, ein abgefallener Katholik, war anwesend und empfing die Heilige Kommunion. Bolsonaro ließ sich in der Vergangenheit von einem Protestanten "wiedertaufen". Zweimal geschieden, besucht er nun mit einer dritten Frau, eine geschiedene Protestantin, baptistische Sonntagsveranstaltungen.

Die Medien interpretierten die "Predigt" von Erzbischof Brandes als Angriff auf Bolsonaro. Brandes leugnete sofort und erklärte, er habe [angeblich] "Ideologien" und nicht politische Regierungen gemeint.

Dagegen erneuerte er seinen Angriff auf "viele (sic!) Menschen", die "traditionalistische Ansichten" vertreten und Franziskus und die Franziskus-Kirche nicht akzeptieren würden.

Bild: Jair Bolsonaro, Orlando Brandes, #newsJburmezrfb

Mangold03
Zweimal geschieden, besucht er nun mit einer dritten Frau, eine geschiedene Protestantin, baptistische Sonntagsveranstaltungen. >> was ist dagegen zu sagen??? Es ist doch sein gutes Recht die Sonntagsveranstaltung zu besuchen. Er hat Sehnsucht nach etwas was er offensichtlich nicht finden kann und wird es auch hier nicht finden. ABER genau diese Menschen bräuchten einen guten katholischen …More
Zweimal geschieden, besucht er nun mit einer dritten Frau, eine geschiedene Protestantin, baptistische Sonntagsveranstaltungen. >> was ist dagegen zu sagen??? Es ist doch sein gutes Recht die Sonntagsveranstaltung zu besuchen. Er hat Sehnsucht nach etwas was er offensichtlich nicht finden kann und wird es auch hier nicht finden. ABER genau diese Menschen bräuchten einen guten katholischen Priester, der mit Nachdruck die Gebote und das Evangelium erklärt. - Daß er die Kommunion empfängt, ist irgendwo auch Mitschuld des Bischofs, der in seiner Mission absolut versagt.
Joseph Franziskus likes this.
Goldfisch
ich denke hier fehlt die Wertschätzung in jeder Beziehung. Würde man sich bewußt sein, was und WER in dieser kleinen unscheinbaren so sehr verletzlichen Hostie tatsächlich REAL ist, jeder müßte sein Haupt senken, sein Knie beugen. Man wäre erst gar nicht versucht, die Hand auszustrecken. Aber hier fehlt auch die Ehrfurcht weil eben auch viel Wissen/Glaube fehlt!
Gestas likes this.
Gestas likes this.
Wie haben sich diese Leute nur in der hl. Kirche ausbreiten können. Man hat immer mehr den Eindruck, es gibt fast nur noch diese Sorte katholischer Bischöfe
Trotz allem ist doch die vita des Präsidenten nicht uninteressant, und dann bekommt der auch noch den VII Keks?
a.t.m likes this.
Wirklich war, hat sich schon zwei Mal wieder taufen lassen. Is a hald nimma kadolisch. Oiss wurscht, denkt sich der moderne katholische Bischof, d Kommunion kriegt a jeda.
Gestas likes this.
a.t.m
@Joseph Franziskus Man braucht ja nur auf die Namen derejenigen schauen die diese zu Bischöfen ernannt haben, und schon weis man das ein antikatholischer innerkirchlicher Irrlehrer und Wolf in Schafskleid einen anderen unter dem Motto "Eine Krähe hackt der anderen kein Aug aus" decken, fördern und befördern wird.

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Mangold03 and 2 more users like this.
Mangold03 likes this.
Carlus likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Carlus likes this.
a.t.m likes this.
a.t.m
Kann man von einen Angehörigen der AFTERKIRCHE (damit meine ich das vom Himmel angekündigte und aus dem Unseligen VK II hervorgekorchene antikatholische innerkirchliche Konstrukt, welches auch als Konzilssekte, Nach VK II Religionsgemeinschaft, Der Besetzte Raum bezeichnet nur eben nicht mehr als die Eine, Heilige, Katholische und Apostolische Kirche bezeichnet werden soll.) etwas anderes …More
Kann man von einen Angehörigen der AFTERKIRCHE (damit meine ich das vom Himmel angekündigte und aus dem Unseligen VK II hervorgekorchene antikatholische innerkirchliche Konstrukt, welches auch als Konzilssekte, Nach VK II Religionsgemeinschaft, Der Besetzte Raum bezeichnet nur eben nicht mehr als die Eine, Heilige, Katholische und Apostolische Kirche bezeichnet werden soll.) etwas anderes erwarten als den Kniefall vor einen Fürsten der Welt???

Gottes und Mariens Segen auf allen Wegen
Gestas and 2 more users like this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.
DJP likes this.
CollarUri
Danke für die Zeichnung : )
Gestas and one more user like this.
Gestas likes this.
Joseph Franziskus likes this.
Gestas likes this.
Sancta
Heldenhaft ist bei diesem Bischof wohl nicht's
Gestas and 3 more users like this.
Gestas likes this.
Carlus likes this.
Alexander VI. likes this.
Joseph Franziskus likes this.
"Heldenhaft" ist ja aber hoffentlich ironisch gemeint.
Was haben Sie denn gedacht?
Alexander VI. and 2 more users like this.
Alexander VI. likes this.
a.t.m likes this.
Gestas likes this.
Joseph Franziskus likes this.